GSX-R 600 / 750 als Einsteigerbike ?

  • „Naja mein Fuß klemmt eigentlich - mehr oder weniger- zwischen dem Schalthebel und der Fußraste, sodass es eigentlich schon an ein Kunststück ist, irgendwie runter zu schalten.“

    Sorry, dass verstehe ich aber nicht ganz. Meinst du vielleicht hoch schalten? Beim runter schalten „stehst“ du ja quasi auf dem Schalthebel und klemmst nicht zwischen Raste und Hebel (außer bei gedrehter Schaltung).
    Mein Kumpel hat auch Schuhgröße 47 und hat schon alle möglichen Suzuki GSX-R Modelle gefahren, ohne Probleme!
    Vielleicht musst du deinen Fuß nur weiter hinten auf die Raste stellen und dazu den Schalthebel ordentlich in der Höhe einstellen, damit du nur mit der Fußspitze (Ansatz der Fußzehen) die Schaltung bedienst.
    Ich denke, dass es mit der richtigen Einstellung und etwas Gewöhnung auch ohne einen Umbau funktionieren müsste.

  • Ja, kommt halt auf die Situation an, also wenn man hochschaltet und dann auf das Runterschalteen wechselt, ist das ganz schön umständlich - andersherum (vom Runterschalten aufs Hochschalten wechseln) natürlich auch.

    Meine Füße sind schon relativ weit hinten auf den Rasten

    Öhm den Schalthebel in der Höhe verstellen ??
    Kann man das auch ohne irgendwelche Schweißungen machen?


    Gruß,
    Manuel

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • In Antwort auf:


    Kann man das auch ohne irgendwelche Schweißungen machen?


    Gruß,
    Manuel






    mann könnte`s auch nieten.. -also auseinandersägen und`ne verlängerung reinnieten -sieht aber best. sch. aus.

    "nur quer biste wer"

  • Hey Sixx0R,

    mal ne doofe Frage. Hast du dir nun schon dein Motorrad gekauft? War leider lange nicht mehr hier und bin nicht so der Typ der 5 Seiten durchlesen kann

    Für was für eine hast du dich entschieden?

    Grüße

  • Ne, hab mir bisher nurnoch eine GSX-R 1000 K3 bei einem Händler direkt in meiner Stadt und eine GSX-R600 bei der Motorradwelt in Kassel angeguckt. Die 1000er GSX-R sollte 7800€ kosten und die 600er irgendwas bei 5.500€ ... so viel
    liegt bei mir irgendwie nicht drin.
    Und auf weite Touren will ich mich erstmal nicht mehr begeben, habe mal eine nach Berlin wegen ´ner Gixxer gemacht, und ist doch nichts draus geworden


    Jetz mach ich erstmal meinen Führerschein fertig - am 1.März gehen die Fahrstunden endlich los

    Und dann..... mal schauen... bei motoscout24 ist im Moment eine 600er GSX-R drin; Preis 3.500,- - wäre noch in meinem Bereich.


    Gruß,
    Manuel

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • ich hätte hier noch ne sv650s zum verkaufen.meine frau ist schwanger,und macht ne längere pause.
    baujahr 02, und 13400 km

    michael

  • 600er doch nicht so gut?


    Habe gestern mal n bißchen mit meinem FL geredet, der immerhin schon 11Jahre Motorrad fährt. Und der meinte dass 600er eigentlich nicht so das Wahre sind, weil die gedrosselten 600er Supersportler meistens viel zu hoch drehen und nach den 2 Probejahren zu wenig Power haben.


    Er meinte wenn ich mir wirklich eine Gixxer hole möchte, dass ich lieber eine 750er oder 1000er nehmen sollte.


    Seht ihr das genau so?

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • hm Ich denk mal das kommt ganz drauf an , um welche Art von Motorrad es sich handelt, oder?


    Ich kann mir gut vorstellen, dass die Supersportlern, besonders im niedrigeren Bereich (600cm³) relativ hoch drehen - mal im Gegensatz zu Tourern oder Cruisern. - natürlich kann ich auch total falsch liegen :smirk:


    Bald beginnt erstmal die große "Suche" nach einer Gixxer ^^


    Kann mit vielleicht noch jemand sagen, warum besonders die GSX-R vom Baujahr 2001 - 2003 besonders hoch im Kurs stehen?


    Ich hab mich ja jetzt bei diversen Online-Börsen mal umgeguckt, und da sind sowohl die kleinen (600 & 750) - als auch die 1000er Gixxer von den oben genannten Baujahren noch mit 5500 € gut dabei - wenn man mal bedenkt, dass die teilweise schon gute 7Jahre aufm Buckel haben.


    Sind die so beliebt?:(


    Gruß,
    Manuel

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • also ich finde 5500 für ne 600er gsx-r viel zu viel!

    Edited once, last by puffi3333 ().

  • Das is ja auch meine Meinung, aber anscheinend haben alle Händler falsche Preisvorstellungen.....


    Ich hab jetz diverse Händler mal versucht per eMail an zu schreiben, aber anscheinend haben die es nicht mal nötig, zurück zu schreiben :(


    Und bei den gängigen Online-Börsen [motoscout24, mobile, motoboerse.de]
    findet man kaum eine Gixxer unter 4800 € ....


