daytona675r Beginner
  • Member since Mar 16th 2016
  • Last Activity:

Posts by daytona675r

    Hallo miteinander!


    Ich überlege mir demnächst eine gute Funktionsunterwäsche zuzulegen, da ich auf dem Motorrad eigentlich immer mit Lederkombi (ein oder zweiteilig) unterwegs bin. Derzeit verwende ich "Fastway Seamless Fleece " Funktionsbekleidung vom Louis. Nur bin ich von der überhaupt nicht begeistert. Man schwitzt relativ stark darin und die Funktionsunterwäsche saugt den Schweiß richtig auf und ist dann waschelnass. Wenn man dann z.B. im Frühjahr während einer Rast die Kombijacke auszieht und es ist ein bischen windig, kühlt man durch die nasse Funktionswäsche gleich ziemlich stark aus.
    Jetzt hab ich mich nach hochwertigerer Funktionswäsche umgesehen. Die X-Bionic Wäsche vom Louis sollte laut Artikelbeschreibung ziemlich gut sein, nur findet man dazu wenig bzw. gar keine wirklichen Testberichte / Bewertungen. Das liegt sicher auch am Preis.
    Da hab ich aber die Einstellung, das gute Ausrüstung schon einmal teuer sein kann, wenn sie hält was sie verspricht und auch eine lange Haltbarkeit besitzt.
    Konkret geht es um folgende Artikel:
    X-bionic motolight hose
    X-bionic motolight langarmshirt
    bzw.
    X-bionic moto hose
    X-bionic moto langarmshirt


    Hat jemand von euch die Funktionswäsche im Einsatz und kann mir ihre/seine Erfahrungen damit berichten. Damit wäre mir viel geholfen :thumbup:

    Hallo Leute


    Hab nach einigem Suchen doch noch einen Motorradshop in meiner Nähe gefunden der IXS Bekleidung führt.
    Hab heute am Vormittag dort vorbeigeschaut. Und hab bestätigt bekommen, dass die Größe 106 nicht passt,
    weil sie für mich zu lang ist. Und das bei meinen 192cm ?( .
    Hab dann noch eine 52er und 54er anprobiert. Die 52er war eindeutig zu eng. Die 54er hat mir perfekt gepasst
    und ich hab sofort das Gefühl gehabt die richtige Größe gefunden zu haben.
    Also nun werd ich wohl die Kombi in eine Gr. 54 umtauschen.

    Hallo Leute.


    Danke für euere Anworten. Ich hätte nicht gedacht dass sich da soviele dazu äußern würden. :thumbup:


    Wenn Du in Fahrhaltung auf der Karre hockst solltest Du an den Waden, Oberschenkeln und Ärmeln eine Lederfalte zw. Daumen und Zeigefingerflanke nehmen ( ziehen ) können, sonst ist es zu eng, Bilder könenn täuschen aber wie es aussieht sind die Beine zu eng.

    Zur Passform auf der Maschine kann ich sagen, dass sie dort auch relativ bequem sitzt. Dass die Hose zu eng ist schaut wegen den Strecheinsätzen an der Hose nur so aus. In Fahrhaltung kann ich die besagte Falte mit etwas Kraft an den Waden und Oberschenkeln hochziehen. An den Ärmeln sogar noch ein bischen mehr. An den Knien sitzt die Kombi sogar etwas locker.

    EDIT]


    Die Bilder hab ich gestern gar nicht gesehen, so auf den ersten Eindruck sitzt die Hose ziemlich eng aber der Schulterbereich viel zu locker. Wenn dem so ist, ist diese Kombi vielleicht tatsächlich nicht für deinen Körper gemacht.

    Wenn ich mir die Ärmel anschaue, dann sollten die nicht kürzer sein. Und bei Größe 102 statt 106 sind die sehr wahrscheinlich kürzer. Wenn du einen IXS-Händler in der Nähe hast, würde ich da mal hingehen, vmtl.lassen sich Hose und Jacke mit verschiedenen Größen kombinieren. Vielleicht paßt dir eine Jacke in Größe 50 oder 52 besser.

