Sagga
  • Female
  • 39
  • from Hessen
  • Member since Sep 4th 2005
  • Last Activity:

Posts by Sagga

    @medi


    Klar, wir können gerne mal ne Runde drehen.
    Ich würd mich mal über ein neues Gesicht freuen!


    bluebandit


    Was?
    Wir kennen uns?
    Wusste ich gar nicht! :grin:
    Mit dir fahr ich natürlich auch gerne mal!


    Liebe Grüße
    Sagga

    Hallo,


    ich such hier noch den/die eine/n oder andere/n zum Odenwald unsicher machen. *Möchte mal wieder ein paar neue Moppedfahrer kennenlernen*
    Also, wer möchte, kann sich gerne bei mir melden.
    Kurz zu mir, ich komme aus der nähe von Weinheim und fahre eine SV650S.


    Sooo, dann hoffe ich mal das sich hier was tut.
    Im Bereich Hessen/Odenwald ist es ja die ganze Zeit ziemlich ruhig im Forum gewesen!


    Liebe Grüße
    Sagga

    Moscheeee.


    Die kleine Sagga ist nich, wie der Rest der untreuen Bande, in den Alpen. *Muß ja auf meine böööösen Hunde aufpassen*
    Ob ich komme weiß ich aber noch nicht.
    Wenn dann spontan und nach reichlicher Überlegung wie ich da hin komme ohne mich 5 mal zu verfahren! *Orientierung? Was ist das?*


    Liebe Grüße
    Sagga

    Naaa, wir wissen nicht wie wir das schaffen.
    Mein Neffe hat heute Geburtstag und wir gehen mit ihm nach Hemsbach KArt fahren.
    Dürfen da auch Hunde mit?
    Dann würden wir unsere pelzigen Freunde mitbringen wenn wir es schaffen zu kommen!!


    Grüße
    Sagga

    Töff:


    Du hast mich falsch verstanden.
    Die "große" Aufregung fing erst an als die Ursache bekannt wurde.
    Damit meine ich die Reaktionen auf die Postings von Viper und Fischi.
    Klar haben sich vorher schon welche aufgeregt, aber das große "hacken" ging dann erst richtig los als klar war warum der User das Forum verlässt!


    Grüße
    Sagga

    Wir hatten hier schon einmal eine Unterhaltung ob es nötig ist sich zu verabschieden wenn man eh kaum aktiv war.
    Von mir aus soll sich jeder verabschieden wie er will, ich bin selten in diesem Bereich unterwegs.
    Ich schreibe auch nie etwas zu einer Verabschiedung weil es immer heist das dies der letzte Beitrag ist, dann kann der User es ja eigentlich auch nicht mehr sehen wenn er es wirklich ernst meint!!
    Zudem bin ich auch nur ein eher unaktiver User hier.
    Mich kenne viele einfach von Treffen.


    Was mir nur auffällt ist das sich jetzt jeder aufregt weil der Themenstarter sagte das er wegen Krankheit hier nicht mehr ins Forum kommt.
    Wobei mir die Gründe eher egal sind.
    Ob einer geht weil er nicht das finden was er hier sucht, Probleme in der Familie hat oder Krank ist.
    Der eine hat eben das Bedürfnis zu sagen warum er geht, der andere nicht.


    Und ich finde es verständlich das nicht gerade eine Welle der Bestürzung aufkommt wenn ein eher unaktiver User geht.
    Hier fehlt einfach der Bezug.


    Also cool down.


    LG
    Sagga

    Sind wir mal ehrlich, wer von uns wollte an einer Strecke wohnen wo man am WE nicht mal sein eigenes Wort versteht weil die ganze Zeit irgendwelche Rossis im ersten Gang ihr Schleifchen drehen und gleich wieder die selbe Strecke fahren.
    Bei uns ist ein kleines Stück mit 60 beschränkt.
    Der Grund ist die Ausfahrt unserer paar Häuserchen auf die Straße.
    Ich bin ehrlich, ich fahr, wenn ich durch fahre, auch keine 60.
    Aber auch keine 120.
    Und vor allem nicht im 2ten Gang.
    Manche denken wohl das die 60 pro Reifen sind.
    Gott sei dank ist unsere Straße hier nicht so sehr befahren.
    Wäre das am laufenden Band würd ich auch nen Koller bekommen. *Oder nen Hörschaden*
    Also kann ich Streckensperrungen verstehen wenn sie sich auf bewohnte Orte beziehen.
    Ganz einfachweil ich da auch nicht leben wollte!


