MZ ETZ 150, optimale Vergasereistellung

  • Hi Leute,
    der Motor vom meiner ETZ lief nicht mehr so toll, mit ca. 90 km/h Höchstgeschwindigkeit... :durchgeknallt:
    also hab ich den Vergaser neu eingestellt.
    Testfahrt -> nachstellen -> Testfahrt -> nachstellen -> ... denke das er optimal eingestellt ist. Er arbeitet wesentlich besser als vorher, und spitze ca. 105 km/h 8)


    Bin mir nicht sicher, ob ich ihn zu "mager" eingestellt hab. Wie erkennt man das am effektivsten? (außer Kerzenfarbe)


    freu mich schon auf eure Tipps! :grin:



    Gruß
    Dnepr ;)

  • http://amazon.de/


    kannst du mal schauen ob du das Buch von Dirk Wildschrei findest, der beantwortet alle Fragen.


    Aber normaler Weise erkennt man die korrekte Einstellung des Vergasers an den Abgasen "Gestank"

  • ich denke die 150er ETZ könnte ruhig noch etwas schneller gehen.. meine TS 150 schafte damals laut Tacho 115 km/h.. bei entsprechender Luftfrische sogar etwas mehr..

    "nur quer biste wer"

  • @skorpion: danke für den Buchtipp, ich schau mal.... :)


    fastfreddie: mhm, werd am Wochenende vielleicht nochmal bissel dran rumstellen, vielleicht fährt se dann noch schneller... :grin:



    Gruß
    Dnepr ;)

  • meine laut papiere gedrosselte etz 125 fährt mit hinlegen 110
    hab eine optimale einstellung gefunden, und habe ein sportluftfilter drin(bringt aber kaum was)
    was für übersetztung hast du
    bis zu welche umdrehungszahl ziehste die

  • Quote

    Original von nelly90
    meine laut papiere gedrosselte etz 125 fährt mit hinlegen 110
    hab eine optimale einstellung gefunden, und habe ein sportluftfilter drin(bringt aber kaum was)
    was für übersetztung hast du
    bis zu welche umdrehungszahl ziehste die


    Hi Nelly,
    bin heute wieder'n Stück gefahren, hat wieder nur reichlich 90 geschafft :durchgeknallt:-MIST-... glaub der Vergaser verstellt sich beim Fahren...
    im Standgas läuft sie sauber, und ich zieh sie normalerweise nicht weiter als bis 6000 U/min (laut Drehzahlmesser) alles was ab ca.6500 U/min kommt geht zwar, klingt aber ungesund...
    Hab vorne ein 13 Zahn-Ritzel drauf.... den 5ten Gang kann ich trotzdem nur auf der Graden nehmen, bei der geringsten Steigung geht se in die "Knieh"...
    ...hoff das du nen guten Tipp auf Lager hast... :grin:



    Gruß
    Dnepr ;)

  • hast du mal alle düsen gesäubert
    ist der filter sauber das kleine im wassersack am benzinhahn, in dem schwarzen runden teil.
    aber ein 13er ritzel ist verdammt klein ich fahre ein 16er hatte auch mal ein 14 drauf(Vmax damit 95-100 berg ab)
    mann muss aber sagen das ich mit dem 16 auch nur 90 fahre im 4. (6000 U/min) kann nur mit hinlegen im 5. fahren und nur bei grader oder berg ab

  • Quote

    Original von nelly90
    hast du mal alle düsen gesäubert
    ist der filter sauber das kleine im wassersack am benzinhahn, in dem schwarzen runden teil.
    aber ein 13er ritzel ist verdammt klein ich fahre ein 16er hatte auch mal ein 14 drauf(Vmax damit 95-100 berg ab)
    mann muss aber sagen das ich mit dem 16 auch nur 90 fahre im 4. (6000 U/min) kann nur mit hinlegen im 5. fahren und nur bei grader oder berg ab


    Danke für die AW!
    hab den Vergaser & Benzinhahn erst vor einer Woche auf gehabt, war sauber... also sollte auch kein Wasser drin sein....
    der Filter ist neu, bin damit noch keine 20km gefahren...
    Zündung hab ich letzten Herbst neu eingestellt...


