loted Master
  • Male
  • 36
  • from Nordrhein-Westfalen
  • Member since May 24th 2018
  • Last Activity:

Posts by loted

    Doppelhoch: Habe meine alte angedötschte Felge zurück bekommen, nun muss ich die nur noch mal abfeudeln und dann kann die an eine passende Wand. Darüber hinaus durfte ich mir nebenher bei meinem Händler eine Superleggera V4 im Auslieferungszustand begutachten, leider habe ich kein Bild von der vollständigen Transportkiste aus Holz bekommen, war wohl auch ein Kunstwerk für sich.

    Merk' schon, ich hab den falschen Humor...

    ...natürlich weiß ich, dass die auf was anderes mit dem Spruch abzielen, aber dafür habe ich ja auch den 'ersten' Gedanken so betont.


    Hätte ich schon öfter gesehen das Schild, wenn ich in den letzten drölf Jahren wo das stehen mag auch von der entsprechenden Seite gekommen wäre und nicht immer von unten den Berg rauf, hatte sich bisher nie ergeben. =P

    Habe gestern auf der Tour mit meinem Dad ein 'Bikerschild' für weniger Lärm gesehen.

    Kurz vor der Abtei Mariawald in der Eifel.

    Da stand drauf "Weißt du was Stille ist/bedeutet?" (bin mir beim letzten Wort nimmer ganz sicher)


    Das ERSTE was mir trotzdem durch den Kopf ging war: "Ja ... kein Umsatz."

    Schlimm wenn man auf den Serpentinen den Berg runter sich den Lachflash verkneifen muss.

    Ich fand den Einfall einfach zu gut. ^_^

    Wenn's Wetter passt, sind mein Dad und ich als Tagesgäste auch da. Frau lässt mich auch ziehen, wenn ihr Arbeitsplan nicht dazwischen funkt, habe ja schließlich Geburtstag am 30. =D


    Aber ist ja Campingunabhängig, daher kann ich leider erst kurz vorher eine genaue Aussage treffen.

    Bei mir passt die Ergonomie mit den Griffeln sehr gut und die Kupplung ist auch nicht wirklich schwergängig meines Erachtens nach. Aber nach einigem Stop&Go qualmt mir auch die Hand. Ich glaube bei mir liegt das auch mit daran, dass ich bei so extrem langsamen S&G viel schleifen machen muss und die Dauerbelastung dürften meine Sehnen/Sehnscheide nicht so cool finden.


    Warum kann man sich da nicht mal ein Vorbild bei den aufgepolderten Nachbarn orientieren. =/

    Spät, aber zur Gangwahl bei 50, den dritten finden die meisen Ducs schon nicht witzig, darüber ist unfahrbar bzw. Motor aus, weil Drehzahl zu niedrig. Alles unter 4.000U findet meine ziemlich Käse, daher für mich 2. Gang bei 50.

    Ich versuche dafür Innerorts und in direkter Nähe zu Ortschaften mich zwischen 4000 und 4500 einzupendeln. Flitzen kann ich bei mir in der Gegend zu genüge und auch lange genug ohne auch nur irgend ein Haus zu sehen.


    Auch aufgrund meiner ganzen Fahrerfahrungen bei meinem Händler kann ich das bei den bisher gefahrenen Ducs mit 2Zy das auch so unterstreichen. Bei der V4 bin ich mir nicht mehr so sicher, aber wenn ich mich recht erinnere würde ich Innerorts da auch max. im 3. tuckern.

    Lille : Ja, das ist halt so die Sache, klar kommt hinten raus am meisten Lärm, denke ich auch, sonst würde das Entfernen des DB-Eaters auch nicht so viel ausmachen. Ist halt schwierig, da auch immer persönliche Präferenzen mit reinhauen. Ich mag halt so 'leisere' Kreischmopeds weniger als eine - von den Db her lautere - Duc. Da gefällt mir nicht, dass der Ton zu hoch ist.

    Oder die guten Rollerkids, die mit Anschlag und max 50 irgendwo langzuckeln …… wobei das auch was von Tragikomik hat. Hier fährt auch einer mit 'ner 125er denk ich rum und den hört man auch weithin, weil der sonst keine Geschwindigkeit mehr hätte. Der arme Motor ^^

    Leisere Laubbläser, Kettensägen und Motorräder. Damit hätte ich auch kein Problem, nur muss man auch bedenken, dass die Geräuschreduzierung irgendwo herkommen muss.

