reigla Intermediate
  • Male
  • 72
  • Member since Mar 11th 2020
  • Last Activity:

Posts by reigla

    . . . habe mir die erste Fragenseite angesehen. Weiterblättern ging dann nicht mehr, weil ich keine der Antwortzeilen ausfüllte.

    Die Fragen sind so allgemein, dass mich das konkrete Thema der Masterarbeit interessieren würde. Du, Michael_L schreibst, dass es um "technische Innovationen im Motorradsport." geht.

    Meine Frage: Um was geht es wirklich ?

    Ist es eine Marketing-Zuarbeit für Polo, Louis oder Hein Gericke. Ich beantwortete keine Frage.


    Reinhard

    Hallo Sven,

    Krampf bedeutet mangelhafter Blutdurchfluß. Kribbeln, Taubheit bedeuten Reizung von Nerven oder der Sehnen.

    Es gibt allgemeine Regeln für ergonomisches Sitzen. Was für den Einzelnen ergononisch ist, muss aber jeder rausfinden. Die Kröpfung der Lenkerenden verändern hilft da schon machmal. Die Stellung der Handhebel am Lenker kann auch Ursache sein. Deine Hände haben automatisch eine "Bereitschaftsstellung". Auch deine bisherigen Handschuhe können zu eng sein oder an einer kritischen Stelle eine Naht haben. Die wirkt dann, wie eine Staumauer. Egal, ob du eine Vene oder Aterie abdrückst - du staust die Blutzirkulation.

    Radfahrer schlagen sich mit diesem Problem auch rum. Im Internet gibt es Tipps.


    Reinhard

    Guten Abend liebe Moto Freunde.

    . . . Jetzt eine andere Frage, weiß jemand von euch, ob man bei der Maschine irgendwie ein USB Adapter einbauen kann für Handy navi also Strom.....????

    Das wäre eigentlich wichtig. . .

    Mein Tipp:

    Eine KFZ-Steckdose (Zigarettenanzünder, kleine Ausführung ohne Halterung) wird per Kabel (Sicherung) direkt mit der Batterien verbunden. Unter der Sitzbank ist Platz. Dann kannst du die Batterie laden, ohne sie auszubauen. Mittels USB-Adapter kannst du dann auch Handy laden, ohne die Zündung einzuschalten.


    Reinhard

    Hallo Giovanni,

    fein, dass es geklappt hat. Sicherlich durch Zufall auch so, wie ich dir im #3 riet. Ganz bestimmt wirst du lange Zeit keine Probleme haben. Ich war damit genau 98 Tkm zufrieden. Nie eine Panne gehabt. Verkauft habe ich sie damals, weil es doch für's Motorradfahren eine Altersgrenze geben sollte. Es gab einen Schwachpunkt. Ich ließ noch innerhalb der Garantiezeit (prophylaktisch) das Lenkkopflager wechseln (Kugellager gegen Rollenlager). Die Seitenkoffer sehen sehr voluminös aus. Auf dem Foto kannst du sehen, wie meine kurz vor dem Verkauf aussah.

    Hallo Mars,

    so eine Faltgarage würde ich nicht nehmen. Das ist zwar bequem und kostengünstig, dafür aber auch ein Gurkenzelt und unansehnlich. Dort gedeihen nicht nur Gurken und Tomaten auf Grund des Waschhaus-Klimas. Dort gedeiht auch so manches Metall und beginnt zu blühen.

    Ich würde mich für ein kleines Carport (Holz) entscheiden. Im Laufe der Zeit würden diesem Carport Wände "wachsen". Der Boden sollte nicht aus Estrich oder Fliesen bestehen. Er sollte "atmen" können.


    Reinhard

    . . . Defekter Anlasser .Bein starten zieht der gewaltig saft kann aber nicht richtig drehen weil der festhängt, und knattert nur weil er drehen will aber nicht kann ??

    Wie wäre es mal mit den versuch anzuschieben

    Hallo,

    ich vermute auch, dass es der Anlasser ist.

