ehemalige Soziafahrer/innen

  • ... die gibt es doch?


    Ich meine, ich bin ja auch eine.


    Jetzt, wo Ihr den Lappen habt, wuerdet Ihr Euch noch mal "hintendrauf" setzen?


    Fuehlt Ihr Euch wohl dabei?


    Also mein Ex-Pilot, bei dem cih frueher immer hinten drauf sass, meinte: Wenn Du einmal selber fahren kannst, kannst/willst Du nicht mehr Soziafahren.


    Was sagt Ihr dazu?

  • Hi,
    muss ich ihm voll zustimmen! ;)
    Ich bin ungern Sozius,da ist man so "ausgelifert" :durchgeknallt:,kann man selber nix machen,wenn der fahrer Mist zusammenfährt!
    Lieber selber fahren. :D
    LG
    Bluebandit

  • Hi..


    Also bei Fahrer/innen die mein Vertrauen besitzen macht es mir nix aus


    mich mal "hintendrauf" zusetzen...


    Kann man schön relaxen und in der Gegend rumschauen.. :grin:


    Ansonsten fahre ich auch lieber selber...


    LG Pätziman

    Man muß nicht alles im Kopf haben, man muß nur wissen wo es steht. :huh: 8)

  • Eben, ich find es auch immer noch schoen hintendrauf. Ich will ja auch den Kuschelfaktor nicht vergessen ..... ;)


    Auf meinem eigenen Moepp bin ich zwar schoen eigenverantwortlich, aber ganz allein.... ohne Kuscheln.

  • Hallo !



    Seit ich selbst fahren kann, bin ich schon mitgefahren! Immer noch ein Top gefühl. Motorradfahren bleibt schön, egal wer fährt.

  • stimmt, find ich auch!


    Mein Ex-Pilot hat eigentlich immer Recht was das Moppedfahren betrifft. Aber hier hat er sich geirrt.... endlich mal, :grin: , was mich betrifft zumendest.


    Es ist immer noch schoen, sich entspannt durch die Gegend fahren zu lassen, ... und gucken zu koennen ohne auf die Strasse aufpassen zu muessen.

  • Der Tag vor meiner Führerscheinprüfung war der letzte Tag, an
    dem ich Sozia war. Es gibt nichts unbequemeres, als diese
    "Notsitze". Bin heilfroh, dass ich endlich selber fahren darf.
    Und entspannen konnte ich mich hinten schon gar nicht. Dazu
    war die Sitzposition einfach nicht geeignet.


    :)

  • am liebsten natürlich selber.... bei ausgewählten Personen auch supergern hinten drauf... der Vorteil ist, man hat das Motorradfahrgefühl und kann trotzdem fast unbeschränkt in der Gegend rumgucken 8)

  • @gtiler


    da stimme ich Dir zu. Hintendrauf unbequem sitzen ist natuerlich scheis..... , da geb ich Dir Recht. Aber es gibt ja auch Moepps, wo nicht die Knie hinter den Ohren haengen und die Hueften knirschen.


    und um mit Uteschnute zu reden, das ist genau das Auswahlkriterium: "bei ausgewaehlten personen auch supergern hintendrauf":. stimme ich voll zu!!

  • Ich sehe das wie Schwelmer. Und wenn man ewig nicht hintendrauf gesessen hat, dann ist es sogar besonders aufregend.

  • Aber ich wuerde mich nur bei meinem Expiloten hinten drauf setzen.


    Es ist schon so, dass ich, jetzt wo ich selber fahre, auch viel mehr Bescheid weiss darueber, was und vor allem wie es passieren kann. Da moecht ich mich nicht den "Fahrkuensten" von irgendwem aussetzen.


    Mein Expilot faehrt seit 30 Jahren und ich hab ihm jahrelang vertraut. Da kann ich das auch jetzt noch tun. Und, wie gesagt, Spass macht es immer noch hintendrauf.

  • Ich habe schon bei eingen Leute hinten auf dem Sozius gesessen und es war zum größten Teil eine Seuche.
    Nieeeemals mehr :grin:

    Edited once, last by weelah ().

  • also ich fahr ab und zu schon mal ganz gerne bei anderen mit.
    aber es stimmt wirklich- man möchte sich wirklich ab und zu mal ein mischen :grin:
    aber ich hab da eigentlich nich das problem mit- setz mich da drauf, chill ne runde und hab spaß^^



    LG, kathi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!