bikerfranz Enlightened
  • Male
  • 69
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since Jun 14th 2016
  • Last Activity:

Posts by bikerfranz

    Die Aprilia Pagasos in Deiner Liste sind im wesentlichen identisch zur BMW F650, für die gilt das gleiche was ich oben zur F650 geschrieben habe.

    da gibts aber doch meiner meinung nach ein krassen unterschied. Meines wissens ist die Pegaso ein 5ventiler und die BMW ein 4 Ventieler,und dadurch hat die Pegaso ein besseren durchzug 8)

    Wenn auf der BAB keine geschwindigkeitsbegrenzung ist, dann gas, der kommt schon irgendwann hinterher. Hab ich auch mal gemacht und war aus den funkbereich schon raus, und bin dann rechts rüber und langsamer gefahren. - natürlich mit schulterblick, kann ja sein das mich seine drone verfolgt---- FL meinte dann nur, alles richtig gemacht

    Das schöne bei tante Louise ist ja auch, das man den Helm probefahren kann, -ist jaber ohne Führerschein leider nicht so wirklich möglich,- aber dafür gibts in manchen Filialen ja den Windkanal :*

    schau mal bei E-bay, da gibts reduzierstücke in allen größen. Ich mußte auch von 38 auf 52 gehen und das klappt wunderbar,

    Der Schulterblick ist fies bei dem bisschen Wind 8o

    du sollst ja auch nicht ne halbe std. den Kopf hinten halten ;) kurzer blick reicht schon um alles wahrzunehmen, außerdem hast nicht 200 drauf wenn du BAB auffährst :P als, bei 80 merke ich nix von wind und ich fahre Nacket bei 140 wirds ein wenig windig, aber nicht beim schulterblick. Du sollst ja den Kopf bewegen und nicht den ganzen Körper

    Mach dir über BAB kein Kopf, ist das einfachste. Die Beschleunigungsspur ist zum beschleunigen und nicht zum anhalten am ende der spur. Mit ein Moped kommste da immer rein, egal wie schnell der fließende verkehr auf der Haubtspur ist ;) .Es gibt ja so verrückte, die halten am ende der beschleunigungs spur an und warten bis einer kommt und dann Hupen ^^

    Aber das tut mir dann auch schon weh, wenn man den Verkäufer so lang macht.

    Ja schon, aber wenn man so dreist lügt, muß das bestraft werden.

    Punkt 1, hätte er gesagt ist ein Notverkauf, dann hätte man ja was machen können- hat er aber nicht

    dann hat der erzählt das er nicht mehr fahren kann,aus gesundheits gründen---es standen aber noch 2 andere Mopeds in der Garage, und er meint " dahinten die ist mein goldstück läuft über 300 und die fahr ich auch " also kann der garnicht so krank sein wie er vorgibt,seine Frau auch krank (angeblich ) Fährt aber angeblich noch Gelände Enduro :sostupid:

    Also, solche Geschichten kann der jemand anderen erzählen aber nicht mir-- also Preis runter und das ohne jede hemmung :1:

    Ich will hier ja nicht die Laune vermiesen, aber 3000€ ist schon stramm für ne ER6F mit Wartungsstau und 80.000km.

    Anoncieren kann man für den Preis, ob mens auch bekommt ist ne andere sache


    wenn ich die für 4500 € sehen würde, würde ich hinfahren, mir die angucken und dann bei 2500 € einsteigen zum handeln.

    Mit den Argumenten von Hackstuek. Mal gucken wann Gin dann einknickt.