    Hatte das bei meiner BMW-Boxer. Nach ca. 100 km Zigaretten-Pause gemacht. Nach 10 Minuten nur mit großer Mühe wieder in Gang bekommen. Anlasser röchelte mit den letzten Umdrehungen. Eine dort in der Nähe liegende Bike-Werkstatt hatte alles durchgemessen und fand aber keinen Fehler. Konnte also nur die Batterie sein. Ich brach meine geplante Wochenendtour in den Harz ab und kehrte um. Kaufte mir eine neue Batterie und hatte 3 Wochen Ruhe - bis der Anlasser wieder röchelte. Ich verdächtigte meine Werkstatt (insgeheim), mir eine gebrauchte Batterie verkauft zu haben. Kaufte mir im Internet einen Anlasser für ca. 50 €. Es gab dort auch Gleichaussehende für 180 €. Meine Frage an den Händler nach dem Unterschied, konnte er erstmal nicht beantworten. 3 Tage später informierte mich der Händler:

    - die 50€-Anlasser haben eingeklebte Stator-Wicklungspakete

    - die 180€-Anlasser haben Metallklammern, die die Wicklungspakete halten.

    Am Motorrad hatte ich dann bis zum Verkauf keine Probleme mehr.

    Ich baute damals den alten Anlasser auseinander. Und tatsächlich hatte sich ein Wicklungspaket am Gehäuse gelöst und schliff auf dem Rotor.


    Reinhard

    Hallo "LU",

    Du hast die beschrieben Goldwing ?

    Du möchtest so eine haben ? Sie steht beim Händler ?

    Du möchtest so eine verkaufen ?

    Was möchtest du ? Wenn du sie verkaufen möchtest, kann ich ebay-Kleinanzeigen empfehlen.


    Reinhard

    Hallo Giovanni,

    nur im ersten Moment erschien es mir, wie die Quadratur des Kreises. Doch dann fiel mir meine erste Vietakter ein. Es war eine Honda CB 500 (PC32) Mit ihr fuhr ich knapp 100.000 km quer durch Europa (Polen, Slowakei, Tschechei, Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Kroatien, Italien, Östereich, Schweiz, Frankreich, Spanien, Frankreich, England, Schottland) - nie eine Panne. Mein Freund, fuhr damals eine Honda NTV 600 und hatte einmal eine Panne bei 170.000 km. Zwischendurch leistet ich mir 2 BMW-Boxer und weiß seitdem: DEUTSCHE Wertarbeit kommt aus Japan. Mein Freund fährt seit 2 Jahren eine Honda NC750XD, ich seit letztem Sommer eine Honda NC750SD. Es gibt aber auch noch andere zuverlässige Maschinen (z.B. Yamaha)

    ______________________________________________________

    Die oben erwähnte CB500 fuhr auch eine Mitarbeiterin. Sie war 1,60 m hoch aber sonst ganz groß :). Da war es knapp mit der Sitzhöhe. Ich empfahl ihr, die Sitzbank abzupolstern. Da fallen auch noch mal 2 cm weg. Sie meinte aber: "Geht doch." Da war kein ABS. An den Boxern war ABS. Das brauchte ich 2 mal im Jahr. Auf einem Feldweg "aktivierte" ich zum Saison-Beginn und -Ende das ABS-System. Ansonsten war es passiv. Die meisten ABS-Steuergeräte bei BMW standen sich kaputt. Ein Austausch kostete ca. 1000 €.

    Der Verkäufer sollte ein Alter sein. Das Alter sollte der Verkaufsgrund sein. Es bleibt aber immer ein Restrisiko. Das musst du eingehen.


    Reinhard

    Manchmal werden Frage gestellt, die sich einfach nicht stellen. Manche nennen das Polemik.

    Ich las nochmals die Texte von Frank-RE durch und fand nirgends eine Behauptung oder Andeutung. Bitte wo steht so etwas ? Oder muss ich meinen Optiker wechseln ?


    Reinhard

    Was ist ein Fahrradfuß? Und wofür benötigt man dort eine Pumpe?


