hAnD90 Professional
  • Member since Sep 5th 2015
  • Last Activity:

Posts by hAnD90

    Hat er das?


    Was hätten sich heute manche aufgeregt bei dem Mannöver von Binder. MM nimmt es einfach hin,

    Ja das mit dem in die Karre fahren bei Morbidelli war nur so semi-nett heute. Aber ansonsten ist er hart, aber fair gefahren. Einige harte Bremsmanöver, aber nichts was Rossi früher nicht auch so gemacht hat und nichts, wodurch er jemanden gefährdet hat. Also alles gut :bg:

    Bei Acosta denke ich auch, dass etwas die Grenzen des Bikes im Moment erreicht sind. Er ist ja immernoch regelmäßig die beste KTM. Und letztes Jahr waren Binder und (oftmals zu Rennbeginn) Miller auch weit vorne dabei, wovon sie in dieser Saison meist meilenweit entfernt sind.

    Es gibt nur sehr wenige Menschen mit so einer positiven Begeisterung wie Rossi. Der hat halt immer gelacht und andere mitgenommen. Das in Kombination mit dem notwendigen Ehrgeiz und Talent ist sehr selten. War immer Unterhaltung pur.

    Kann man den Fahrern nicht vorwerfen, dass ihnen das nicht liegt.

    Hunt in der F1 war auch so ein Paradiesvogel mit hohem Unterhaltungswert und Talent. Aber die meisten Menschen sind eher langweilig.

    Irgendwann kommt mal wieder so einer.

    Eben, diese Kombination aus Paradiesvogel/Entertainer, aber gleichzeitig auch erfolgreicher Fahrer ist super selten. In der Königsklasse fielen mit da spontan nur Rossi, Schwantz und Sheene ein. Und das über einen Zeitraum von fast 50 Jahren!

    Jetzt offiziell: Aleix wird ab 2025 Testfahrer bei HRC. Ein schlauer Move, wie ich finde.

    Ich denke auch, dass es für Aleix finanziell ein schlauer Move ist. Was man so hört, werden auch die Testfahrer bei japanischen Werken (besonders Honda) sehr gut entlohnt, wahrscheinlich besser, als manch ein Stammfahrer in der MotoGP.

    Es kommen dieses WE neue Teile bei Yamaha, aber der neue Motor, bei dem Fabio eben mehr Agilität und besseres Turning ausgemacht hat, kommt noch nicht.

    Hoffentlich wird das dann auch von Honda klar so kommuniziert, nicht dass sich der vermeintliche Spitzenfahrer des Teams übergangen fühlt und geht...

    ...ach nee, das war ja ein anderer Spanier, sorry :bg: :bg: :bg:

    Marquez' Move kann man sympathisch oder unsympathisch finden, aber man muss ihm lassen, dass er einfach lange genug dabei ist, um zu wissen, welchen Stellenwert so eine Aussage hat und wie er damit andere Dinge beeinflusst. Clever gemacht von ihm.

    Jetzt lasst noch Marquez irgendeine Laus über die Leber laufen oder irgendeine Absprache von Ducatis Seiten nicht so umgesetzt werden, wie er das möchte und dann haben wir nächstes Jahr:
    - Pramac bei Yamaha

    - Martin bei Aprilia

    - Bastianini bei GASGAS

    - Marquez bei KTM

    Selbst ohne letzteres hat sich Ducati in meinen Augen zu sehr in ihrer Vormachtstellung gewähnt und sich etwas ins Knie gef****.