    4500 € + 800 € Ventile - 350 € Reifen - Aufwand sind 3350. Unfallfahrzeug + viele Kilometer (was bei einem gepflegten Fahrzeug (!!) nichts heisst). Wir treffen uns bei 3100. So würde ich das machen, aber ich habe garkein Interesse an einer ER6.

    kennt man, ich würde noch niederiger einsteigen

    weil normal geht kein verkäufer 30% runter

    doch, tun sie, weil manche auch wissen das sie wunschträume haben ;)


    Ich hab letztes jahr mit meiner Nachbarin ne bj. 2015 ER gekauft 18 k gelaufen frischer TÜV und checkheft. Angeboten war die für 4500 euro

    und angeblich kein Notverkauf. Nachbarin hat natürlich 4500 im beutel gehabt :sostupid: Erstes ansehen war ok (80 km weit weg ) Probefahrt hab ich gemacht weil Nachbarin kurz vor ihre Prüfung war ( Fahrschule auch ne ER ) Alles gut mit Probefahrt und dann hab ich gemerkt das der Typ geld braucht ( der hat schon Kippen gesammelt ) Also mit 1800 euro eingestiegen :cool: da meint der Typ doch glatt gib 2700 dann passt das - Von 4500 nach 2700 ist doch mal häftig. Nachbarin wollte schon ja sagen ( angestippst mund halten ) ich sag 2000 dann packen wir die kiste auf den Hänger, Da sagt der doch glatt, pack 50 drauf dann ist das geritzt :sostupid: Ich sag OK das passt.

    so kanns gehen.

    Die Preise sind aber gerade ganz gut, Anbieten würde ich die kiste auf allefälle nicht unter 4000 euronen, was dann dabei rauskommt wird man ja sehen ;)

    bei mir wars auch komisch, Grundfahrübung, dann autobahn, das hat den Prüfer so geschockt das er meinte , ist genug eigenständig zum TÜV zurück, stadt können wir uns schenken, 30 min war ich da durch 8) Naja, ich war ja auch kein blutiger anfänger hatte das ja schonmal hinter mich gebracht, nur war das ja auch schon fast 40 jahre her 8)

    .aber nicht bis 1500 EUR. Was es für den Preis gibt ist Kernschrott.

    nicht zwingend, man muß halt gedult haben und gut gucken ;)

    Nö. Tut nicht gut. Wenn Du beschließt: "Dies ist mein Wintermotorrad und ich fahre es bei Streusalz", dann kannst Du es abschreiben.

    Nö, ich fahre auch bei jeden Wetter auch mit salz und co. Macht garnix man muß es nur eben abspritzen und dazu gibts wohl genug möglichkeiten -wenn man nicht zu faul dafür ist ;)


    Ich schau mich auch nach was kleines um ,als Wintermoped, sone kleine dreckfräse wäre schon cool aber ich hab noch nix passendes gefunden. Ich hab ja auch zeit, 8) Für mich wurden so 250- 400ccm schon ausreichen 500ter klr wäre das maximum.600ter Pegasus hatte ich mal so im Auge, ist aber als wintermoped zu hoch für mich ( als Sommer fahrzeug wäre das ok ) kriegt man nicht schnell genug beide füsse runter ( bei schnee oder glatt )

    Ne FJ 1200 würde ich Persönlich nicht als Winter Fahrzeug nehmen zuviel verkleidung dran, eher was nacktes und dann anständige Pads dran ;)

    Wie ist es mit Vergaser bei Wintertemperaturen ?

    meine hat null Probleme weil. siehe unten

    Ich kenne auch einige Vergaser die mit einer kleinen elektr. Heizung ausgestattet sind. Ist mir bei manchen Rollern in Erinnerung.

    meine Kawa hat heizung für die Vergaser :thumbup: Ich hab mich allerdings immer über den sinn und zweck dafür- Gewundert- weil ich die abgeklemmt habe, Nacht wenig sin vorgeheizte vergaser zu haben

    Man muss sich nur auf diese Art von Moped einlassen, wie eigentlich bei jedem Moped. :thumbup:

    ja stimmt, aber wenn man so wie ich alles fährt ist das kein ding und auch kein großartiges umgewöhnen. Ich schraube ständig an irgendwelchen Mopeds rum alle arten dabei. Gerade hab ich ne 750ger Vulkan hier mit lange AME Gabel :sostupid: . das ist einwenig gewöhnungsbedürftig ( hab son Ding seit ewigkeiten nicht gefahren ) eiert ganz gewaltig in Kürven ^^