    Wenn man die Daten mal bei dat.de eingibt, kommt man auf einen Händlereinkaufwert von ~ 3700 € mit normaler Laufleistung.



    Habe auch schon mal die Händler in meiner Nähe abgegrast, aber Fehlanzeige.
    Eine neue GSX-R 600 | 750 | 1000 könnten mir natürlich alle direkt bestellen, aber ich kann / will nunmal keine ~10.000 €fürn Motorrad ausgeben. Das halte ich für ein Anfänger doch mal eine Nummer zu groß.


    Das einzige, was an GSX-R 600 in meine Preisvorstellung fällt, sind die SRAD -Modelle, aber die gefallen mir eher nich so gut.


    Aleso heißt es wohl erstmal abwarten & Tee trinken :(


    Gruß,
    Manuel

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • Du hast halt bei den Händlern mindestens 1? 2? Jahre Garantie und das Spiegelt sich dann auch im Preis nieder. Ich würde nie eine Maschine von Privat kaufen. Ist zu Gefährlich.


    Habe gestern mir eine Suzuki GSX R 600 Bj. 2001 beim Händler gekauft.


    Baarpreis: 4800
    - 105 für die Drossel
    - 163 für n neuen Kettensatz
    - 189 Hurric endschaldämpfer
    - Racingscheibe in Schwarz
    - 24.000 er Inspektion
    - TÜV + ASU + Drossel eintragen


    macht unterm Strich : 4343 davon ist Inspektion und TÜV noch nicht abgezogen :grin:
    Einzigster Nachteil: Ein Umfaller auf der linken Seite. Wenn man nicht drauf achtet dann ist fast nichts zu sehen.


    Ein Paar Bilder welche Maschine ich meine. Poste welche vom Original wenn Sie bei mir steht:D

  • Echt schöne Maschine ;)
    :respekt:


    Von privat isses eigentlich die einzige Möglichkeit mal unter 4500€ weg zu kommen..... klar bekommt man keine Garantie drauf.... bekommt man bei keinem Privatverkauf.


    Allerdings kann man sich selber absichern.


    Zum einen hat Sabine mal eine Liste hier ins Forum geposted, auf was man beim Gebraucht-Motorrad-Kauf drauf achten sollte, und zum Anderen gibt es immernoch die netten Leute von der DEKRA. Ich glaube für 40€ checken die die Maschine mal durch.


    Nur die Sache ist erstmal..... die Maschine finden X(



    Gruß,
    Manuel

    Man fährt nicht schnell - man fliegt tief

  • Hallo


    beim Händler ist der Preis immer etwas höher, aber es lässt sich immer noch handeln, darum heißt es ja Händler :P


    Wir schweifen aber vom ursprünglichen Tread ab. Kann noch kein Urteil abgeben ob sich eine Suzuki GSX-R 600 als anfänger Motorrad eignet. Aber
    das Fahrgefühl beim Probefahren war sehr angenehm. Alles weitere Zeigt sich dann beim "Einfahren".

  • Also will jetzt auch mal meinen senf sazugeben. Ich hab vor nem Jahr mit ner 600 cbr angefangen.


    Ich bereue es keine minute mir diese maschine damals gekauft zu haben, und finde persönlich das sie ein sehr gutes einsteigerbike war/ist.
    Vor nem monat hab ich mir ne gsxr 750 geholt. Ist ebenfalls meiner meinung nach ein super einsteigerbike. Fällt fast von selbst in die Kurve. Mir fällt kein argument ein warum man eine 600er oder 750er nicht als einsteigerbike fahren sollte. Ist ja nicht so das ne gs oder cb oder wie die auch alle heißen spizelle einsteigerhilfen hätten.


    Das einzigste worüber man sich klar sein muss ist das im falle eines falles es teuer werden kann...
    Bin selbst mal mit nigel nagel neuen reifen weggerutscht und war halt nicht ganz so billig. Aber darüber muss man sich klar sein.


    Naja ne 1000er fände ich persönlich nicht so gut weil die dann doch etwas schwer ist.


    So jetzt mein tipp: Versuch ne 750 ab ich glaub 98 zu finden.
    -Die sind fast genauso schwer/leicht wie ne 600er (ich glaub nur 3kg oder so, basieren ja auch auf der 600er)
    -und du hast nen einspritzer (war mir persönlich wichtig, wegen winterschlaf kein chok und so)

  • ups hät gedacht das die tausender schwerer ist, naja hab mich halt direkt für die 750 entschieden =)


    Dann nehm ich alles im bezug auf die tausender zurück

  • Quote

    Original von MickDoohan
    wobei eine 600er niemals 285 geht, egal welches BJ, die 750er auch bei weitem nicht, glaub nicht allen Shice, der da geschrieben steht.


    schonmal sowas gefahren?

  • Quote

    Original von masterfu


    schonmal sowas gefahren?


    Um das zu wissen braucht man die nicht gefahren sein, da genügt die
    einschlägige Literatur. Mag sein, das auf dem Tacho so was steht, echt ist das aber nicht!
    Und wenn die 750er die 285er Marke ankratzt ( mit viel Rückenwind ), wenn interessiert das?


    Viele Grüße
    Olli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!