    Sorry!


    LG
    Sagga

    Was auch nett ist, wenn ein Autofahrer denkt das man als Motorrad sicher keinen Bremsweg hat und deshalb so dicht auffährt das ich im Seitenspiegel die schlecht gefärbten Haare erkennen kann.


    Meine Reaktion:
    Näher winken und auf den Sozisitz klopfen.
    Vielleicht will er ja mit seiner Dose mit fahren!



    Grüße
    Sagga

    Mein Händler, Suzuki, sagte mir das ich mein Motorrad die ersten 1.000km nicht in den hohen Bereich bringen soll.
    Und wenn ein Händler mir das sagt dann glaube ich ihm das auch!
    Nach der kleinen Insp. habe ich dann das gute Stück "laufen" lassen.
    Einen Schaden hat sie nicht davon getragen.
    Die Besuche bei der Werkstatt beschränkten sich auf Inspektionen und kleineren Umbauten.


    Vielleicht sollte man erwähnen das Ühü nicht gerade ein "Heizer" ist.
    Im Gegenteil, mir fährt er ab und an sogar zu "freundlich".
    Die R1200R wurde bis dato eigentlich nie wirklich in den hohen Bereich gebracht.
    Vielleicht war das ja der Fehler! :grin:


    Naja, jedenfalls sind die Aussagen die ich hier gebracht habe alle nicht von mir, sondern von unserem netten BMW-Händler.
    Ich selbst bin gar nicht in der Lage irgendwas in Sachen Technik über eine BMW zu sagen.


    Jedenfalls läuft sie wieder und muß am Montag zum Hänlder um den Kopf nach zu ziehen und das Öl zu wechseln.
    Und am Mittwoch darf die R12R das erste mal Alpenluft schnuppern.
    (Ohne Vollgas! :P )


    Gruß
    Sagga

    Ich bin sicher nicht der "Held" auf dem Motorrad aber sowas ist mir auch nicht passiert.
    Wir haben meine erste Stunde im Feld begonnen und die 2te Stunde endete nach einer Autobahnfahrt.
    Nur zur Info, auch wenn mein Fahrlehrer meinte ich bin ein Naturtalent hat es mich schon auf die Fresse gehauen. Aber erst als ich den Lappen hatte.


    Ob du für einen Motorradführerschein "geeignet" bist kann ich nicht sagen, aber ich kann sagen das dein Fahrlehrer nicht als Fahrlehrer taugt!


    Vor meiner ersten Motorradstunde bin ich auch noch nie ein motorisiertes Zweirad selbst gefahren, also musste mir mein Fahrlehrer erstmal alles erklären.
    Scheinbar hat sich dein Lehrer das gespart!
    Spätestens beim ständigen abwürgen hätte er erkennen müssen das du mehr Hilfe bei der Sache brauchst.


    Also ich weiß nicht ob du in der Fahrschule viel Erfolg hast wenn dein FL dir nicht mehr hilft!


    LG
    Sagga

    Hi Trixi,


    im grunde mußt du selbst entscheiden was du lieber möchtest.
    Eigentlich hatte ich mir schon ein neues Mopped bestellt als ich den Führerschein hatte.
    Weil ich kein Motorrad wollte bei dem ich nicht wusste wer da schon alles dran rumgeschraubt hatte.
    Ich hab dann aber die Kawa geschenkt bekommen.
    Und ich war froh drum.
    Ich hatte nämlich kurze Zeit später einen Sturz und ich denke das wenn ich da mein neues Mopped gehabt hätte hätte ich einen Koller bekommen.


    Wobei dir KRatzer und Stürze und was weiß ich alles, auch mit Erfahrung passieren können!
    Nur das es bei einer gebrauchten lange nicht so "weh" tut wie bei einer nagel neuen!


    LG
    Sagga

    @ Fischi


    Wir teilen uns ja den Händler :grin:
    Der große Bruder aus der Werkstatt meinte das mit den Fühlern.
    Er sagte das die Modellreihe, die Ühü nunmal bekommen hat, dieses Problem hat weil der 2te Fühler fehlt.
    Ob das Update jetzt dafür sorgt das gleich ein fetteres Gemisch verwendet wird weiß ich nicht.
    Aber er findet die momentane Problematik auch nicht lustig.
    Es war auch schon die 2te R1200R die mit diesem Problem zu unserem Händler gekommen ist.


