loted Tiefflieger
  • Member since May 24th 2018

Posts by loted

    Das macht sich mein Händler einfach, die Vorführer sind komplett angemeldet und die Roten sind nur für die in Zahlung genommenen gebrauchten.


    Ansonsten habe ich gerade was gefunden, von wegen auf/abladen von Fahrzeugen in einem anderem Forum.

    "Während des reinen Be- und Entladens sind sie über die Haftpflicht des LKW versichert, da das Be- und Entladen noch zu dessen Betrieb gehört. Sind sie erstmal runter vom LKW und abgestellt, endet die Haftpflicht."


    Abladen von Neuwagen


    Macht Sinn, ansonsten müsste es Sonderregelungen dafür geben, nicht bei jedem Autohändler passt der fette LKW auf den Parkplatz o.ä.

    es kommt ja auch drauf an wie man fahren will,

    ich schaue mir beim fahren auch gerne Landschaft an, was in SSP Sitzposition ein absoluter Krampf war, wenn ich an die paar mal denke wo ich eine SSP von Freunden mal probegefahren habe oder man auf einer Tour mal durchgetauscht hat.

    Hatte ich für meinen Teil nicht so die Probleme mit dem Landschaft beobachten über Landstraße von Rheinbach nach Bad Laasphe.


    Ob es updates gibt interessiert mich auch. :D

    Ein verspätetes Willkommen auch von mir!

    Komme aus Si/Wi und mache öfters Ausritte Richtung HSK.


    Zum Töff. Einfach Probesiten/-fahren. Was anderes taugt nicht viel, so viel lass dir vom anderen Ende des Wachstums gesagt sein (200cm) :D

    Bei mir gibts Enduros, die mir garnicht passen und SSp mit denen ich super zurecht komme.

    Vielleicht ziehen wir mal eine Runde durch die Landschaft.

    Da ist wirklich was dran. Ich bin gespannt, was mein zukünftiges Ich, über das denken wird, was ich heute so denke/will. Wir reden dann nochmal ^^

    Mein schneller und teurer Geschmack hat sich nie geändert, auch hinsichtlich SSp nicht, da ich immer irgendwas brauchbares gefunden habe. Hinsichtlich Beine und Rücken, ist nach meinen vielen Probefahrten immer was dabei gewesen und ich bin immerhin 2m groß. Es gab auch 'bequeme' SSp für mich ^^ gut Ding will Weile haben man findet immer irgendwas und wenn du wenigstens durch viele Probefahren erstmal auslotest, was du wirklich haben möchtest an einem Bike und was nicht. Eine Kurzzeitmiete ist in der Hinsicht auch keine komplett verkehrte Idee, wenn es sogar danach zum Kauf kommen sollte, wandelt ein anständiger Händler die bezahlte Miete in eine Anzahlung um, damit du kein Geld verlierst.

    Ich bin mal eine Husqvarna nicht losgeworden, auch abartig auf der Landstraße die Dinger.

    Wobei ich persönlich die Optik auch eher 'unansprechend' finde. :]


    Bin schon gespannt, welches Maschinchen es dann bei dir wird.

    Ich glaube es liegt daran, dass ich zu sehr auf diese Supersportler verbissen bin und deswegen so halbherzig alternativen annehme.

    Soll ich dir was von meiner Einstellung abgeben? Ich mache vor keiner Bauform und keinem Hersteller halt, was das angeht bin ich komplett kaputt. ;D

    Vielleicht überwindest du dich mal und probierst einfach rum. Außer festzustellen, dass es dir immernoch nicht taugt kann nichts passieren.

    Da muss man auch nicht mit ganzem Herzen dabei sein, nur wenigstens offen genug für unbekanntes. :)


    Und Manu muss ich aus Erfahrung auch zustimmen, selbst bei der selben Bauform kann es deftige Unterschiede geben in jeder Hinsicht. Auch wenn schon mal die techn. Daten auf den ersten Blick gleich aussehen.

