ackerdiesel Professional
  • Male
  • 49
  • from Höxter im Weserbergland
  • Member since Jun 22nd 2020
  • Last Activity:

Posts by ackerdiesel

    Meines Wissens geht das nicht. Solange dein Vertrag nicht beendet ist, musst du zur alten Versicherung zurück. Dein Versicherungsvertrag endet nicht mit der Abmeldung sondern wechselt in eine Ruheversicherung. Es sei denn du verkaufst dein Fahrzeug, aber eine Ab- und Wiederanmeldung reicht nicht, um den Versicherungsvertrag zu beenden.

    Wenn ich das richtig verstanden habe, will Lille ja die Fahrzeuge abmelden, damit diese kein Geld kosten während sie auf Weltreise ist. Soerit ich weiß, gilt die Ruheversicherung aber je nach Gesellschaft nur 6-12 Monate und daher trifft das nicht aus sie zu.

    Aber am besten mit der Gesellschaft klären.

    PKW-Versicherungen laufen i.d.R. 12 Monate bis zum Jahresende, Kündungsfrist 1 Monat, und sind daher bis 30.11. zu wechseln. Die alte Versicherung soll dir die SF bescheinigen, dann klappt's auch mit der Wiederanmeldung. Es sollte halt nicht der TÜV dazwischen ablaufen, sonst ist zusätzliche Fahrerei mit Anhänger nötig.

    Das ist nicht korrekt. Viele Gesellschaften gehen mitllerweile dazu über, die Hauptfälligkeit auf Versicherungbeginn +12 Monate zu setzen. Da hilft ein Blick in die Versicherungbestimmungen.

    Wenn das Fahrzeug abgemeldet wird, kannst du bei erneutem Anmelden die Versicherung "aussuchen". Du benötigst dann zur Anmeldung eine eVB von der neuen Gesellschaft.

    Die SF-Klassen behalten normalerweise mehrere Jahre ihre Gültigkeit und nicht mehr wie früher ein Jahr.

    Für 7000 Euro bekommst du doch eine Yamaha MT 07 mit wenig Kilometer. Mit einer MT07 kannst du nicht viel falsch machen und die kann man eigentlich auch immer wieder gut verkaufen, wenn du in einem Jahr merkst, dass es etwas anderes werden soll.

    Ich nutze In-Ear-Kopfhörer von Klim. Bei mir drücken die nicht im Ohr und auch nicht unterm Helm.

    Klim nutzt statt Gummi so einen Memory Schaum fürs Ohr. Finde ich sehr angenehm und sind günstig. Vorher hatte ich Sony In-Ear Kopfhörer, aber die haben nicht lange gehalten, dann war der linke Lautsprecher ohne Funktion.

    Hallo,


    ähnlich zu Relive funktioniert auch Ayvri.


    Ich nutze gerne Google Earth Pro. Hier eine Anleitung, wie das funktioniert:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Mit Calimoto kann man mittlerweile nicht mehr viel falsch machen. Die App funktioniert gut, geplante Routen kann man sehr gut teilen. Wenn man als GPX teilen möchte, dann sollte man sehr viele Via - Punkte setzen, damit halt die Garmin / TomTom Nutzer auch die gleiche Route abfahren.

    Ich zahle (weil ich schon sehr lange Calimoto Kunde bin) 29 Euro pro Jahr und wenn mich Calimoto nur vor einer Gefahrenstelle pro Jahr erfolgreich warnt, habe ich das Geld wieder verdient.

    Ich bin jahrelang bis 2016 mit E85 gefahren. Fahrzeug war ein Renault Megane.

    Ab 2016 wurde die Steuer auf E85 erhöht und die E85 Tamkstelle wurde dann geschlossen.

    Also, die Weltreise mit dem Motorrad, die ich niemals unternehmen werde, mache ich definitiv mit der Royal Enfield Himalayan.

    Ich denke, die ist hinreichend robust und sollte nahezu überall reparierbar sein. Die 300er Honda ist vermutlich das deutlich bessere Motorrad, geht vermutlich auch nicht kaputt, spricht mich aber nicht genug a.🤔

    Gut, das ich nicht so eine geplante Reise vor mir habe 😉

    Zumal die Royal Endfield Himalayan wohl bald mit einem 450er wassergekühlten Einzylindermotor und 45 PS erscheint. Wenn die anderen Daten ziemlich gleich bleiben (Gewicht unter 200 KG, Neupries unter 5000 Euro) dann wäre das wirklich ein Motorrad für die Weltreise

    Mit dem 160er Hinterreifen wird das Motorrad sehr agil in Kurven. Ist eigentlich in der Fahrzeugklasse besser, als ein 180er.


    Für die Tachoeinheit / Lampe gibt es ein Windschild (sieht man auch im Video) und dann sieht es schon schick aus, meiner Meinung nach. Kurven - ABS würde ich mir auch wünschen. Mal sehen, wie sie "in Echt" aussieht. Ich fand schon Motorräder in der Zeitung toll und "in Echt" auf der Messe, dann eher so lala.

    Das war damals so cool, dass die ständig das Licht ein und ausgeschaltet haben, damit es jeder sehen kann:


    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Nee, das musste man händisch machen, Hebel mit Bowdenzug, nix mit Lichteischalten und automatisch.