Harley-Fahrer

  • Hallo <BR>Ich weiss nicht mehr ob die deutschen<BR>Harley-Fahrer sich hiervon auch an-<BR>gesprochen fuehlen (muessen);gestern<BR>habe ich mit meinem Bruder eine schoene Ausfahrt gemacht.Er auf seiner<BR>S ich auf geliehener R-RS...Schoenes<BR>Wetter mit Sonnenschein und gut 20<BR>Grad und kurvenreiche (Berg)strassen<BR>rueber zur Pazifikkueste.Das Leben<BR>(kann) Spass machen.Alles war Bestens<BR>wenn es nur nicht fuer diese ????? auf ihren ?????-Harleys<BR>waere.Ich habe nichts gegen echte<BR>Biker aber auf 100 Harley-Fahrer kommt<BR>Heutzutage vielleicht ein Biker...<BR>Diese ????? sind einfach nur dumm-<BR>peinlich.Alle sehen gleich aus mit<BR>ihren ????? Chaps,dem "coolen"<BR>Seeraeuberbandanas,verspiegelten<BR>Brillen und der Lederweste mit nagel-<BR>neuen HOG,USA und Harley Aufnaehern.<BR>Dann natuerlich noch das ????Beanie-Helmchen und der megaharte<BR>Mensch ich habe mal wieder Verstopfungen "????-Haus" Gesichts-<BR>ausdruck.Die etwas fette,mit $3000<BR>Silikon?????? aufgepeppte Enddreissigerin hintendrauf der typische Allwochenendliche Maskenball;<BR>der typische US-Individualkollektivis-<BR>mus!Natuerlich hat jeder auch die<BR>??????-Amifahne und die ueberlauten<BR>Troeten am Hobel;so weit so gut man ist ja tolerant.Was mir bei diesen<BR>?????????? "freien Individuen"<BR>aber voellig auf den Sack geht ihr<BR>anderen Motorradfahrern gegenueber <BR>voellig assoziales Verhalten...Ich<BR>gruesse andere Motorradfahrer und sie<BR>gruessen zurueck.Diese ????????<BR>gruessen nur andere Harleyfahrer denn<BR>nur sie fahren auch "echte" Motorraeder und sie "gute Patrioten"<BR>???????? wie sie selbst.Noch schlimmer<BR>ist aber wenn diese selbstgefaelligen<BR>???????? gute Kurvenstrecken mit<BR>ihren ????????-Harley versperren und<BR>um die Ecken wie die Schnecken<BR>schleifen...:-(((Es gibt sicher auch<BR>Harleyfahrer die Motorradfahrer sind<BR>die Harley fahren;aber die Mehrheit<BR>der Harley Fahrer entspricht leider<BR>dem Klischee dieser ???????? die<BR>denken sie waeren die Goetter auf<BR>Gottes Erde...<BR>Frustablassgruss<BR>Chris<P>Da gibt sich einer solche Mühe einen Beitrag zu schreiben und dann verhaut der sich so im Ton. Schade !<BR>:( <BR><A HREF="http://www.hayabusa.de/Members/ubb2/Forum41/HTML/000176.html" TARGET=_blank>Der gute Ton im Internet.</A><BR><p>[Dieser Beitrag wurde von hadigi am 17.03.2002 editiert.]

  • Hallo Chris!
    Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen,das mit Diesen Harley Fahrern ist ja echt so ein Ding. Ich habe auch einmal Harley gefahren und nach einem Jahr wieder verkauft, weil es mir echt zu blöd wurde.
    War auch in der Biker News auf zwei Seiten abgebildet mit Photos und einem Beitrag über die sogenannten Könige der Landstrasse.
    Musst du dir unbedingt reinziehen. Das war die Ausgabe Mai 5/`98 auf den Seiten 48 bis 49. Hat mich ja echt gewundert das die das gedruckt haben. Bis denne!!!

