Sonne_Wolken Master
  • Member since Jul 8th 2021

Posts by Sonne_Wolken

    Ich muss leider meine Teilnahme für den 7. Dezember absagen. Habe jetzt für den Tag eine Einladung von meinem Radsportverein fürs Helferessen um 19:30 Uhr bekommen. Tut mir leid, aber Verein hat bei mir Vorrang. Hoffe das ich im Januar wieder dabei sein kann.

    Du hast ja zum Dezember Stammtisch zugesagt.

    Wollen wir an dem Tag vorher ne Runde fahren?

    Wegen dem Wetter können wir uns dann ja an dem Tag noch abssprechen

    Der Mittwoch ist schlecht. Muss vor dem Stammtisch noch arbeiten und bin dann mit dem Auto da. Tour vorher geht bei mir am Besten Samstags.

    Ich hab schon öfter gehört, dass bei der Anschaffung einer CRF300 Rally immer auch ein Fahrwerksupgrade mit eingeplant werden sollte. :)

    Aufgrund meines Gewichts muss ich eigentlich bei jeder Maschine ein Fahrwerksupgrade einplanen. Für Gewichte jenseits der 100 kg sind die wenigsten Maschinen geeignet. Aber wenn der Rest passt wäre das zu verschmerzen. 150 kg kann ich halt im Gelände eher halten als 200 kg.

    Das blöde ist, für größere Geländeausritte muss man aus Deutschland meist erstmal >1000 km anreisen.

    Wenn du da nur mit 100km/h dauerhaft voran kommst gehen schon 4-6 Tage für An-&Abreise drauf. :/

    Wenn du die Möglichkeit eines Transport hast, ist das natürlich angenehmer.

    Ich fahre auch mit meiner Straßenmaschine nie schneller als 100 bis 120 km/h. Skandinavien liegt für mich näher als der Balkan.

    Guckt euch die Reiseberichte von Svenja an.

    http://www.svendura.de

    Die ist immer mit kleinen Enduros und Campinggeraffel unterwegs

    Und wenn man dann bedenkt das die 300er Mini Afrika Twin vollgetankt gerade mal 153 kg wiegt, klingen die 27 PS gar nicht mehr so wenig. Spitze 135 km/h wäre mir auch ausreichend. Bin auch mit der kleinen Honda am liebäugeln. Wäre für mich ein interessantes 2. Bike. Geländeausritte inklusive.

    Macht irgendwie etwas traurig wenn einfach quasi so eine MArkenleiche aus dem Friedhof ausgebuddelt wird und die Leiche neuen Lippenstift kriegt.


    Ich sag ja nichts wenn jemand zb dann heute auch was baut wo eine Verbindung zur alten Marke hat, aber das macht einfach nur traurig,.

    Das sehe ich auch so.

    Du machst Sachen. Bin gut wieder zu Hause gelandet. War wieder ein schöner Stammtisch. Dieses Mal waren alle mit dem Mopped da. Morgen berichte ich etwas ausführlicher.

    Das Limit für ein nagelneues Motorrad liegt bei mir so bei 8.000 €. Für ein gebrauchtes eher so 4.000 bis 5.000 € maximal. Am teuersten bisher war meine Yamaha TDM 850 mit 12.000 DM damals.

    Das Treffen hat echt Spaß gemacht. War mein erster Motorradstammtisch seit langer Zeit und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Drei nette Forumsmitglieder kennen gelernt, ne Menge über das Forum erfahren, Moppedfotos geguckt und gut unterhalten. Der Stammtisch ging nicht nur gefühlt bis 22 Uhr, sondern auch tatsächlich. Freue mich schon auf das nächste Mal.

    Ich glaube, mit längerer Standzeit sind in dem Fall mehrere Jahre gemeint.


    Gruß,

    Thomas

    Nö, da reichen manchmal schon 1 bis 2 Monate aus. Alte Vergaser sind da sehr empfindlich. Und da der Ausbau zur Vergaserreinigung bei meiner Maschine mehr als schwierig ist, versuche ich das zu vermeiden.