Angrist Enlightened
  • from Baden-Württemberg
  • Member since Jul 9th 2015
  • Last Activity:

Posts by Angrist

    Aber Autoführerschein hast du schon ? Dann könntest du ja den B196 schein machen, wie schon von Lille angesprochen, das wäre dann wirklich eine relativ günstige Methode 125er fahren zu dürfen.

    Sorry, aber diese Aussage ist doch totaler Müll, reines „früher war alles viel damals“. :sostupid:

    Also die alten Mechaniker die ich so kannte, haben sich das auto immer erstmal als ganzen angeschaut und nicht einfach sich das problem aus dem fehlerspeicher gezogen und dann dieses problem durch austausch beheben wollen ohne erstmal zu schauen ob das auch wirklich nur das problem ist.

    Ist ja beim Auto jetzt schon so. KFZ-Mechatroniker, die Fehler auslesen und komplette Baugruppen austauschen.

    Und wehe dir wenn du dann sowas hast wie ich mal.


    Heizung wird nicht warm. obwohl motor schon seit 10 min läuft.

    Werkstatt wollte alles tauschen.


    Alter Schrauber im Ort hat dann erkannt das einfach der Sensor, der den großen Kühlwasserkreislauf aufmacht, nciht mehr aufging, weswegen auch die Kühlwassertemperatur unten blieb was aber in der Werkstatt zb niemand aufgefallen war.

    5 oder 10€ teil geholt, 20 minuten rumgebastelt, und zack ging das wieder.

    Alle andern angerufenen Werkstätten im Umkreis wollten wohl mit Vergaser und Fehlersuche nix zu tun haben. ?(

    DAs schicksal wird vielen noch blühen, wenn die jetzigen Mechaniker die so 50 sind, dann auch mal in REnte sind.


    Dann sind in der ganzen Werkstatt nur noch Leute die unter "fehlersuche" verstehen, irgendwo ein Kabel anzuschliessen und auszulesen.

    Btw...95 dB im Stand sind echt laut (77 dB Fahrgeräusch), alles nach Papieren. Habe sie nach Erhalt natürlich wenigstens mal angeworfen. Meine Fr**** :wow: . Gibt es da eventuell die Möglichkeit, die Lautstärke etwas zu dämpfen? Wenn ich damit morgens zur Arbeit will mache ich mir etwas Sorgen wegen den Nachbarn :fuck: .

    Hecken zu den Nachbarn pflanzen ;)


    Wenn ich mit der Enduro fahre, schaue ich dass ich sie hinter dem Haus antretete, weil ich sie nach dem Start erstmal etwas laufen lassen muss damit sie mir nicht ausgeht ( leider :( )

    das will ich nicht 10 meter vom nachbar seinem schlafzimmerfenster machen.

    Gerade bei Autos müssen die Hebebühnen schnell wieder frei sein. D.h. die Werkstätten müssen möglichst schnell an Teild ran. Das geht nur wenn sie viel bei ihrem lokalen Großhändler, der sie mehrmals täglich beliefert (!), bestellen, um dort gute Konditionen zu erhalten. Und wenn von den selbstmitgebrachten Teilen was nicht passt, müssten sie dir die Arbeits- und Bühnenzeit trotzdem berechnen. Inklusive der einen Stunde die sie gebraucht haben, um dahinterzukommen das du Murks bestellt hast. Und dann; alles wieder zusammenbauen, Auto aufn Hof? Oder schnell das richtige beim Großhändler bestellen? Letzteres dauert dann aber trotzdem mindestens 2-3 Stunden in denen die Bühne blockiert ist.

    wobei wenn es nicht gerade die bremsen sind, oder die werkstatt nur über eine rampe nach oben verlassbar ist, so ein auto ja auch schnell auf die seite geschoben ist.


    Es gibt Teile, da sieht selbst eine Werkstatt ein, dass wenn sie das kauft, es ein wirtschaftlicher Totalschaden ist.


    Bei meinem 20 Jahre alten Ford hat die Werkstatt auch gesagt, besorg X und Y vom Schrott, denn die Teile kosten als Ersatzteil 500 und auf dem Schrott 40-50. (Karosserieteile)

    Die schütteln meist mit dem Kopf, weil manchmal gekaufte Hardware vom Kunden nicht das passende ist und der Händler danach noch mehr Scherereien hat.

    Die ausrede die ich dann schon gehört habe, als ich sowas mal gefragt habe (war aber bei auto) war "wir müssen ja auf die reperatur garantie geben, und das können wir nur wenn wir wissen dass es original teile sind"

    Man sollte sich aber vorher kennenlernen und auch wenn man gemeinsam los gezogen ist einen Rausschmiss/ein Abseilen einkalkulieren, ohne danach ewigen Gram zu pflegen.

    Zeitlich bin ich bei sowas leider eh raus, aber das wollte ich euch auch so als Tipp zur Hand geben.


    Bevor man mit jemand so eine Tour macht, sollten auf jeden fall alle eine Woche zusammen verbringen, ob man sich nicht da schon an den Hals geht ;)

    Eine freie Werkstatt, die sich auf einige Marken beschränkt, macht das vermutlich aus mangelnder Erfahrung oder Bequemlichkeit. Warum sollten die irgendeine Marke nicht bedienen?

    Stecher Motorradtechnik hat das in Ihren Videos mal so gesagt "Grundsätzlich könnten wir zb Harley machen, (war glaub Harley), aber normal machen wir es nicht, einfach weil es dafür Leute gibt die sich weitaus besser auskennen und wir haben genug anderes zu tun."


    Es macht für eine freie Werkstatt, der es um einen guten Ruf wichtig ist, schon Sinn, nur das zu nehmen, das sie verstehen um am ende nicht etwas kaputt zu machen oder dem Kunden eine ewig hohe Rechnung zu verpassen weil es alles ewig dauert.

    Jo dann säuft sie ab,. passiert auch gerne wenn man kurz nach dem Start das Motorrad irgendwo abwürgt, dann steht man erstmal blöd da.

    Ich glaube ich kriege dafür nicht genug Urlaub freigeschaufelt. Wie Offroad erprobt muss man für solch eine Reise sein?

    Die Straßen werden auf jedenfall von Jahr zu Jahr besser, noch ein paar Jahre und das Thema "Visum kriegen" ist das größere Abenteuer als das fahren ;)


    aber noch gibt es genug schlechte Straßen

    Allerdings; die haben ja hauptsächlich Stress mit den Anwohnern wegen des Lärms und mit Umweltschützern wegen potentiellem Ölverlust. Beides wäre dann ad Acta gelegt.

    Dann könnte Rossi auch am Sonntag auf seiner Farm fahren...

    wobei wenn knallharte Ökos was suchen, meckern die auch über das öl das sicher auch irgendwo in einem Emotorrad irgendwo ist und im zweifelsfalle verloren gehen könnte,

    Wäre darüber nachzudenken, ob man für Unfälle wo Fahrer auf der Strecke liegen, gerade hiner Kuppen und co, nicht MEHR als yellow flag bräuchte, die die Fahrer im Eifer des Gefechts nichtmal wahrnehmen ?


    Rauchpatrone im Höcker die bei auslösen des Airbags zb grünen rauch aussondert und den anderen Zeigt, achtung da hinten ist was ?


    Oder eben ein Signalsystem im Helm oder sowas, das sobald ein Fahrer vom Bike getrennt ist die nächsten die hinterherkommen ein derbes Piepen auf die Ohren kriegen oder sowas.