    Deine ausgesuchte Maschine gefällt mir auch, wäre nur ein Pocketbike für mich ^^ aber meiner Meinung nach auch, wenigstens einen oder mehrere Blicke wert.

    Sollte der Führerschein noch nicht X Monate zurück sein, sollte die nervosität ja nicht zu riesig sein, ausser man macht die probefahrt gleich auf der 40 000€ Ducati ;)

    Hm? Ich dachte das wäre normal ;D


    Aber ich sehe das auch so, lieber beim Händler die Maschine mit VK wegwerfen, als privat ^^

    Sage ich auch immer, wenn ich die 'Sparmodelle' ausführe. "Lieber 1200€ VK als 30.000€ neu wegschmeißen." =D

    Habe schonmal eine Ballettaufführung gesehen... ausgefahrene Spuren in denen die Autos/LKW fahren, Motorrad in der erhöhten Mitte mit kleine(m/r) Fahrer-in, das war spannend zu beobachten an einer roten Ampel. :huh:

    War auch kurz vorm Umfall.

    Habe ich momentan auch nicht, aber hier (Forum) sind alle immer bereit, willig und freundlich. Es gibt immer Möglichkeiten, wenn man was Zeit hat/findet. Nur dann halt nicht in Persona, was mir auch immer lieber ist, aber wie du selbst schon sagst ... schwierig.

    Ich bin auch viel zu weit entfernt und werde in ein paar Jahren wieder Richtung Rheinland ziehen, also noch weiter weg ^_^'

    Aber immerhin hast du die schonmal gefahren im gegensatz zu mir ;)

    Zu alt <=> neu müssen wir uns dann mal zusammenhocken und im Dialog vergleichen. :)


    Das mit bösen 1000ern kenne ich auch, die Aprilia RSV 4 RR, die ich gefahren bin ist auch radikal auf das Erlegen von Rundenzeiten getrimmt.

    Anhand vom Drehzahlmesser der 600er SSpler find ich sieht man das aber auch ganz gut .... damit kannst du schon fast Zahnarztbohrer betreiben xD


    Aber wir können viel erzählen, ausprobieren und entscheiden musst du selbst, das nimmt dir hier keiner ab. =)

    Wenn du schon ein gutes Gefühl hast, geht's schon mal in die richtige Richtung.

    Eine 1000er ist verzeiht mehr Fehler beim Fahren, vor allem wenn man sich im Gang vertut und zu hoch/niedrig wählt bzw. man in eine Richtung aus versehen doppelt schaltet. Eine 1000er reagiert auf starke Drehzahländerungen gutmütiger und verzeiht mehr. Wohingegen bei eine 600er eher äußerst zickig auf sowas reagiert, vor allem die älteren Modelle ohne Anti-Hopping, ABS und ähnlichem. Wobei das Invincible wahrscheinlich aus eigener Erfahrung bei älteren 600ern mehr Erfahrung hab. Ich kann nur von einer MY19er ZX-6R sprechen und die war schon (für mein Empfinden) mit vorsicht zu genießen, wenn man noch nicht so sicher ist.

    Daran merkt man dann konsequente Weiterentwicklung, wenn du das von B auf C sogar schon gemerkt hast.

    Ich bin die MY19 gefahren und fand die auch nicht ohne, trotz der Elektrik. Da kam ab 8.000U/min ein für mich deutliches Leistungsplus.

    An die musste ich mich rantasten, genauso, wie mal die Panigale 959 +brrr+

    Dagegen war die große Pani echt handzahm.

    Meinungen?

    Am wichtigsten: Musst du selber wissen. Geh einfach hin und frag nach. Bei gutem Wetter könnte eine Probefahrt vll in Ordnung gehen, aber rechne lieber damit, dass er etwas sagt, wie "frag im März/April nochmal"


    Ich persönlich würde einem Fahranfänger keine SSp empfehlen, wobei ich persönlich aus Erfahrung eine 1000er eher empfehlen würde als eine 600er, vor allem ältere Baujahre ohne el. Helferlein.