MotoGP Rennen LeMans

  • Was ist denn hier los mit so manchem ? Rossi wurde vierter na und ? Auch der Dr. hat mal einen schlechten Tag, hat halt nicht gepasst und ein paar Fehler hat er halt auch gemacht. Die WM ist doch damit nicht verloren nur weil man mal nicht auf`s Podest kommt. Gibernau war souverän aber ich finde die Yamaha hat enorm aufgeholt. Yamaha hat sicher noch einiges in der Hinterhand und nach dem letzten Rennen wird man seh`n wer vorne ist. Verdient hat es derjenige dann auf alle fälle, egal wer es ist. Ich persönlich finde aber die Repsol Jungs absolut enttäuschend, vorallem Hayden. Der soll lieber wieder in der AMA fahrn. Edwards kommt noch - ihr werdet es schon noch sehn. Der sagt wenigstens seine Meinung !!

    Die Macht ist mit mir !

  • Interessant finde ich, wo im Vergleich zum letzten Jahr jetzt auch Checa und Melandri rum fahren. Liegt´s vor allem an den Entwicklungsfähigkeiten eines Rossi oder wurden parallel zum Aufsehen erregenden (und auch teuren) Neuzugang "Rossi" im Werk vor allem ein paar wichtige Entscheidungen getroffen, die nun auch werksseitig entsprechende Potenziale freigesetzt haben?
    Interessant in dem Zusammenhang ist auch, wo das Honda-Werksteam jetzt rumkrepelt. Da fehlt offensichtlich ein potenter Entwicklungsfahrer. Mir ist wirklich ein Rätsel, wie die den Barros engagieren konnten.

    PS: Ich werd ganz traurig, wenn die Roten aus Bologna so sehe.

  • In Antwort auf:

    Interessant finde ich, wo im Vergleich zum letzten Jahr jetzt auch Checa und Melandri rum fahren. Liegt´s vor allem an den Entwicklungsfähigkeiten eines Rossi oder wurden parallel zum Aufsehen erregenden (und auch teuren) Neuzugang "Rossi" im Werk vor allem ein paar wichtige Entscheidungen getroffen, die nun auch werksseitig entsprechende Potenziale freigesetzt haben?
    Interessant in dem Zusammenhang ist auch, wo das Honda-Werksteam jetzt rumkrepelt. Da fehlt offensichtlich ein potenter Entwicklungsfahrer. Mir ist wirklich ein Rätsel, wie die den Barros engagieren konnten.

    PS: Ich werd ganz traurig, wenn die Roten aus Bologna so sehe.




    Ich denke doch ,das mit dem einkauf von Vale alte strukturen entfernt und ein neuer Wind im Team blääst,von dem alle ein bischen profitieren.
    Die roten werden sicher in Mugello ein wort mitreden.Sie machen fortschritte.

    dieter

    • Official Post

    ich hoffe, dass HRC Gibernau endlich das Moped mit entwickeln lässt. Denn sind Kritiker verstummt und ich freue soooooooooo sehr auf Mugello und hoffe auf gutes Wetter

    Mo24 since 2004


    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Den Schmerz spüren andere.
    Das selbe passiert, wenn du dumm bist.

  • In Antwort auf:

    In Antwort auf:

    Interessant finde ich, wo im Vergleich zum letzten Jahr jetzt auch Checa und Melandri rum fahren. Liegt´s vor allem an den Entwicklungsfähigkeiten eines Rossi oder wurden parallel zum Aufsehen erregenden (und auch teuren) Neuzugang "Rossi" im Werk vor allem ein paar wichtige Entscheidungen getroffen, die nun auch werksseitig entsprechende Potenziale freigesetzt haben?
    Interessant in dem Zusammenhang ist auch, wo das Honda-Werksteam jetzt rumkrepelt. Da fehlt offensichtlich ein potenter Entwicklungsfahrer. Mir ist wirklich ein Rätsel, wie die den Barros engagieren konnten.

    PS: Ich werd ganz traurig, wenn die Roten aus Bologna so sehe.




    Ich denke doch ,das mit dem einkauf von Vale alte strukturen entfernt und ein neuer Wind im Team blääst,von dem alle ein bischen profitieren.
    Die roten werden sicher in Mugello ein wort mitreden.Sie machen fortschritte.

    dieter




    Es ist ja nicht nur Rossi zu Yamaha gewechselt.
    Die Crew um Chef-Techniker Jeremy Burgess hat er gleich mitgenommen.
    Daher auch der frische Wind.
    Die Jungs (auch Vale) machen nen wirklich guten Job, Respekt.

  • Gerüchten zufolge tut sich was beim Test in Le Mans

    die Spannung bleibt

    Tom

  • Genau:
    Troy Bayliss nach Vergleichstest mit der 2003er Desmosedici auf der 2004er Maschine 1'33.5. (0,7sec schneller als Samstag-Quali)

    Capirossi ist im Test übrigens gleich schnell wie am Samstag gewesen (1´34.1 / 1´34.095)

    Übrigens: Gibernaus Pole Samstag 1´33.425

  • In Antwort auf:

    Genau:
    Troy Bayliss nach Vergleichstest mit der 2003er Desmosedici auf der 2004er Maschine 1'33.5. (0,7sec schneller als Samstag-Quali)

    Capirossi ist im Test übrigens gleich schnell wie am Samstag gewesen (1´34.1 / 1´34.095)

    Übrigens: Gibernaus Pole Samstag 1´33.425






    ... dann werden sie weiter auf die 2004er setzen und diese weiter entwickln!

    Jochen

  • In Antwort auf:

    Gerüchten zufolge tut sich was beim Test in Le Mans

    die Spannung bleibt

    Tom




    Hier die Zeiten vom Montag-Test in Le Mans (von www.mcnews.com.au)

    Times
    Troy Bayliss 1´33.50
    Valentino Rossi 1´33.58
    Max Biaggi 1´33.86
    Carlos Checa 1´34.08
    Loris Capirossi 1´34.16
    Nicky Hayden 1´34.18
    Alex Barros 1´34.32
    Makoto Tamada 1´34.86
    Marco Melandri 1´34.86
    Shinya Nakano 1´35.05


    Mächtig blamabel... !

  • Schnellste Sete Runde 1:34,343
    im Rennen

    währe schon schön wenn die Roten etwas mitspielen würden

    Tomson

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!