Hueni Beginner
  • Member since Jul 26th 2022

Posts by Hueni

    ...ich hatte eine GSR750, ca. bis 2019. An der hatte ich die teuren SW-Motech Pads verbaut. Obwohl die so teuer waren, war an den Distanzbuchsen auch Flugrost dran. Da sind die vom Chinamann nicht schlechter, beim Sturz vollbringen die SW-Motech genausowenig Wunder wie die vom Chinamann. Also auch meine Meinung, Chinamann oder nix.

    An meiner SX habe ich mich auch für nix entschieden.

    By the way, viel Erfolg beim Wiederaufbau :thumbup:

    Heute habe ich die SX wieder abgeholt. Funktioniert alles einwandfrei, den Öler habe ich auch gleich komplett aufgefüllt. Lt. Werkstatt ist der mitgelieferte Kleber der Schwachpunkt, daher sichern sie immer mit Kabelbindern. Diese finden an der Schwinge der SX nicht richtig Halt, da nicht eckig. Ich denke die Schwinge wurde nicht komplett fettfrei gemacht und der Kleber hat deswegen nicht gut gehalten. An der V- Strom hält der Kleber bis jetzt

    Heute vormittag habe ich eine Runde mit der Z1000SX gedreht und dabei die 26.000 KM vollgemacht. Hat Spaß gemacht und lief auch richtig gut. 5 Minuten von zuhause entfernt habe ich den Vorratsbehälter des Kettenölers um eine viertel Umdrehung gedreht, damit die Kette noch einmal ein bisschen Öl kriegt und sich das Öl schön gleichmäßig auf der Kette verteilt. Wir erinnern uns, die gute goldene DID bester Qualität. Den Öler hatte ich mal zwischendurch in meiner örtlichen Motorradwerkstatt anbauen lassen, hatte vor meinem Norwegen Urlaub keine Zeit gehabt. In der Garage daheim angekommen erfreute ich mich dann an dem baumelnden Endstück vom Öler, weil es nicht richtig auf die Schwinge geklebt war. Ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber ich habe deswegen tatsächlich einen dicken Hals. Der Inhaber hat mir für die Montage des Ölers knapp 70,-Euro abgenommen, an der V-Strom habe ich dafür 20,-Öler beim Gesellen gezahlt. Montag bringe ich die Kiste kurz dahin, für die 70,-Euro können sie selber ordentlich nachkleben. Der Fairness halber muß ich aber sagen, dass ich so schlechte Arbeit von denen überhaupt nicht kenne.

    Warum nicht?


    Gruß,

    Thomas

    ...ich habe an zwei Bandits und einer SV1000S jeweils einen Scott Oiler montiert gehabt. Die haben nie so richtig funktioniert, wie ich das haben wollte. Mal war die Kette zu trocken, mal hat sie vor Öl getrieft. Bin damals wieder umgestiegen auf Kettenfett und hatte so Gewissheit, dass die Kette so geschmiert war, wie ich es wollte. Das ist auch beim Nemo möglich, weil ich durch die manuelle Bedienung selber die Ölmenge spontan und schnell steuern kann, ohne mit größerem Aufwand etwas verstellen zu müssen.

    Viel Spaß in Norwegen und viel Glück mit dem Wetter. Ich war am 01.07. bzw. 02.07. mit Familie und Womo am Nordkapp bzw. Hammerfest und hatte strahlend blauen Himmel bei knapp 24 Grad. War ein bisschen surreal bei den Temperaturen an Rentieren vorbei zu fahren ;)

    Ach so, für ein für Camping bepacktes Motorrad sieht das doch ziemlich leicht aus :/

    ...während ich aus dem Forum weg war, haben V-Strom und Z1000SX einen Cobrra Nemo 2 Kettenöler spendiert bekommen. Eigentlich wollte ich keinen Öler mehr am Motorrad haben. Die V-Strom hat den versuchsweise zuerst bekommen. Ich war ganz angetan vom Bedienkomfort und des Pflegezustandes der Kette, dann hat die Kawa kurzerhand auch einen gekriegt. Bis jetzt bin ich sehr zufrieden damit, werde weiter berichten. Der S21 auf der Kawa hat jetzt knapp 3500 KM gelaufen und noch knapp 3mm Restprofil hinten. Hier auf meinen Hausstrecken ist der Profilverschleiss gar nicht so hoch, Anfang Juni bin ich damit knapp 800 KM in den Vogesen unterwegs gewesen, da hat er ordentlich Profil gelassen. Von dem Reifen bin ich sehr angetan, ein neuer Satz steht bereits im Keller. Die V-Strom rollt seit einiger Zeit auf Dunlop Trailmax Meridian, mit den Reifen bin ich auch sehr zufrieden. Sie sind ein bisschen besser von der Eigendämpfung im Vergleich zum Bridgestone A40. Ab 13.08. habe ich zwei Wochen Urlaub und den familiär zum Motorradfahren reserviert. Mal schauen, wo es mich hinzieht.

    Hallo,


    eigentlich hatte ich nicht mehr so richtig Lust auf Foren.

    Da ich aber zwischendurch auch mitgelesen habe, kann ich eigentlich auch gelegentlich was schreiben.

    Anders ist irgendwie doof, so wie ein heimlicher Zuschauer ;)


    Gruß


    Hueni