Vorführmotorräder kaufen ?

  • Hab da mal ne Frage bezüglich dem Kauf von Vorführern. Werden die sofort mit 0 KM auf die Kundschaft losgelassen ohne dass sie irgendwie eingefahren werden ? Wenn dass so ist ist es ja nicht gerade ratsam sich sowas zu kaufen ? Man weis ja auch nicht ob da irgendein Idiot drauf gesessen hat der das Ding im kalten zustand hochdrehen hat lassen.

  • Ich weiss nicht,ob das überall so ist,aber bei unseren Händlern werden die Motorräder erst eingefahren,bevor sie als Vorführer eingesetzt werden.
    Meist von einem Mitarbeiter,der das Motorrad solange mit nach Hause nimmt.

    Aber was manche Leute dann damit machen,wenn sie ein Vorführmotorrad haben,ist auch nicht so toll...
    Viele knallen das Teil dann ziemlich rücksichtslos.
    So nach dem Motto: Mir doch egal....
    Nicht alle,aber doch einige.

    LG Sabine

  • In Antwort auf:

    Viele knallen das Teil dann ziemlich rücksichtslos.







    ich konnte mir das lachen nicht verkneifen

    sorry war unreif

  • Du sollst doch nicht immer von Dir auf andere schließen...

    Servus,

    Holger

    Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
    Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

  • Ich hatte von meinem Händler (Aprilia/Suzuki) mal eine 600er Bandit für ein paar Tage mitbekommen, da meine RS 250 zur Inspektion in deren Werkstatt weilte. Diese Bandit hatte sage und schreibe 8 Km auf dem Tacho stehen - d.H. sie hatten die Maschine gerade erst aufgebaut und wohl noch eine kleine Installationsfahrt damit gemacht!
    Allerdings kennt mich der Händler auch einigermaßen gut und vertaute mir wohl, daß ich das Teil nicht gleich auf's barbarischste hernehme!?
    Ich bin dann gut 400 km mit der Bandit herumgejuckelt (zum Heizen eignet sich das Gerät eh nicht wirklich) und hatte somit schon einen Großteil der Einfahrzeit absolviert!

  • In meinem Bekanntenkreis fahren viele Motorrad und die gestehen ganz offen, das sie das Vorführ-Möp knallen auf Teufel komm raus. Wenn ich dann frage, ob sie dieses Möp denn auch kaufen würden, schütteln alle nur die Köpfe. Ein Neues schon, jedoch nicht das Vorführ-Möp. Ein Grund mehr, warum ich mir auch ein Neues gekauft habe. Bei Autos jedoch habe ich keine Bedenken, die, die man richtig knallen lassen kann, kann ich mir eh nicht leisten.

  • Ich würde NIE wieder ein Vorführfahrzeug kaufen. Ist mir mal bei einem Auto passiert. NIE wieder.
    Und meist sind sie nicht mal viel billiger, als wenn man ein wenig handelt und gleich was neues kauft.


    Gruß
    Worf

    Nicht jammern - kämpfen

  • Hallo,

    ich hatte gestern auch Zeit und bin mal bei Honda die CBF 600 und bei Kawasaki die ER-6f probegefahren.
    So schonend, wie meine habe ich die aber nicht behandelt. Ich bin jeweils eine sehr gute halbe Stunde unterwegs gewesen und da hatte ich für gewissenhaftes Warmfahren keine Zeit. Ich wollte die Maschinen mal kurz über Land, auf der Autobahn und in der Stadt bewegen und das ist mit warmfahren in 45 Minuten schon taff!

  • Hallo,

    ob PKW oder Motorrad, man kann alles als Vorführwagen kaufen.
    Wenn ihr wüsstest, was alles mit den PKW´s geschieht bevor sie ausgeliefert werden, mehr kann ich dazu nicht sagen, Betriebsgeheimnisse.

    GRuß

    Rüdi

    P.S. meine Dogge ist auch ein Vorführfahrzeug

    BMW R1200R
    Aprilia Dorsoduro 1200
    Yamaha IT 250


    Es war einmal
    BMW R1200R
    Belgarda BT 1100 Bulldog
    Belgarda TT 600 E/S
    XT600 1VJ Tenere
    3X DT175MX
    DT 250 MX
    DT400MX
    TT 600S 4LW
    IT 250 Baujahr 1984
    YZ 125
    YZ 250 LC 86er
    XT 550

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!