Hummel Professional
  • Member since Mar 3rd 2019

Posts by Hummel

    Ich hab mich sehr gefreut, dass ich gestern nochmal fahren konnte. Seit Wochen kommt ständig was dazwischen, ich hab mich schon gefragt, ob ich überhaupt noch weiß, wie's geht.


    Aber das Wetter war traumhaft, die kleine Duke willig und ich abenteuerlustig. Gute Kombi. Dem Verkehr sind wir größtenteils gut ausgewichen. Als mir die Knie weh taten, bin ich nach Hause gefahren :)


    Was ich auffällig fand: viele Motorräder mit Lederkombi drauf, die einen ordentlichen Zahn drauf hatten. Blümchenpflücker eher selten, einer hat es fast 15 Minuten hinter mir ausgehalten und war vmtl. nur irgendwann weg, weil er abgebogen ist. Der war entweder sehr langmütig oder ich bin kein hoffnungsloses Verkehrshindernis mehr.

    Ähm.. nu ja.. so wie mein Fahrlehrer abgetilt hat, als ich die Zephyr schrottreif gefahren habe, machte es eher nicht den Eindruck... :|

    Was? Erzähl‘!


    Ich bin heute noch uffjerescht, wenn ich gleich auf Mopped will. Wenn ich dann drauf sitze und die erste Kurve durch habe, kann ich mich runterfahren und entspannt weiterorgeln. Sollte ich nach 20 Minuten immer noch uffjerescht sein, fahre ich wieder heim. Dann läufts einfach nicht…

    Mir fehlt bei der Auswahl "E5 von egal welche Tanke". Ab und zu darf es auch Super Plus sein, ich hab mal gelesen, das wäre ganz nett für den Motor. Aber ob das stimmt - keine Ahnung.

    Ich hab alles im großen Portemonnaie. Zum Motorradfahren kommt das in eine Bauchtasche, die ich umschnalle. In der sind immer die Papiere für den Auspuff und Tüv-Schein, weil ohne den Känguruhbeutel fahre ich praktisch nicht.


    Ohne Motorrad hab ich das Portemonnaie natürlich in meinem Handtaschenersatz-Rucksack. Neben all dem anderen Plunder, den man als Frau braucht - oder auch nicht.

    Viele Motorräder durchlaufen nach Schlüssel (wieder zurück) drehen erneut den Pre-ride-check. In den paar Sekunden stehst du halt vor einer grünen Ampel.

    Das ist ein guter Punkt, denn das macht meine Maschine auch. Ich werde das einfach mal ausprobieren, ob das mit dem Killschalter auch was für "normal" wäre und nicht nur, wenn man sie umwirft :)

    Ich zieh immer die Kupplung, nachdem ich feststelle, dass ich wirklich anhalten muss. Bis dahin versuche ich, das Motorrad in der Balance zu halten ohne abzusetzen.

    N nur, wenn es länger dauert.


    Killschalter drücke ich quasi aus Versehen - wie ist das denn an der Ampel, wenn man den wieder rausnimmt, springt die Kiste wieder an? Bei der Suzi musste ich trotzdem den Starter drücken…

    Macht das Spaß da oder nerven einen die anderen „Mitfahrer“?

    Meins wär's nicht. Wir waren ein paar Mal am Wochenende am Brünnchen zum Schauen und da ist tlw. Material auf der Strecke, wo man sich fragt, ob die überhaupt einen Führerschein haben. Und da man vorher nicht weiß, wessen Geistes Kind mit einem zusammen auf der Strecke ist...


    Mein Mann ist mal da gefahren, aber auch eher ganz rechts. Er meinte, einmal müsste er das gemacht haben...gab immerhin ein schönes Bild vom Fotografen.

    Ich wurde ja vor einigen Tagen im Supermarkt angesprochen. Der Metzger war nämlich an meinem Schwein und mir vorbeikommen. „Ja, wenn wir das gewusst hätten! Das Schwein hätte ich auf die Karte genommen „


    Hier hat die Polizei den zuständigen Pächter informiert. Ich musste den nicht ausfindig machen

    Hab' sie alle angezogen, heute: Motorräder, die trotz der Aufschrift "BMW" nicht voran kamen, Kaffeefahrten-Autos mit überforderten Fahrern jeglichen Alters, herumirrende Wohnmobile.

    Sonntag und gutes Wetter - taugt hier nicht zum Motorrad fahren. Ich musste zur Arbeit und hatte den kleinen Leihwagen, konnte also gar nicht schnell fahren. Und bin trotzdem auf die Ausflügler aufgelaufen...


    Gestern Vormittag war besser, erst an der Ahr wurde es voll. Da aber ohne Leihwagen, sondern mit der kleinen Duke <3

    Verstehe z.B. auch nicht, wie man sein Motorrad (oder auch Auto) komplett verdreckt in die Werkstatt bringen kann.

    Öhm... ich mache das immer :S Nur bei den Gründen müsste ich jetzt was zusammenstammeln - ich weiß es einfach nicht.

    traue mich nicht weit genug rechts anzufahren, weil dann gefühlt rechts vom Reifen nur noch so wenig Fahrbahn übrig ist… wahrscheinlich

    Also ganz genau damit hab ich auch lange hantiert. Es wird langsam besser, ist aber noch nicht so, wie ich mir das vorstelle.