  • ich würde nicht so weit gehen, dass alle "arschlöcher" sind.

    auf dieses niveau begebe ich mich nicht herab (gell, v2mike)

    fakt ist:

    lass das thermometer unter 18 grad fallen und du siehst keinen einzigen mehr auf der strasse.

    lass es regnen und du siehst sie unter brücken stehen.

    in deutschland werden mehr harleys verkauft in den gesamten vereinigten staaten.

    fahr einfach mal einen grösseren radius von ca. 50km und du triffst keine harleyfahrer mehr aus deiner gegend.

    ich hab grad an meiner g/s 'nen ölwechsel gemacht. wohn hier draussen auf'm land in nähe einer grossstadt bei einem beliebten ausflugsziel.

    und ehrlich gesagt, ich konnte die jungs auch nicht mehr sehen bzw. hören. sie laufen (mnachmal fahren sie auch) rum wie uniformiert. der klassische (coole) halbschalenhelm, die lässige sonnenbrille, das korrekt gebundene tüchlein vor mund und nase und die hareydavidson-erstausstattung, alles nagelneu.

    von 10 harleyfahrern, die heute bei mir vorbeikamen sahen 9 exakt so aus.

    sagt mal, ist das euch nicht selbst zu blöd manchmal?

    ich bin weit davon entfernt irgendjemanden zu kritisieren, aber ich fahr nun mal seit 25 jahren mopped und ehrlich gesagt, so negativ ist mir das in den letzten 3 jahren noch nie aufgefallen.

    trotzdem wünsch ich euch 'ne relaxte saison ...

    t.

    ps. dasselbe kann man im übrigen aber fast auch zur neuen bmw-generation sagen.


  • naja die HOG (Harley Owner Groups) führen sich schon komisch in der Öffentlichkeit auf - somit stimmt wohl Einiges.
    Ich für meinen Teil fahre eine Softail Standard , umgebaut zu einem Chopper siehe :
    www.thomasschloz.de
    bin soweit zufrieden damit !
    Mit diesem Schussapparat ist es wirklich nicht möglich auf größeren Ausfahrten lange schneller als 130 km/h zu fahren , kein Witz , habe früher eine frisierte SR 500 (cooles Teil mit mod.Motor auf 600cccm) gefahren , schon dieses Teil mit 44 gemessenen PS könnte ich meine jetzige locker überall abhängen - Harley hat nichts mit Vernunft zu tun !
    Grüße

  • also was bringt euch das wenn ein anderer motorradfahrer grüßt ? bekommt ihr dadurch einen hoch oder was ? inzwischen gibts wohl so viele motorradfahrer auf der strasse , da müßte man ja ständig die hand ausgestreckt halten um jeden und alles zu grüßen , womöglich auch noch die ganzen vespa-fahrer und vielleicht ja noch die cabriofahrer , die fahren ja auch ohne dach . ach da wären noch die fahrradfahrer ... die wollen ja alle mal ...

    ich stimm euch aber zu mit den ganzen deppen wo sich ne neue harley kaufen und meinen sie seien jetzt rocker . rocker hat was mit ehre und einstellung zu tun und nicht mit der marke des bikes oder mit dem aussehen der kleidung . da beurteil ich erst am lagerfeuer oder nach einem längeren gespräch ob mir derjenige gegenüber passt oder nicht und das solltet ihr vielleicht auch mal tun , dann wäre er ruf der dainese-fahrenden truppe wohl auch anerkannter unter den rockern !

    denkt mal drüber nach

    gruss joerg

    www.firecoyote.de this web kixx your damn ass

  • Tja mein Freund vieleicht sind dir bis jetzt nur die falschen Harleyfahrer untergekommen, es gibt wie immer im richtigem Leben solche und solche, das hast du aber überall, nicht alle in einen Topf werfen. Hast du dir mal die Mühe gemacht dich mit Harleyfahrern auseinander zu setzen??? Traust du dich nicht sie zu fragen warum sie das ein oder andere so machen oder sich so anziehen. Angst vor den Antworten wie???.
    Könntest ja feststellen das die es nicht anders machen als die bei den anderen motorrad-marken.Die meisten Harleyfahrer haben eben ein besonderes Verhältnis zur Marke und zu ihrem Motorrad
    und jeder drückt es eben anders aus.Deshalb sind es nicht gleich alles Arschlöcher.
    Solltest du mal drüber nachdencken.


    HD-DRIVER

  • Es mögen sich vielleicht einige HD Fahrer was auf 20.000 Euro-Bikes einbilden, das finde ich aber nicht so beschi..., wie Rennsemmel/Tupperschüssel-Treiber die mit ihren überzüchteten Reissägen die Land/Ortsstrassen mit 240 Km/h unsicher machen oder 20 cm an "normal" fahrenden Bikern ( egal welche Marke ) vorbei blasen und offensichtlich mit dem örtlichen Bestatter einen Vertrag haben. Viele von diesen suizidalen Plastikastronauten kann man nicht grüssen, man sieht sie nicht lange genug.
    Ich fahre auch HD und grüße meisstens zurück, in manchen Gegenden ist es aber schier unmöglich, da man schon eine dritte Hand braucht. Genauso habe ich es gehalten, als ich noch meine SR500 geschubst habe.
    ...und wenn ich ehrlich bin, weiss ich auch nicht was dieses "Gegrüsse" überhaupt soll....