    Das ist ein gutes Argument, das ich mir so noch gar nicht vor Augen gehalten habe. Möglicherweise sollte ich wirklich statt einer Langgröße eine Normalgröße probieren. Ich hab noch eine Einteilige Dainese Laguna Seca evo, die mir wie angegossen passt, und die ich vorallem für die reine Ausfahrten z.B. nach der Arbeit auf der Hausstrecke ohne viel Pausen dazwischen benutze. Die IXS sollte nur eine Art Zweitkombi werden, da ich in Zukunft das Motorrad auch öfter dafür verwenden werde um einfach von A nach B zu kommen. Also zum einen zur Arbeit zu fahren und da ich noch studiere auch u.U. zur Uni. Da ist das natürlich mit einem Zweiteiler eindeutig komfortabler als mit der einteiligen Dainese. Wenn ich jetzt die Dainese mit der IXS vergleiche ist die deutlich kürzer. Um fast 10cm würde ich sagen. Die Dainese ist Größe 104. Es kann durchaus sein, dass bei den Italienern schon eine Langgröße brauche, während das bei den Schweizern noch eine Normalgröße ist :S Ich hab bei den Größentabellen von IXS ja auch nirgends eine Angabe der Körpergröße gefunden, nur dass wenn man zu klein bzw. zu groß ist die Kurz- , bzw. Langgröße nehmen sollte die 7cm länger/kürzer ist.


    Hab da auch null Lust drauf. Ich fahre aber im Mai trotzdem deswegen 500km zu Touratech. Um eben genau das genannte Problem zu umgehen und zu schauen, welche Größe passt und sitzen die Protektoren richtig. Man kann dabei durchaus auch feststellen das einem die Kombi zwar gefällt aber der Schnitt einem leider nicht passt.


    Kollege von mit hatte sich eine Alpinestar Kombi im Netz bestellt, 100€ gespart, war 2 Jahre lang unzufrieden weil sie einfach bei ihm nicht richtig gesessen hat.

    Quote

    Und ja, anprobieren vor Ort soll helfen ;) :rolleyes:

    500 km zu einem Händer zu fahren wäre nicht das Problem. Nur hab ich bisher keinen Händler in meiner Nähe (Steiermark/Graz) gefunden der wirklich ein vollständiges IXS Sortiment hat. Muss aber auch zugeben ich hab noch nicht sehr intensiv gesucht :). Die Meisten Händler sind keine Bekleidungsfachgeschäfte, sondern normale Motorradhändler, die halt noch eine kleine Auswahl an Bekleidung anbieten. Also wenn jemand von euch einen IXS Händler mit relativ vollständigem Sortiment in der Steiermark, zur Not auch Kärnten bzw. Wien, dann hau in die Tasten ;). Dann könnte ich dort den Kombi anprobieren, und wenn ich die Größe weis, den aktuellen zurückschicken und die richtige Größe Bestellen. Dem Händler ist die Rückgabe egal, solang der Kombi im Originalzustand zurückgesendet wird, weil Rücksendekosten muss eh ich tragen.

    Der zeigt Dir dann wo man bei so ner Billigkombi überall das Licht durch die Nähte scheinen sieht, warum das nicht gut istt wenn im Hintern kein Kevlarfilz verbaut ist usw... und er wird Dir die IXS trotzd dem auf Mass machen...

    So billig find ich die bei ca. 700€ gar nicht einmal :) Ich weis Schwabenleder sind absolute Speerspitze, aber wer hat das Geld :grin: . Wenn ich mit dem Motorrad unterwegs bin, trage ich eh schon insgesamt ca. 2000€ an Ausrüstung an meinem Körper .

    Hallo miteinander.


    Ich hab mir vor kurzem einen IXS Ray Lederkombi in Größe 106 bestellt und heute erhalten. :cool:
    Hab ihn auch gleich anprobiert, und er passt auch, jedoch meinem Gefühl nach etwas zu
    gut für einen neuen Lederkombi. Ich befürchte nun dass sich das Leder dann noch weitet und
    ich dann in einem etwas zu teueren Pyjama herumlaufe. Ich bevorzuge es wenn die Kombi wie eine zweite Haut sitzt.
    Ich hatte bereits eine Probiker Kombi, die mir wie eine zweite Haut passte, jedoch konnte ich
    mich die ersten paar Tage fast nicht darin bewegen, weil sie so eng war. Das ist bei der
    IXS Kombi nicht so und ich hab rundherum sogar etwas Luft :)


    Die Protektoren sitzen zwar an ihren Stellen, jedoch kann ich die Ellbogenprotektoren bei gestrecktem Arm 3-4 cm nach links und rechts bewegen.


    Bin mir halt jetzt unschlüssig ob ich die Kombi auf eine Größe 102 umtauschen sollte oder die
    aktuelle Größe behalten sollte. Hier hätte ich auf eure Meinungen gehofft.