Online
blahwas Leisereitung
  • Male
  • 42
  • from Bayern
  • Member since Jul 17th 2005
  • Last Activity:

Posts by blahwas

    as einzige, was meiner Meinung nach ein Thema ist, gerade wenn man relativ wenig fährt: das Verschleißbild. Das Ding soll bei deinem Fahrstil vom ersten bis zum letzten Kilometer das gleiche Feeling liefern, keine Ecken kriegen und genauso berechenbar sein.

    Und da hat sich in den letzten Jahren doch noch einiges getan. Aber deutlich weniger als in den 90ern/nullern.

    Ächt? Das hat Michelin wohl noch keiner gesagt, der Road nervt seit 6 Generationen bei Verschleiß mit der Kante zwischen weicher und harter Mischung... Dagegen hilft aber, den Reifen nicht auf den letzten halben Millimeter abzufahren.


    Die Reifen des Jahrhunderts sind für mich persönlich BT023, Pilot Power und Road Attack 3.

    Auch den Pilot Power 1 kann man noch immer einwandfrei fahren - man darf halt keine Laufleistungswunder erwarten, wenn man sportlich damit fährt. Aber man legt sich damit auch nicht bei Regen zwangsläufig auf die Nase, wie man es vielleicht erwarten könnte, angesichts des Marketings.

    Nach eingehender Prüfer diverser Sport-, Tourensport- und Semistollenreifen bin ich zum Ergebnis gekommen: Nimm einen schwarzen Reifen. Es darf auch das vorletzte Modell sein (Road Attack 3, Michelin Road 5, Dunlop Roadsmart 3). Fährst du wenig km im Jahr, darfs auch ein Sportreifen sein. Mittelding zwischen Sport und Tour ist der Michelin Pilot Power 3. Echte Schwächen hat von den Markenreifen keiner mehr.


    Metzeler Roadtec 01 (SE) und die GT-Versionen der Michelin und Conti-Road würde ich persönlich meiden, die machen das Motorrad eher träge.


    Selbst 80/20 Stollen wie Dunlop Mutant, Conti TKC 70, Pirelli Scorpion Rally STR haben auf der Straße für den Normalfahrer keine wahrnehmbaren Nachteile - auch nicht beim Rastenschleifen.

    Bei den aktuellen Reifenpreisen stelle ich mir gerade die Frage: Jetzt kaufen oder warten?

    DIe Preise sind zur Zeit gefühlt scheisshoch, aber ich hab echt Bedenken dass sie, bis die neuen Reifen fällig sind (vermutlich etwa April) die Preise noch weiter steigen...

    Was meint ihr? Jetzt kaufen oder zocken und drauf hoffen dass die Preise wieder ein wenig runter gehen?

    Hab aktuell die Metzeler Roadtec 01 SE im Sinn - derzeit nicht unter 290 € der Satz zu kriegen. Als ich im Herbst mal geschaut habe wären das noch 260 € gewesen...

    Anderen Reifen nehmen? Roadtec ist jetzt wirklich nicht das Maß der Dinge...

    Wer würde denn dafür 50€ im Monat zahlen? Selbst 20€ kann ich mir nicht vorstellen. Dafür müsste man vermutlich Kardashian heißen, nehme ich an.

    Du bist vermutlich nicht Zielgruppe, aber es gibt Leute auf der Welt, die geben 6stellige Beträge für ingame-purchase in Handygames aus. Und die sind auch die Zielgruppe, z.B. von Diablo Immortal.

    (jetzt aber echt arg OT, sorry)

    Ich habe überlegt, eine Weltreise per Onlyfans zu finanzieren - also für wenige Kunden wirklich spezifischen Content zu liefern, bis hin zu permanentem Livestream. 20 Leute für 50 Euro im Monat oder so. Aber hey, ich hab kann's auch selbst finanzieren und schreibe halt abends die eine Stunde das erlebte runter, eher für mich, und stelle es in 2-3 Foren.

    Clipschloss gibt's für alle, aber der Deutsche Michel fährt damit maximal bis zur nächsten Werkstatt mit Tempo 30. Obwohl er nur seitlich sichert. Auf die Einbaurichtung achten, damit man den Clip auch nicht versehentlich an eingeklemmten Ästen o.ä. öffnen kann.


    Social Media: gibt's keine zentralen Dienste, die alle Plattformen bespielen?

    Meine ehem. Guzzi hatte eine Filterpatrone, innen in der Ölwanne. Also erst das Öl ablassen - - dann ca 16 Schrauben lösen und die ganze Wanne (DIN A4 Blatt gross) abnehmen - - dann die Patrone wechseln - - dann die Wanne (mit neuer Dichtung) wieder anschrauben . . so dauert der Ölwechsel mit Filter ca 45 Minuten, man versaut alles umliegende und der Motor bleibt solange offen, das da eine ganze Mäusefamilie unbemerkt einziehen könnte

    Und für den Hinterreifen Wechsel muss der Auspuff ab?

    Gut, dann sag ich den dann etwa ne Woche vorher einfach so ab. ^^

    Wenn du es jetzt schon weißt sag doch jetzt schon ab, dann finden sie eher jemanden für den Zeitraum. Die sind wahrscheinlich froh über jede Absage statt Leuten, die einfach nicht auftauchen.


    Manuel

    Meine MT-09 bekam neu lkl auf Garantie/Kulanz, mit großem Würgen und ewig Verzug von Yamaha Deutschland, weil der Händler sich dumm gestellt hat.

    Ich hatte mal eine LithiumDingsda in der Versys, die ich später in der MT-09 verwendet habe - auch wenn sie dafür eine halbe Nummer zu klein war. Das ging so lala, Selbstentladung war eher hoch und nach 30000 km hat sie spürbar nachgelassen. Habe dann wieder eine Blei-Batterie gekauft.


    LithiumDingsda verträgt Lichtmaschine von Motorrad, kann also auch an ein normales, einfaches Ladegerät. Bitte keine komplizierten Ladegeräte mit bleispezifischen Erhaltungs- und Entsulfatierungs-Ladeprogrammen verwenden.

    Danke für deinen Bericht, da kann man einiges draus mitnehmen :)


    Im Hotel Grillon war ich 2022 auch auf dem Weg nach Portugal - Zufälle gibts ;) Ich war auch mangels Sprachkenntnis in Portugal beim Italiener essen - und dann sprachen wir zusammen französisch ;) Ich liebe Europa :love:

    gnome

    Gibt es bei den Himalayan Fahrern einen deutlichen Favoriten bei den Reifen?

    Ich denke, dass wird ganz normal von den Fahrgewohnheiten abhängen, oder?

    Ich glaube, wer sich für spezifische Eigenschaften von Reifen interessiert, der fährt nicht so ein Motorrad, und schon gar nicht um die Welt. Performance? Grip? Wozu?