Frage zum Grüßen!

  • Danke Hannes !:danke:


    Wahre Worte.:respekt:


    Dem ist von meiner Seite nichts hinzuzufügen.


    LG
    Frank

  • Guten Tach erstmal und Frohe Ostern,

    Quote

    Das bekannteste Verbot lautet: Grüße nie, nie!, ein Einspurfahrzeug, das weniger als hundert Kubikzentimeter Hubraum hat. So etwas ist kein Motorrad!Wer fahrlässig Motorroller, Mofas, Mokicks, Kleinkrafträder oder Leichtkrafträder grüßt, verliert sein Gesicht und insbesondere jegliche Selbstachtung.


    Gilt das denn nur wenn der "echte Biker" den Kleinkraftrad-Fahrer zuerst grüßt oder gibts da sowas wie ne Sonderreglung wie: "Der Motorradfahrer ist von o.g. Verbot erlöst, sollte er nur den Gruß eines solchen Krads erwiedern!"???:P^^:smirk:


    Ich bin ja eigentlich so einer der alles auf 2 Rädern + Motor grüßt. Leider erlebe ich es schon zu oft dass mein eigentlich doch nur nett gemeinter streck-den-Arm-nach-unten-links-aus-Gruß von großen 2-Rädern gar nicht erwiedert wird.:(


    Ich kann ja verstehen wenn ihr Roller u.Ä. nicht zuerst grüßt weil von den meisten eh nix zurückkommt, das weiß ich, aber es ist doch nicht zu viel velangt wenn ihr einfach zurückgrüßt wenn sich ein Rollerfahrer schonmal erbarmt?!8);):D


    Schönen Tag noch:gruss:

  • 125er... ok



    aber roller?



    da hört auch mein liberalismus auf... ;)



    aber mich hat auch noch kaum einer gegrüßt.



    obwohl du auf so einer BMW ja recht normal aussiehst.


    dennoch keine nette geste für mich.

  • Quote

    Original von Hurricane...Ich bin ja eigentlich so einer der alles auf 2 Rädern + Motor grüßt....


    Stehen ein paar passanten auf dem Gehweg und winken. Beide haben weder Räder an den Füßen noch einen Motor!


    Von mir werden sie zurück gegrüßt!


    Ach, Hurriane, bist Du neu hier im Forum? Kann mich nämlich nicht daran erinnern, dass Du Dich unter "Ich stelle mich vor..." vorgestellt hast. Mhhh, ist bei mir wohl das Alter ;)


    Na denn, herzlich Willkommen im Forum.

  • Hi....


    "Ich kann ja verstehen wenn ihr Roller u.Ä. nicht zuerst grüßt weil von den meisten eh nix zurückkommt, das weiß ich, aber es ist doch nicht zu viel velangt wenn ihr einfach zurückgrüßt wenn sich ein Rollerfahrer schonmal erbarmt?!"


    Eben, da bricht man sich doch nix ab......


    Schön war auch der Beitrag in einem 125er-Forum, schon länger her:


    "Das Wetter ist erste Sahne, das Mopped zickt nicht rum, der Tank ist voll und ab geht es!
    Da stehst du zufrieden und Happy an der ersten Ampel und wartest auf den Start - dann kommt halblinks von hinten so eine italienische Diva und bollert in tiefsten Tönen vor sich hin.....göttlicher Sound!


    ....und dein Tag ist im Ar......!"


    Was glaubt ihr denn, wie der sich freut, mal gegrüßt zu werden!


    Gruß Hannes

  • Hallo nochmal,


    mal vorab, ja ich bin neu hier (ist nicht dein Alter stimmt schon;):P ) und ich hab mich eigentlich mal schnell hier angemeldet um das loszuwerden:P^^ , aber :danke: für die nette Begrüßung. Fürs Vorstellen werd ich noch Zeit finden.



    Quote

    Stehen ein paar passanten auf dem Gehweg und winken. Beide haben weder Räder an den Füßen noch einen Motor!Von mir werden sie zurück gegrüßt!

    Geht´s hier nicht um Motorräder oder was war das noch mit den 2 Rädern und dem Motor?;):P^^ Trotzdem schönes Beispiel:respekt:




    Quote

    Schön war auch der Beitrag in einem 125er-Forum, schon länger her:"Das Wetter ist erste Sahne, das Mopped zickt nicht rum, der Tank ist voll und ab geht es!Da stehst du zufrieden und Happy an der ersten Ampel und wartest auf den Start - dann kommt halblinks von hinten so eine italienische Diva und bollert in tiefsten Tönen vor sich hin.....göttlicher Sound!....und dein Tag ist im Ar......!"Was glaubt ihr denn, wie der sich freut, mal gegrüßt zu werden!Gruß Hannes


    Is ja wunderschön formuliert^^ , aber ich komm nich so ganz dahinter was du mir damit sagen willst:durchgeknallt::(:O .