    Weiß nicht ob das schon mal einer angeschnitten hat, aber mal meine Gedanken dazu.

    Da gibt es für mich zwei Möglichkeiten.


    Erstens: Ich hole mir einen leiseren/anderen Antrieb mit der benötigten Leistung, also auf einen elektrischen, solange wir nichts anderes herbeizaubern. (Dabei fand ich bei den Vorführungen der Live-Wire von Harley auf der Mot. DO auch nicht wirklich leise) Dabei ist zu beachten, dass das benötigte Equipment für den einsatzzweck auch nicht zu groß wird (hinsichtlich Tragbarkeit bei Kettensägen/Laubbläsern [mag die Dinger auch nicht, aber ich sehe den nutzen ein, dass man das Zeug damit wahnsinnig schnell schonmal grob beisammen schaffen kann] und auch Leistung: wenn ich im Wald richtig Bäume platt machen muss, muss der Akku lange genug halten und auch die Motor-Akku-Kombination genug Feuer haben).


    Zweitens: Ich dämme den Lärm des Verbrenners durch bauliche Maßnahmen weiter ein. Damit wären wir bei großen Geräten für Forstbetrieb etc. wo keine Steckdose greifbar ist auch wieder bei der Tragbarkeit, kannst ja nicht einfach 'X' Kilo dranbasteln und hoffen, dass jeder Arbeiter wie ein 'Strongman' gebaut ist und aus Spaß den LKW/Traktor/etc. zur Arbeitsstelle zieht und nicht fährt. ;)

    (Um mal vorweg zu greifen, dass es ja größere Geräte mit Strom gibt. Die haben aber Kabel. Ich kenne zumindest keine große Flex oder Trennscheibe mit Akku)

    Ich weiß auch nicht, in wieweit Schalldämmungsideen vorangeschritten sind bei Motorrädern oder Fahrzeugen allgemein. Jedoch muss auch bedacht werden, dass der Platz am 2-Rad ziemlich endlich ist und ich noch lange nicht so viel unterbringen kann wie am Auto. Zusätzlich wäre da ja noch der Gegendruck der beim Töff passen muss, was auch wieder Platz benötigt (kA was da noch so reinspielt).


    Zum Abschluss kann ich nur noch hinzufügen, dass ich bei uns in der Gegend festgestellt habe, dass im Allgemeinen hier die Autos (BMW M; Mercedes AMGs; GTI, ST, RS; getunte Brüllrohre an motorisierten Rollschuhen; usw. usf.) lauter sind als die Möppis und vor allem ganzjährig. Vor allem, weil die Käfigtreiber die gerne über die Straße knallen lassen in der Stadt, vor allem Abends bis spät in die Nacht rein, wo die Töff-ler schon brav die Tour vom Tag Revue passieren lassen.

    Natürlich gibt es auch Mopedtreiber, die locker 2 Gänge zu tief und Drölf Umdrehungen zu viel unterwegs sind. Aber ich finde auch, man muss immer das Gesamtpaket betrachten. Es gibt ja nicht nur diese 'Krad-Gruppen' bei den Blauen, sondern auch genug Gruppen für Autoposer. Siehe bspw. Hamburg, die haben die Deppen halt eher in der Stadt. :P :D


    Abgesehen davon, was macht man mit den Altgeräten hinsichtlich Bestandsschutz etc. wenn man das mit Druck, Drall und Geschwindigkeit umstellen will, kann man sich darauf verlassen, dass dann auch wieder das Geheule nach Kompensation reichlich laut wird.

    Und was jedes Land für sich so macht ist Geschmackssache, aber wenn es Gesetz ist, kann man nicht dran rütteln. Du gehst ja auch nicht hin und stülpst deine Gesetze dem Land über, in dem du gerade der Ausländer bist. Geh mal mit der Idee nach freier Presse und Meinungsäußerung in andere Länder, ich glaub die dann auftretenden Problem sind geringfügig Größer. :D

    (auch wenn der Vergleich ein wenig hinkt, aber so lange es keine Welteinheitliche Regelung/Regierung gibt, hast du halt damit zu kämpfen, dass es in jedem Land vieles anders ist)


    Es wird immer ein Thema sein um dass heiß diskutiert werden wird. Und von beiden Seiten wird es auch immer kräftig Feuer geben, ob gut und sachlich Argumentiert oder als Stammtischparole.