    Andi

  • In Antwort auf:

    das finde ich aber nicht so beschi..., wie Rennsemmel/Tupperschüssel-Treiber die mit ihren überzüchteten Reissägen die Land/Ortsstrassen mit 240 Km/h unsicher machen oder 20 cm an "normal" fahrenden Bikern ( egal welche Marke ) vorbei blasen und offensichtlich mit dem örtlichen Bestatter einen Vertrag haben. Viele von diesen suizidalen Plastikastronauten kann man nicht grüssen, man sieht sie nicht lange genug.



    überzüchtete Reissägen ? wat is dat denn ?
    Die Jungs,die mit dem bestatter einen vertrag haben das sind die, die nicht fahren können.
    suizidale plastikastronauten ? tztztz...euch nennt doch auch keiner Ledercowboys !!!
    also erst nachdenken bevor man was schreibt !!!!

  • *lol* Nachdenken? DU solltest mal mit deinen Verallgemeinerungen die Grütze aktivieren. Solche Beschimpfungen wie "Arschlöcher" sind auch nicht gerade der gute Ton. Die mit den Bestatterverträgen sind also die schlechten Fahrer, aha, dann bist sicher der Oberbeurteiler Superbiker? Mann, auf solche Labertaschen wie dich kann ich nicht. Werd erst mal Erwachsen.
    Kann mich schon ärgern auf deinen Dummsülz geantwortet zu haben.
    Das war mein letztes Posting zu so'nem Schwachsinn.

  • hab ich die harleyfahrer etwa ar......... genannt ?
    ich habe geschrieben:(...) harleyfahrer sind .....................(...)
    du liegst falsch.
    ich bin kein "oberbeurteiler superbiker"

    jetzt bist wohl die beleidigte leberwurscht oder was ?

  • Also ich habe mir HD Fahrern keine Probleme.

    Hier im Ort gibt es einen Motorrad Club, bei dem etwa die hälfte HD fahren.

    Ich habe (auch wenn ich nicht Mitglied dieses Clubs bin und auch keine Harley fahre) einen recht guten Kontakt mit den Jungs.

    Was mich aber auch immer wieder bei HD Fahrern wundert (machen BMW Fahrer aber auch), sie grüßen wirklich nur ihresgleichen und selten andere Biker.

    Aber ich halte es so, ich grüße und wenn jemand nicht zurückgrüßt habe ich Pech gehabt.

  • Ich habe noch nie damit Probleme gehabt.
    HD Fahrer sind halt eine
    etwas andere Bikergemeinde (richtig Verrückte - im positiven Sinne ) aber sind wir nicht alle ein bißchen Verrückt?

  • Hallo!!!
    Ich habe mal bei einem Suzuki-Harley-Buell-Motorradhändler in der Werkstatt gearbeitet. Und ich muss ehrlich sagen, dass diese Harley-Fahrer wirklich ein Fall für sich sind. Es gibt auch richtig nette, die nicht meinen, weil sie eine Harley fahren, seien sie der King. Es sind nur die Harley-Fahrer solche Arschlöcher, die denken, sie sind der King auf Straßen und ihnen gehört die Straße.
    Aber die Marke Harley-Davidson ist sowieso der letzte Müll. Die halten wirklich garnichts aus.
    Grüße....


  • Tja....Alle über einen Kamm geschoren und doch nicht wirklich unrecht.
    Das Statement provoziert geradezu einen Kommentar, der schon längstens überfällig war.

    Ist Euch was aufgefallen, beim Betrachten der Harleygemeinde? Ja?
    Ein Mopped, dessen Gestehungskosten billigstenfalls bei 8-10000 Euro für ne fertige Evo oder Shovel anfangen is nix mehr für die Asi- Bikerschweine, die früher mit solchen Schüsseln unterwegs waren. Die richtig harten Säue, immer mit mindestens einem Bein im Knast, die echten Outlaws in abgewixter Montur, volltätowiert bis auf den letzten Quadratzentimeter Haut und von der Gesellschaft geächtet (wenn auch oft insgeheim bewundert).
    Die Leute, denen keiner direkt ins Auge schauen wollte, der Bürgerschreck par excellence.
    Auch wenn es diese Leute noch gibt...ja, wirklich, überall ein paar halt, so ist der Rest - und war der überwältigende Rest der Harleyfahrer nur noch eine billige Kopie davon.Und damit meine ich ihr Auftreten genauso wie die ganze Einstellung.

