Orca99 Student
  • from Hessen
  • Member since Sep 13th 2018
  • Last Activity:

Posts by Orca99

    So, hab jetzt schon einiges mit dem Zumo xt ausprobiert, das Update ist mir auch irgendwie durchgerutscht, aber irgendwie will das alles nicht so wie ich es gern hätte... Warum werden z.B auf dem Gerät installierte Karten (OSM) in Basecamp nicht auf dem Gerät angezeigt, obwohl sie auf darauf installiert sind und ich sie dort auch auswählen kann? Ich hab die schon in alle möglichen Verzeichnisse kopiert, aber nix is...

    Aus irgendwelchen Gründen werden Routen, die auf Basecamp geplant sind, auf dem Gerät anders berechnet und haben dann teilweise trotz angeblich gleicher Karte einen anderen Verlauf, denn ich aber nicht will.....vermutlich eine Einstellungssache, hab's aber noch nicht gefunden wenn es denn so ist.

    Bisher mit TomTom Rider 500 unterwegs, hab ich jetzt seit gestern auch so ein XT. Hab es aber nur mal kurz eingeschaltet, da wollte es gleich ein Update machen, wenn ich mich nicht verguckt habe. Ist das sinnvoll oder sollte ich das lassen, wenn möglich?

    Ich hab jetzt aber keine Ahnung, was für FW da drauf ist. Muss mich eh erstmal mit Basecamp usw. beschäftigen, das ist ja doch alles anders als bei TomTom.....

    Hallo zusammen, ich bin seit 2018 eigentlich nur stiller Mitleser, das aber sehr gerne. Aber da jetzt ein paar Fragen wg. Navigationssystem anliegen, jetzt doch mal kurz vorstellen.

    Bin also der Orca99 (Der Name weil ich 1999 auf den Lofoten Orcas beobachtet hab) , 66 Jahre, aus Gießen und z.Zeit unterwegs mit Honda Transalp XL650V. Am liebsten in Norwegen/Schweden unterwegs, Richtung Süden ist irgendwie so gar nicht meins....

    Also es war wohl mal so, dass Deutsche aufgefordert wurden, das Land zu verlassen. Angeblich kam da wohl plötzlich eine SMS. Ich hab das aus einem Wohnmobilforum, ob es stimmt? Ich hab nix darüber gefunden. Es gibt allerdings tatsächlich Plätze, wo die Hütten wegen Corona geschlossen sind und nicht vermietet werden, ist aber wohl eher die Ausnahme.

    Ich bin vor 14 Tagen vom Nordkap zurück gekommen. Mein Eindruck, an den Hotspots könnte es mit Hütten schwierig werden, sind teilweise schon vorab ziemlich ausgebucht. Weniger ausländische Touristen als sonst die Jahre vorher, aber jede Menge Norweger. Etwas abseits touristischer Pfade ist es einfacher, eine Hütte zu bekommen. Jedenfalls wenn Hüttenübernachtung gewünscht ist, frühzeitig versuchen was zu finden, so etwa ab 15.00Uhr. Sollte aber jetzt um einiges entspannter sein, gegen Ende der Ferien. Allerdings verschärft sich wegen Corona die Einreisesituation gerade wieder. Es könnte passieren, dass man des Landes verwiesen wird, sollte Deutschland auch wieder auf die rote Liste kommen. Einreise eh nur mit direktem Transit ohne Übernachtung in DK oder Schweden; oder eben direkt Kiel/Oslo. Hier immer mal nachschauen, wg. der Einreise: https://www.fhi.no/en/op/novel…ce/travel-advice-COVID19/