    Auf die gesamte Masse gesehen ist das vielleicht nicht viel, aber die 2te bei einem Händler?!
    Ich weiß auch nicht.
    Ich bleib bei meiner Suzi! 8)


    Naja, am Dienstag hatte er dann eine Adventure bekommen.
    So kommt man wenigstens dazu mal verschiedene BMW´s probe zu fahren! ;)


    LG
    Sagga (die auf der Adventure ausgesehen hat wie ein kleines Kind auf einem großen Mopped!)


    P.S. Ich will BMW nicht schlecht machen!
    Jeder soll fahren was er will, nur sollten Leute die eine R1200R aus der, ich glaube es warFrühling 2007 bis Herbst 2007, nicht vergessen ein Update zu machen wenn ihnen das mitgeteilt wird.
    Und nicht zu lange damit warten!!

    Ich hab keine Ahnung welcher Motor genau in China gebaut wird, ich fahr eine Suzuki! :grin:
    Und die läuft und läuft und läuft.
    Dabei ist sie schon ein paar Jahre älter und hat mehr Kilometer.
    Ich weiß nur das unser BMW-Händler sich weigert die China-Motorräder in seinen Laden zu stellen!!


    Mit 3700km sollte das Motorrad doch eingefahren sein!
    Zumindest bekommt man das immer gesagt!


    Die Kosten mussten wir nicht tragen.
    Hätte ich auch nicht gemacht.
    Das Mopped kostet soviel wie ein neuer Kleinwagen, wenn dann sowas passiert und das Ding ist nicht mal ein Jahr alt muß der Händler das für "umme" machen.


    Naja, ich zieh Ühü jetzt immer auf das sein Motorrad doppelt so teuer war wie meine und die Suzi schon die paar Jahre ohne einen Mangel läuft! :smirk:


    Lg
    Sagga

    Ich wollte euch mal nicht vorenthalten was mein Freund mit seiner "neuen" R1200R passiert ist!


    Am Pfingstmontag wollten Jürgen, Bluebandit und Andreas in den Schwarzwald fahren.
    Weit ist Jürgen nicht wirklich gekommen.
    Um genau zu sein 20 km.


    Und das trug sich so zu:


    Treffen an einer Tankstelle und dann die ersten Meter über die Autobahn richtung Schwarzwald.
    Jürgen wollte die BMW mal ausfahren, sie hatte auch schon 3700km, da sollte das ja kein Problem mehr sein.
    Bei 210km/h ein Blick auf den Tacho, die Geschwindigkeit geht zurück, trotz unvermindertem Zug am Gas.
    Später sagte Bluebandit das schlagartig eine weiße Wolke aus der BMW kam.
    Na gut, schneller Stop auf einem Parkplatz.
    Die BMW wollte nicht wirklich weiter fahren.
    Vermutung, eine Zündkerze oder eine Zündspule hat den Geist aufgegeben.
    Also das gute Stück zum BMW Händler.
    Ach ja, zur Mobilitätsgarantie die BMW anbietet:
    Viel nutzt die nicht wirklich.
    Der nette Mann hatte nicht mal das richtige Material im Wagen und hätte es erst holen müssen, ganz zu schweigen von einem Ersatzmotorrad.
    Hm, Mobilität=Bewegung, nicht wirklich in dem Fall.
    Naja, am Dienstag dann die Nachricht, die BMW hatte einen Kolbenfresser.
    Und warum?
    Weil BMW lieber ein paar Euros spart und den Temperaturfühler am rechten Zylinder weg lässt.
    Somit war die Mischung zu mager und der Kolben konnte sich schön fett machen.
    Als Abhilfe sollte ein Software-Update gemacht werden welches abhilfe leisten soll um ein Überhitzen des rechten Zylinders zu vermeiden.
    Naja, wenn die R1200R schon mal dort war wurden auch gleich noch die anderen Mängel die schon mit eingebaut wurden beseitigt.
    Ringantenne und Bremsleitung.


    Für uns kam das Software-Update zu spät und die Software dazu hat unser Händler auch erst seit 2 Wochen.