    :gruss:

    Edited 2 times, last by Hurricane ().

  • @Hurricane,
    der 125er Fahrer fiel mir gerade so dazu ein.


    Gerade die jungen Fahranfänger sind noch euphorisch und recht stolz endlich "Biker" zu sein.....


    Da beeindruckt eine DUC oder Guzzi oder etwas in der Art natürlich schon gewaltig.


    Und wenn solch ein junger Treiber mit einem freundlichen Gruß auch noch das entsprechende Zugehörigkeitsgefühl vermittelt wird....


    Ich selber hab noch nie recht verstanden, was es mit dem Grüßen für Schmerzen gibt, wieso es dafür Regeln und Ausgrenzungen gibt.


    Wenn mich jemand grüßt - dann grüße ich zurück.......schon aus reiner Höflichkeit, wenn mich nichts anderes bewegt.


    Gruß Hannes

  • 125er Rasenmäher grüßen ? soweit kommts noch.....


    Muss aber dazu sagen ich wohne zwischen 3 Schulen und sehe da täglich wie die Jungspunde mit ihre gedrosselten 125ern mit 50 durch die Schrittgeschwindigkeit heizen. (und noch vieles mehr..)


    Wenn mir allerdings einer entgegenkommt und sich fast den Arm ausrenkt vor lauter Winken dann grüße ich natürlich zurück, soviel Höflichkeit muss sein und er freut sich. ;)


    Ansonsten ist mir das egal ob Chopper, Enduro, Sporttourer oder Superbike, ich grüße sie alle. Natürlich kriegen Kawasaki Superbiker auf den obligatorischen Kawagrünmaschinen (oder alle Kawasuperbikes die sich direkt als eins erkennen lassen, zb. ZXR750) einen besonderen Gruß. :)


    Btw. Ich lese hier immer "Nicken".... fahre nun seit ´98 Motorrad aber das hab ich noch nie gesehen oder zumindest nicht bewußt wahrgenommen...


    :gruss:


    mfg
    smuggler

    Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind




  • Wie wahr es doch ist... *heul* ich will endlich erwachsen werden :(


    war heute wieder eine kleine Runde drehen, bin zu meinen Freunden da wir für morgen eine kleine Tour planen wollten und da sah ich doch tatsächlich 3 Biker ( 2 Herren und eine Frau) an der Örtlichen Feuerwehrwache erschöpft sitzend neben ihren Bikes entspannen..


    dachte ich mir zu den Fahre ich jetz einfach mal hin und plauder mit denem mal ein Wenig. waren ganz nett die Leute auch wenn ich sie nicht kannte. Einer von den netten Zeitgenossen war mit meinem Traumbike, eine R1, da. natürlich galt dem dann meine ganze Aufmerksamkeit. Und dann war er sogar so Freundlich und nahm mich sogar auf eine spritztour mit. war sofort hin und weg nach der Fahrt.. und jetzt wird es immer schlimmer wenn ich meine 125ger angucken muss und mit 80 durch die schönsten Landschaften und die engsten Kurven fahren muss..


    Quote

    ...dann kommt halblinks von hinten so eine italienische Diva und bollert in tiefsten Tönen vor sich hin.....göttlicher Sound!


    ....und dein Tag ist im Ar......!"



    Traurig aber wahr... naja irgendwann bin auch ich Erwachsen, war aber ein unvergessliches Erlebnis

    Edited once, last by dauzänd ().

  • ach ja und nochwas... mir ist heute ein Trike entgegen gekommen.. wie sieht es denn mit denen aus??? ?( ?(... habe da jetzt einfach mal gegrüßt.. ist ja immerhin auch FAST ein Motorrad. ;)

  • NEIN ! NEIN ! NEIN !


    Der Töff

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • Quote

    Original von Der-Töff
    NEIN ! NEIN ! NEIN !


    Der Töff


    Warum eigentlich nicht?


    Jeder, der mich grüßt, wird zurückgegrüßt. Ob Trike oder "kleine 125er".


    Das mache ich im Alltag genau so. Ohne zu schauen, ob wer Krawatte trägt, oder Holzfällerhemd. Alles andere ist arrogant. :gruss:

  • Wir kommen zu zweit aufs "Gaberl" (einem beliebten Bikertreffpunkt), alle Tische im Freien sind mehr oder minder besetzt, ein paar einzelne Sessel wären frei.


    Eigentlich hätt' ich mir jetzt erwartet, dass es von irgendwoher ertönt "Kommt's her, wir rücken z'amm..." - nix, Schweigen im Walde! Betretenes Wegschauen! Von Zusammengehörigkeitsgefühl keine Rede!


    Aber wenn sie dann am Bike sitzen, grüßen's wieder sche*ßfreundlich ... jetzt frag' ich mich - wozu?