    Habe das mal nach bestem Gewissen und Wissen mal für mich zu Wort gebracht, wenn ich mich irgendwo komplett verzettelt habe bitte lieb sein und mich korrigieren. :D


    Vielleicht sollten wir einfach alle taub werden! ^_^


    Grüße vom Großen +wink wink+

    @kleinerChris: die Niken ist ein Motorrad und kann nur mit Klasse A gefahren werden, merkt man dann auch beim fahren und daran, dass die ohne Seitenständer gnadenlos umsegelt ^^ ist aber auch nur 3,5cm breiter als die Tracer/MT-09 deren Motor sie geborgt hat. Ich denke, das sehen die auch so. Aber dafür hört man die fast garnicht xD

    Tourenfahrer und Motorrad Abenteuer werden zusammengelegt, sind ja die jeweiligen Touren-Ableger.


    Die 'Vergleiche' bei der MF fand ich gut, weil die kein Ranking oder Gewinner gekürt haben. Weil sowas lässt mich knallhart abblitzen.


    Mag sein, dass zusammenlegen besser ist, aber wenn mir das Ergebnis nicht gefällt, kommt es auf's selbe hinaus. Ich weiß, dass es dann p.P. ist, aber so ist das nunmal. Und ich finde vor allem bei Sachen, die auch aufgrund von Emotionen gekauft werden (weil Hobby) sollte man nur die jeweiligen Vor-/Nachteile hervorheben und nichts in eine Reihenfolge bringen.

    Es soll ja auch Leute geben, die mögen den FIAT Multipla ^^

    Moinsen!


    In der MF vom Juni wurde bekannt gegeben, dass die MF sich mit der MN zusammenlegt.

    Gestern ist bei mir die erste Zeitschrift seit der Zusammenlegung angekommen (Juli).


    Nun habe ich den Vergleichsartikel zu Kawa Z H2, KTM Super Duke R 1290 (2020), Duc Streetfighter V4 S und Aprilia Tuono gelesen, der zum Anteil der 'News' gehört. Leider finde ich relativ mittig im Artikel einen 'Kurzcheck' der sich wie eine Punktbewertung liest, am Ende eine 'Empfehlung' und im Fazit ein "...siegt nach Punkten...".


    Ich hatte mich sehr mit der MF angefreundet, da ich so etwas nie vorgefunden hatte und nur die Stärken/Schwächen jedes Bikes aufgezeigt wurden, sodass jeder für sich selbst entscheiden muss, was er gerne hätte und was nicht. Wenn ich sowas lese bin ich ernsthaft in der Überlegung, das Abo zum nächsten Zeitpunkt wieder zu kippen. =/


    Die entsprechenden Charakteristika der Maschinen werden alle beleuchtet, aber wenn ich solche Sätze lese wird mir schon ein wenig schlecht. So ähnlich wie bei einem Vergleich in der MOTORRAD von damals BMW S 1000 XR, KTM Superduke GT und Kawa Z 1000 SX. Die natürlich auch bepunktet wurden, was natürlich - bei zwei Maschinen, die fleißig an 20.000€ kratzen (je Vollausstattung) und einer die unter 14.000€ liegt - kompletter Mumpitz ist.


    Fazit ich gebe dem ganzen noch etwas Zeit und Chance, aber der erste Eindruck war für mich leider nicht gerade positiv.


    Grüße vom Großen

    Alex

    Habe ein Einzelbüro für mich zum Arbeiten, gehe aber wenn ich pausiere oder mal was quasseln will in das 'Standardbüro' für sowas von unserem Fachbereich. Da ist immer was los. Zum Arbeiten an sich brauche ich auch eher Ruhe, aber ich brauche definitiv auch mal was geklöne. Ansonsten würde ich austitschen, wenn ich den ganzen Tag nur Ruhe hätte. Ist zu Hause schon grusselig genug, wenn ich zu Hause bin und außerhalb der Schlafenszeiten mal kein Knirps die Bude auf Trab hält ^^

    Tief/Hoch: Paket mir Reinigungszeug von Polo kam Ende letzter Woche an, wurde von meiner Frau aber zurückgeschickt, weil wohl der große Nachfüllpack drinnen kaputt war und das Paket auch sonst aussah, wie Dresden '45. Dafür ist gestern dann zum Glück heile der Ersatz gekommen.