    Vielleicht sollte sich BMW mal lieber diese Sparmaßnahmen überlegen und weiterhin "WERTARBEIT" abliefern!!!
    Sonst könnte es passieren das sich der eine oder andere treue BMW-Fahrer doch mal lieber auf einem anderen Markt umsieht.


    Der Motor der neuen F650 wird ja schon in China gefertigt.
    Was unser Händler übrigens strickt ablehnt und diese Motorräder auch nicht in seinen Laden stellt!


    Soo, nur mal als kleine Info von uns an euch!
    Macht Updates! :P


    LG
    Sagga und Ühü

    Warum wird hier zu mir geschielt?
    Ich bin doch die arme Sau die nicht mit in den Schwarzwald kann!
    Natürlich muß der arme Tropf zu hause bleiben der erst einmal im Schwarzwald war.


    Naja, was solls!


    Bis dann!
    Sagga

    Hi,


    ich suche einen neuen Helm.
    Meinen Shark kann ich nicht anziehen wenn ich den Lederkombi trage weil es dann nicht möglich ist einen Schulterblick zu machen.
    Jetzt bin ich auf die Marke Marushin gestoßen und finde da den TNT 888 sehr schön.
    Kennt einer von euch die Marke?
    Bei den Marushin ist das Kinn nicht so tief gezogen und scheint dadurch besser mit Kombi zu gehen.


    Also, wenn mir einer was darüber schreiben kann wäre ich dankbar!


    Gruß
    Sagga

    Na wie geht ihr den ab?
    Wollen wir hier nicht gleich einen Scheiterhaufen für den Verräter bauen und ihn verbrennen?


    Würde sich die Menschheit mal über Sachen aufregen die es wert sind sich darüber den Kopf zu zerbrechen.
    Aber nein, wir regen uns auf weil ein paar Kids nen Rüffel und evt. ein Ordnungsgeld zahlen mussten!


    Und wenn wir hier schon mit den Sprüchen anfangen, jugendlicher Leichtsinn.
    Dann fällt mir dazu ein, aus Fehlern lernt man.
    Wenn die Fehler nicht erkannt werden lernt man auch nicht draus!
    Mal überlegen, wenn ich ohne Helm fahre, wie würde ich es lieber lernen das es einen Grund hat das ich ihn tragen muß?
    Ich nehme mir mal die Wahl zwischen:
    1.Rüffel von der Polizei
    oder
    2.auf die Fresse fliegen und mir mal ordenltich die Nuß auf den Asphalt klopfen!


    Ich bin für´s Erste!
    Man überlege mal das es nicht nur böse Absichten sind warum man uns "zwingt" einen Helm zu tragen.
    Sondern weil diese Dinger Leben retten können.


    Würde mein Kind, wenn ich eins hätte, ohne Helm fahren würde er auch kein Roller fahren!
    Mein Neffe ist mal in seinem kindlichen Leichtsinn auf einem Roller mit gefahren.
    Mit kurzen Hosen und nem Fahrradhelm.
    Das macht er nicht mehr.
    Die beiden haben sich gelegt und mein Neffe hat gemerkt das ein Helm und zumindest eine lange Hose ihm einige Schmerzen erspart hätten.


    Und wenn ich das nochmal sehe zieh ich ihn vom Roller und von mir bekommt er nicht nur einen Rüffel.
    Und ich bin mir sicher das ihm da jeder Polizist lieber wäre als seine böse Tante!!


    Gruß
    Sagga

    Ich verstehe das Problem nicht!!!!
    Es kommt so rüber als ob der "verrat" an die Polizei die Folgen des Todes nach sich ziehen.
    Also ob die Polizei die Jugendlichen jetzt an die Wand gestellt hätte und abgedrückt.
    Mein Gott, die haben vielleicht nen Rüffel bekommen das war es.


    Und nun bitte ich um Steinigung.
    Ich wollte zur Polizei und mir hätte es SPASS gemacht.


    Betrachtet es doch mal von der Seite, nachdem die Polizei den Jugendlichen die Story vom Gaul erzählt lachen die sich danach eh kaputt und erzählen es groß und breit ihren Kumpels weil sie so tolle Hechte sind!


    Das war bei uns nicht anderst und da ich noch ein "zartes" Alter habe ist das nicht mal ewig her.


    Gruß
    Sagga, deren Onkel ein hoher "Bulle" ist und ihr doch wie ein ganz normalenr Mensch erscheint!