    Hab das 13er draufgemacht um besser ausm knick zu kommen...
    der 5te funst trotzdem nur auf der graden :(


    irgendwie fehlt die Leistung, die gestern da war... :durchgeknallt:
    werd morgen mal'n größeres ringel fahren, mal sehen wie sie "rennt"... 8)



    Gruß
    Dnepr ;)

  • ..rasselt si`n bissl?..
    bei mir is auch schonmal`n Kolbenring gebrochen.. da ging`se auch nich mehr besonders...

    "nur quer biste wer"

  • kolbenring schaden höhrt sich, so würde ich es vieleicht beschreiben, wie ne nähmaschiene




    muss mal das handbuch raus kramen da hatte ich ne anleitung für die optimale vergaser einstellung


    bin aber erst sontag oder montag wieder hier vertreten

    Edited once, last by nelly90 ().

  • Hi & Danke für die AW's!


    beim Abturen rasselt der Motor bei manchen Drehzahlen, nicht immer...
    ja, klingt fast wie ne Nähmaschine... :durchgeknallt:


    Ist der Kolbenring auch gebrochen wenn der Motor nicht immer Rasselt?


    Gruß
    Dnepr ;)

    Edited once, last by Dnepr ().

  • ... kleiner Nachtrag:
    Der Motor "rasselt" auch wenn man bei Standgas ganz leicht gas gibt... hoff ihr versteht die wirre Beschreibung.... :durchgeknallt:
    das ist mir heute zum ersten mal aufgefallen...



    Gruß
    Dnepr ;)

  • Hi Leute,
    ...hab den Zylinder abgebaut.... die Kolbenringe sind in ordnung...



    Gruß
    Dnepr ;)

  • und?.. wie sieht denn der Zylinder aus?..
    sin evtl. kleine kratzer in der Gleitbüchse oder am Kolben?.. oder sieht alles ganz gut aus?


    wenn Du den Zylinder ab hast.. dann überprüf doch gleich mal das Spiel des Pleuls auf der Kurbelwelle... nach unten und oben darfs kein Spiel haben.. nur zur Seite...

    "nur quer biste wer"

  • Hi Fastfreddie,
    Der Zylinder sieht noch richtig gut aus, keine kratzer an Laufbüchse oder Kolben. Wirkt fast wie neu...
    Das Pleul hat nach oben/unten kein spiel, nur seitlich...
    -> und die Zylinderunterseite hat einen "reh-braunen" Farbton.... also denke ich das der Vergaser richtig eingestellt ist...



    Gruß
    Dnepr ;)

  • ja.. das sieht ganz gut aus.. -was Du schreibst....


    trotzdem könnte sie etwas schneller gehen als 105 km/h.. mmmm -stirnrunzel-
    ?(

    "nur quer biste wer"

  • Hi,
    hab noch 2 Probs beim Zusammenbau:
    1. Wieviel Zylinderkopfdichtungen gehören da rein? (zur Zeit sind Aludichtungen drin: 0,2mm und 0,3mm)
    2. mit wieviel Drehmoment werden die Zylinderkopfschrauben angezogen?


    Gruß
    Dnepr ;-)


  • zu 2. weiß ich leider nich.. hab ich immer ohne Drehmomentenschlüssel gemacht.. -dafür mit viel gefüüüüühl!!!!


    zu 1.
    also Da is nur eine Dichtung.. also eine Kopfdichtung.. und eine Fußdichtung.
    hattest Du etwas zwei Kopfdichtungen drin?...
    0,2 mm reicht locker.. ich hab damals bei meiner 250er sogar den Kopf etwas abgedreht..

    "nur quer biste wer"

  • drehmoment bei mz interessiert in den wenigsten fällen, halt mit gefühl andrehen und dran denken nach fest kommt ab.


    eine kopfdichtung mit 0,2 mm das is die für 150 ccm. die größere is eigentlich für die 250 ziger.

  • Hi & danke für die AW's...


    ja da waren warum auch immer 2 Kopfdichtungen drin...



    Gruß
    Dnepr ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!