ASingfield Student
  • from Bayern
  • Member since Aug 5th 2019
  • Last Activity:

Posts by ASingfield

    Tief: Auf dem Heimweg kurz vor meinem Ort fahr ich mit 105 durch eine leichte Linkskurve. Da nimmt mir ein SUV-Pilot die Vorfahrt und biegt ohne auch nur den Ansatz einer Bremsung vor mir auf die Landstraße ein.


    Hoch: Ich hab echt nen 7. Sinn für sowas. Als ich den hab um die Ecke kommen sehen, vielleicht anderthalb Sekunden vorher, hab ich irgendwie den Braten schon gerochen. Also ein kurzer Kontrollblick und dann weiter mit vollem Tempo über die Linksabbiegerspur der Gegenfahrbahn ausgewichen. Ich hoffe der hat sich so richtig erschreckt als ich da an ihm vorbeigeschossen bin. In der Situation selber war ich 100% ruhig und konzentriert aber danach ging mir ordentlich die Pumpe. Wenn ich da hätte bremsen müssen wär's eventuell ganz schön knapp geworden.

    Ja, die sind glücklicherweise inzwischen abgezogen. Ich glaub die 14 km von Nürnberg aus schaff ich heute auch mal nass. Gut, dass ich die Strecke kenne, hab an meinen Sommerhandschuhen keine Wischerlippe dran, da werd ich mir vermutlich eher das verspiegelte Visier zerkratzen als bessere Sicht verschaffen...

    Haha, geht gar nicht, muss in spätestens 20 Minuten los, sonst kriegt mein Chef ne böse Mail warum ich meine maximale Tagesarbeitszeit überschritten hab ^^ Mittlerweile wird's aber wieder ein bisschen heller und es regnet nicht mehr ganz so arg.

    Hoch: Heute morgen bei schönstem Sonnenschein auf Arbeit gefahren, luftige Klamotten, getöntes Visier, alles perfekt 8)


    Tief: Jetzt muss ich heimfahren und hier ist grad Weltuntergang, mords Regen, total finster. Immer noch mit luftigen Klamotten und getöntem Visier :rolleyes: Vielleicht hätte ich doch heute früh nochmal auf die Wettervorhersage gucken sollen... :/

    Hoch: Am Mittwoch wird endlich mein Kettenöler eingebaut der schon seit einem halben Jahr hier rumliegt. (War einfach zu träge um einen Wertstatttermin auszumachen)

    Außerdem kommt heute meine Bestellung von Knox. Ich hoffe echt, dass die Jacke passt.


    Tief: UPS ist doof. Aus irgendeinem unerfindlichen Grund haben die mein Paket statt nach Hause zu so einem "Access Point" umgeleitet. Jetzt darf ich 40 Minuten durch Nürnberg gurken um das Paket zu holen.

    Der Rückenprotektor wird nicht dein Problem sein. Die Revit Protektoren sind sehr dünn und verformen sich wunderbar nach der eigenen Körperform. Die versuchen deine Schmerzen garantiert nicht. Ich tippe auf Sitzposition. Verkrampft auf dem Mopped?

    Du kannst gucken ob deine Hebel richtig eingestellt sind (wenn du die Griffe umgreifst und dann die Finger auf die Hebel legst sollte deine Finger+Hand eine gerade Linie mit dem Unterarm bilden).

    Danke für den Tip, da pass ich nächstes mal auf wenn ich unterwegs bin.

    Ich glaube inzwischen auch, dass es ursprünglich an was anderem lag. Nach ein paar Stunden auf dem Sofa rumlümmeln gestern war es auch wieder viel schlimmer geworden. Vielleicht ist an der Stelle ja irgendwas entzündet. Aber was auch immer es ist, ich lass das jetzt erst mal ausheilen, dann sollte es sich hoffentlich von allein erledigen.

    Ich trag ne Rev'IT Arc Air, da ist ein Protektor drin der ganz exakt reinpasst, den kann ich keinen Millimeter verschieben. Einen anderen hab ich also nicht ausprobiert.


    Am Rucksack liegt es sicher nicht, der hat mir nur heute nicht gut getan. Die Schmerzen hab ich seit einer 300km-Fahrt letzte Woche bei der ich gar keinen Rucksack aufhatte.


    Ob ich vielleicht eine falsche Sitzposition hab kann ich selber schlecht einschätzen. Worauf müsste ich da achten?

    Ich glaub mein Rückenprotektor liegt blöd auf, jedenfalls tut jetzt nach ein paar längeren Touren irgendwas am linken Schulterblatt bei manchen Bewegungen ganz schön heftig weh. Und der schwere Rucksack hat das heute auf dem Arbeitsweg nicht besser gemacht.


    Ohne Rückenprotektor will ich aber auch nicht fahren und ein anderer scheint in die Jacke nicht reinzupassen. Keine Ahnung was ich da machen kann...?(

    Bin immer wieder erstaunt wie weit da die Meinungen auseinandergehen. Ich hab selber einen sehr schmalen Temperaturwohlfühlbereich, bin also immer wie ne Zwiebel unterwegs. Die dünne Softshell-Windjacke vom Radfahren + Meshjacke, in Kombination mit Pullover/dünnerem Oberteil passt für 16-30 Grad. Muss halt ne Tasche dabeihaben um den überflüssigen Krempel dann gegebenenfalls auch zu verstauen.

    Tief: Ich habe heute meine arme MT auf die Seite gelegt =O


    Hoch 1: Es hat keiner gesehen.

    Hoch 2: Es war im Stand und ich hab sie ganz sanft abgelegt, es sind also nur winzige Kratzer im Sturzbügel (gut, dass ich den hab) und am Lenkerende/Hebel.

    Hoch 3: Ich hab sie wieder hochbekommen ohne mir was zu brechen.

    Momentan das Haupthandy weil das alte nicht wasserdicht ist und ich dafür keine SP-Connect-Hülle hab (oder vielleicht eher noch nicht, es gibt ja die universelle wasserdichte). Außerdem muss man dann immer 2 Handys mitschleppen, aufladen... Wenn man mal ein Bild machen will erst das Haupthandy aus irgendeiner Tasche friemeln, etc.


    Eigentlich alles keine großen Probleme aber man ist halt bequem *schulterzuck*

    Ich frage mich unterwegs manchmal, ob ich den Zündschlüssel dabei habe :)

    Den hab ich letztens beim Motorrad putzen auch gesucht. Er steckte im Schloss, wie hätte ich das ahnen können :D


    Haha, habt ihr da so Probleme mit den Vibrationen? Ok, mein S7 ist nur das Zweithandy...

    Eigentlich nicht, aber man hat immer so lange keine Probleme bis das Handy kaputt ist. Außerdem war es teuer und ich bin paranoid. Es soll doch noch ein paar Jährchen halten.