    LG, Reinhard

  • Hallo Rhuphus,



    du h a s t ja Recht, ach Gott ne....aber mit denen tu´ ich mich schwer.


    Ich grüße ja auch sonst jeden...und setzte Arroganz immer mit


    Dummheit auf eine Stufe...aber das sind keine "Möpp" - Fahrer...


    auch von der Mentalität her...hach ne´...isch weiss et nit ! ! !


    Muss ich mich wirklich umgewöhnen...und jemand der den "Einser"


    nicht gepackt hat....???


    Schreibt mal was dazu....



    Der Töff

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • ok, höflichkeit ist selbstverständlich.



    ich habe aber im moment keine probleme, denn mich grüßt auch keiner...


    hier sind wohl all arrogant...

  • Hat sich hier eigentlich schon mal jemand die Frage gestellt, warum wird überhaupt gegrüßt?
    Ich meine ja nur. Entstanden ist dies irgendwann in den frühen 90ern. Motorradfahren war
    ziemlich out, und die wenigen, die noch gefahren sind begrüßten sich halt, so als Symbol der
    Zusammengehörigkeit und gegenseitig Glück wünschen.
    In den frühen 80ern grüßte sich jedenfalls noch keiner.
    (So habe ich es jedenfalls miterlebt und von anderen gehört.)


    Für mich gibt es da eine ganz klare Meinung und Aussage zu:
    Ich grüße jeden, der mich grüßt, ganz egal ob alt oder jung, Roller oder 2000 ccm.
    Wer "nett" ist, warum soll ich den mißachten.


    Jedoch habe ich mir angewöhnt, eine Fahrergruppe nicht zu grüßen:
    Da gibt es so einige, ich nenne sie mal suizidgefährdete Spinner, die in T-Shirt und kurze
    Hose, ohne Handschuhe und in Badelatschen ihre Superbikes durch die Kurven prügeln.
    Sorry, die können meinetwegen einen Kopfstand auf dem Bike machen, da geht bei mir nicht
    mal der kleine Finger raus.
    Wenn ich mir vorstelle, dass wir biker uns auf jedem Mogo in Gedenken an verunglückte
    Artgenossen verneigen, wird mir einfach nur zu deutlich klar, dass gerade diese Art biker
    doch die jenigen sind, die es verletzungsmäßig am schwersten erwischen würde.
    Wo bleibt da noch das Mitgefühl mit den Hinterbliebenen der vernünftigen biker? Und jeder
    Verunglückter erhöht die Statistik und den allgemeinen Glauben, das Motorradfahren extrem
    gefährlich ist. Bis hin, dass es Krankenversicherungen gibt, die Motorradfahrern höhere
    Tarife andrehen wollen. (habe ich jedenfalls von einem Bekannten gehört, dem die Frage
    gestellt wurde)
    Für mich steht jedenfalls fest, ich grüße jeden, der es verdient gegrüßt zu werden, und das
    ist nicht abhängig von seinem bike.


    In diesem Sinne, die linke zum Gruß. :motrrad:
    Wolfgang

  • Also ich grüße jeden der mich grüßt! Und wenn ich gerade am Schalten bin wird eben der Kopf genickt. ^^


    Finde das einfach höflich und wenn mal eine kleiner Maschiene mich grüßt geht das natürlich auch zurück. Was glaubt ihr wie stolz die dann sind wenn mal jemand zurück gegrüßt hat von einer größeren Maschiene.


    mfg newjunki

  • @Honyaka


    Der "Brauch" des grüßens geht auf die späten 50er Jahre zurück. Alle Welt kaufte sich in den "Wirtschaftswunder-Jahren" Autos. Das Motorrad war out, und nur noch ganz hartgesottene fuhren Motorrad, und das ganzjährig. Als sich so die Spreu vom Weizen trennte und nur noch sehr wenige auf dem Bike unterwegs waren, begann man sich zu grüßen.


    mfg Meise

  • Interessanter Thread, vorallem weil ich doch sagen muss, dass auch wenn ich ein 50ccm Töff fahre, von fast allen Motorradfahrern gegrüsst werde. Nicht nur dann, wenn ich zuerst grüsse, sondern auch ganz von alleine.


    Ich find es ein wenig absurd, dass die einen so extrem auf die Kubikzahl achten, ich finde halt einfach, 2-Rad mit Motor ist ein 2-Rad mit Motor, ob nun Goldwing, 1000ccm, 50ccm oder weiss ich was. Bei mir wird fast alles gegrüsst was mir in die Quere kommt.


    Aber muss sagen, am Anfang war es schon komisch, weil ich nicht gedacht hätte, dass ich mit meiner 50ccm gegrüsst werde.
    Ich find es eine schöne Angelegenheit, das Grüssen unter den Motorradfahrern

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!