    Das sind -wenn man´s genau betrachtet- die Jungs, die sich früher vor den "Rockern" in die Hosen geschi**en haben oder ihnen bewundernd hinterhergeschaut haben. Oder an ihrer 80er Vespa rumpoliert haben (natürlich ohne das Lacoste- Hemdchen dabei zu beschmutzen), während draußen irgendeine MC- Meute mit lauten Kisten herumrandalierte.Damals, als man als Tätowierter an jedem Badesee noch angeschaut wurde wie ein Aussätziger. Der Eine oder Andere hier hat das womöglich vielleicht noch selbst miterlebt, und weiß wovon ich spreche!

    Jetzt, Jahrzehnte später , wo man sein Studium und seine Vermögensbildung im Wesentlichen abgeschlossen hat , entdecken diese Knaben den Salonnonkonformisten in sich.
    Klar, da muss ne Harley her. Neu und glänzend, leise, mit Kat und behangen mit tausenderlei Täschchen und Röllchen aus Leder mit Fransen und Ponchos.
    Die Montur nur vom Teuersten, natürlich auf dem neuesten Stand der Technik und ebenfalls voll Fransen und Nieten. Sie sehen tatsächlich alle nahezu gleich aus, der American Dream von der Easyriderei von der Stange....und ein Benehmen dazu ,wie Leo der Terrorist.(Vielleicht kennt einer von Euch die Comix mit dem gleichnamigen Titel).
    Die Harley ist neben Reitpferd ,Cabrio und entsprechender Klamotte sozusagen Pflichtkarte im Spiel "Mein Haus, meine Frau, mein Auto,usw...".

    Aber wir leben in einem freien Land (....OK, is´n Witz),in dem sich jeder nach Belieben lächerlich machen darf. Ganz nach Gusto.

    Und warum man grüßt? Vor Allem wen?!
    Die Frage muss man nicht allen Ernstes beantworten. Das ist eine Frage von Stil, den hat man, oder man hat ihn eben nicht.Das ist genau dieselbe Frage, warum man jemandem die Tür offenhält, oder während eines Gottesdienstes nicht (laut) furzt. Wiegesagt...auch in diesem Fall steht´s jedem Frei, sich danebenzubenehmen wie er nur grad mag.

    In jedem Fall dienen die Jungs doch immerhin der Wirtschaft und zudem der Erheiterung des Gemeinwesens.

    Und zum Aufbau intoleranten und dümmlichen Schubladendenkens.
    Ist doch klar:
    Auf der SR 500 sitzt Müsli- Jochen, auf der Goldwing der Fette mit der Halbglatze, auf der BMW der Spießersepp und auf der Harley der "Biker".
    Oder????

    Außerdem fühl ich mich als alter Sack von knapp 40 Jahren in der Gesellschaft von Haleyownerz immer sehr wohl und sicher: Man kann nämlich zu 100% davon ausgehen, daß der nächste Arzt nicht weiter als 3 Mopeds entfernt sitzt, falls man mal irgendwas hat. Und wenn´s Stress gibt, fährt der Anwalt gleich nebendran. Praktisch, nicht?


    Grüße an alle Zweiradfans im weitesten Sinne des Wortes, die einen Funken von dem bewahrt haben, was es früher einmal hieß, ein Biker zu sein.

    Egal ob auf der HD oder der KS 50...;)

  • Haaaalloooo,

    wo sind wir denn? Habt Ihr hier nichts besseres zu tun als Euch anzumachen! Wir fahren doch alle nur Motorrad und das ist heute schon tödlich genug (siehe Biker News Traueranzeigen). Wenn du auf den Asphalt bretterst, ist es vollkommen egal mit was für eine Kluft du im Motorölblutbad liegst oder was du für eine Marke unterm Arsch hattest.

    Also, haltet den Ball flach und eine Unfallfrei Saison für alle Motorradfahrer (Biker:-))).



  • He Mann!
    Ich komme aus dem Ruhrpott(DU) wir haben zwei große Club´s die alle Harley fahren,ich würde zu den rot-weißen oder den rot-gelben lieber nicht Arschloecher sagen.Ein bißchen mehr Respekt!!"Lieber aufrecht sterben wie gebeugt leben"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!