    Gruß,

    Thomas :angel:

    . . . nein, ich blase da nicht meine Füße auf. Zum Schwimmen nehme ich die aufgeblasenen Dinger für die Oberarme. :)

    Diese Pumpe kann für Auto, Motorrad, Fahrrad - für Bus, Trekker und LKW kann man sie auch benutzen, weil die meisten dieser Pumpen 3 verschiedene Anschlüsse haben, die man wahlweise benutzen kann.

    Wenn das "Nachdrücken von Luft" jede Woche notwendig ist, dann könnte der Reifendienst helfen. Für eine Kontrolle an jedem 2. Monat reicht völlig eine Fahrradfuß-Pumpe. Diese Pumpe sollte eine mit geringem Durchmesser sein. Somit ist auch der Kraftaufwand geringer. Damit kann man sich problemlos auf 6 bar aufblasen. Manche Autos haben kein Ersatzrad mehr. Stattdessen wird ein Reparatur-Set incl. 12 V-Kleinkompresser hinten rein geschmissen. Die gibt es auch einzeln z.B. bei ATU.


    Reinhard

    . . . Nachtigall, ich hör dich trabsen.

    Wer hat denn eine Langzeitstudie gemacht ? Nach welcher Zeit bei E10-Benzin verliert der Aktivkohle-Filter seine Wirksamkeit ? Um wieviel sinkt die Wirksamkeit ?

    Ich tanke prizipiell keinen E10. Werden dann auch die Aktivkohle-Filter an meinen Fahrzeugen gewechselt ? Ich kenne auch Fahrzeuge, die einen solchen Filter gar nicht haben.

    Notstrom-Agregate, Rasenmäher, Außenbordmotore u.s.w.

    Das ist nichts weiter, als Umsatz-Generierung des TÜV's & Co. Denn ein April-Scherz kann es nicht sein. Bis dahin vergehen ja noch einige Tage.


    Reinhard

    Für zur einer Stunde entfernten Eisdiele tuckern mit Sozia und die Landschaft dabei geniessen reicht es allemal.

    . . . Völker dieser Erde schaut auf diese Sitzbank.

    Diesen Beifahrer/in muss Mann erst mal finden. Es soll Frauen geben. die freiwillig die Opferrolle übernehmen. Habe aber noch keine kennengelernt.


    Reinhard

    . . . wenn alles so bleibt, wie es auf den beiden Abbildungen sichtbar ist, dann war eine Komplett-Lackierung eines Motorrades noch nie einfacher. Entweder man besorgt sich einen andersfarbigen Tank oder lackiert den Eigenen um. Die "Streifchen" an den Seitenteilen vernachlässige ich mal.


    Reinhard

    Auf den Bildern schaut sie nicht verkehrt aus.

    Man darf gespannt sein, wie sie in echt aussieht.

    Gruß, Thomas

    . . . schlecht sieht sie nicht aus. Gut aber ganz bestimmt auch nicht.

    Wurde sofort an eine "Pannonia" Bj 1954 erinnert. Die Jawa hingegen (auch Bj. 1954) unterscheidet sich da schon etwas.

    Im Supermarkt gibt es an der Käse-Theke 30 Sorten Hart- und 30 Sorten Weichkäse.

    Nun kommt die 61.'ste Sorte hinzu.

    Ich werde nicht klatschen.


    . . . mir erklärte mal ein Volkswirt, es gäbe keine Unkosten. Es sind alles nur Kosten. Nur der Gewinn bleibt übrig.

    Die Duden-Kommission wählt jedes Jahr "Das Unwort des Jahres"

    Erst, wenn man über die Muttersprache nachdenkt, fällt auf, welchen Mist das Vaterland gemacht hat.

    Ich bin verwirrt. Die heißen "Initiative Motorradlärm", und ich dachte so, geil, da bekomme ich Tipps, ich den Auspuff lauter machen kann. . .

    ich möchte den Grad der Verwirrung etwas erhöhen:

    Als Rentner und Raucher bin ich strikter Verfechter des Arbeits- und Gesundheitsschutzes.

    Denn:

    Arbeitsschutz . . . . . = Schutz vor Arbeit

    Gesundheitsschutz = Schutz vor Gesundheit