Motorradhose, Sitz der Protektoren

  • Hallo,


    ich habe eine Motorradhose bei Hein Gericke gekauft, wo auch der Verkäufer meinte, dass die passt. Das war auch mein erster Eindruck. Allerdings ist es jetzt so, wenn ich die Hose anziehe und mich auf mein Motorrad setzte (bei der GPZ ist es schon eine recht angewinkelte Haltung), dann rutscht die ganze Hose ja nochmal etwas höher. Das ist das dann so, dass die Knieprotektoren dann knapp über den Knien sitzen. Und das macht mich unsicher, weil ich denke, dass die dann nicht richtig sitzen. Wenn ich die Beine ausstrecke, dann sind die Protektoren auf den Knien.
    Wie ist das denn bei euch? Wie sollten die Protektoren sitzen?


    Es ist ja so, wenn z.B. der Protektor richtig sitzt, wenn die Beine ausgestreckt sind, dann sitzt er nicht richtig, wenn sie angewinkelt sind. Sitzen die Protektoren richtig, wenn die Beine angewinkelt sind, dann sitzen sie dafür nicht richtig bei gestrecktem Bein.


    Bei einer Arlen Ness Textilhose die ich anprobiert habe war das ähnlich.


    Wäre schön, wenn jemand was zu dem Thema wüsste.

  • Also ich probier die Hose auch immer im Sitzen an. Bei HG (zumindest in Wiesbaden und Frankfurt) stehen doch immer genug Moppeds rum, wo du das testen kannst.


    Die Protektoren an meinen Hosen sitzen immer schön auf den Knien, eventuell, je nach LÄnge des Protektors, ein bisschen Richtung Schienbein, aber die obere Rundung deckt immer den oberen Rand des Knies mit ab beim Sitzen.


    Musst halt mal gucken, bei vielen Hosen kann man den Sitz der Schützer anpassen, entweder mit Klett in der Prtektorentasche oder mit so einer Art Druckknopf.


    Bei welchem HG hast du die Hose denn gekauft?


    Gruss
    TB

  • Ich habe die Hose bei uns in Fulda gekauft. War von 250€ auf 125€ reduziert und es gab nochmal 20%, also 100€ (deswegen kann man sie wohl auch nicht wieder zurückgeben, da sie ja reduziert war). Aber so wie es aussieht passt die Hose mit den Protektoren doch nicht...
    Ich schau mal nach, ob man den Sitz anpassen kann, aber ich glaube es nicht.

  • Quote

    Original von TurBini
    ..........


    Die Protektoren an meinen Hosen sitzen immer schön auf den Knien, eventuell, je nach LÄnge des Protektors, ein bisschen Richtung Schienbein, aber die obere Rundung deckt immer den oberen Rand des Knies mit ab beim Sitzen.


    ...................
    Gruss
    TB


    Ihr stürzt alle und verbleibt dabei in der sitzenden Position??? ;)


    Wem geht ein Licht auf??


    Protektoren haben dort zu sitzen (und zu verbleiben!), wo sie hingehören. Egal ob ihr steht, sitzt oder ..... über die Straße schlittert.


    Leider stellt man gerade bei Textilbekleidung fest, daß das alles nicht zutrifft / zutreffen kann. Die Protektoren rutschen (spätestens bei Belastung / Druck) nach oben, unten, nach rechts, nach links und in weitere zig Positionen.


    @gloom:
    Hast du über den Versand gekauft?
    Dann hast du ein 14tägiges Rückgaberecht / Widerrufsrecht gem. Fernabsatzgesetz. Genauer jetzt BGB!


    Nachsatz: ich lese gerade, hast wohl vor Ort im Geschäft gekauft. Dabei gibt es natürlich keine Rückgaberecht.

    Edited 2 times, last by RoteS4 ().

  • also die protektoren in der hose sind in dafür vorgesehenen taschen und nicht verschiebbar.


    Quote

    Original von RoteS4
    Protektoren haben dort zu sitzen (und zu verbleiben!), wo sie hingehören. Egal ob ihr steht, sitzt oder ..... über die Straße schlittert.


    ja, schön wär's... hat irgendjemand eine textilhose, bei dem das der fall ist? oder gibt es sowas gar nicht?
    es ist problematisch, dass die protektoren nur in bestimmten positionen richtig sitzen.

  • Bei meinen Lederbuxen rutscht auch nix, da sitzt alles wo es hingehört. Scheint eine Charakteristik von Texilbkleidung zu sein, daß das Zeug halt nicht so eng anliegt und daher natürlich auch Spielraum zum Rutschen bietet. Eine Beimengung von elastischen Fasern würde das verhindern, andererseits auch dafür sorgen, daß die Reissfestigkeit nicht mehr gegeben ist. Man kann wohl nicht alles haben *seufz*.


    Gruss
    TB

  • Das Problem auf der GPZ habe ich auch das mit Protektoren net richtig passen. Beim Kauf anprobiert, passt... leider ohne Mopped und mich da mal drauf zu setzen, ich brauchte halt schnell ne Hose. Sonst passt die perfekt, die rutscht eben bloss aufm Mopped nen ganzes Stück hoch und somit ruscht auch alles hoch, inkl Protektor... den habe ich mittlerweile rausgemacht und ich fahr mit Inline-Skate Protektoren an den Knien rum. Auf jeden Fall nen sicheres
    Gefühl als ohne.


    Ne Lederhose is bald ne Anschaffung, besonders wenns längere Touren gibt, für kurz hab ich dann ja immernoch meine Textilhose.

  • also ist das bei dir auch so...


    hat hier irgendjemand eine textilhose und eine nicht komplett aufrechte sitzposition auf dem motorrad, dem die protektoren wirklich gut passen? und wenn dies der fall ist, passt die hose dann auch noch im stehen (also ist z.b. nicht viel zu lang).


    mir stellt sich nämlich jetzt die frage, ob ich die neugekaufte hose bei ebay weiterverkaufe (neu). oder ob ich sie jetzt benutzen soll. :durchgeknallt:

  • Wie schon von Turbini geschrieben ist das bei Textilhosen desöfteren
    ein Problem. Habe das schon ein paar mal gesehen und gehört.
    An Deiner Stelle würde ich das Teil verticken und mir eine Lderhose
    kaufen. Das ist aber mehr so eine Grundsatzsache.


    Viele Grüße
    Olli

  • am liebsten wäre es mir ja, eine textil und eine lederhose zu haben. und dann je nach einsatszecke auswählen, was man gerade nimmt.

  • Hallo Gloom,
    das ist auch eine gute Möglichkeit! Ich passe meinen Fahr-
    stil auch immer an meine Kleidung an, da ich nicht immer
    mit kompletter Montur fahre. Wenn ich eine "Ausfahrt"
    mache dann schon, wenn ich eine "Dienstfahrt" mache
    dann reichen auch schon mal Jeans und Jacke. Ich fahre
    dann aber deutlich langsamer und ruhiger.


    Ich habe auch mehere Jacken, Hosen und Helme, Textil
    und Leder und suche auch immer nach Wetter,Strecke
    und Vorliebe aus.


    Viele Grüße
    Olli

    Edited once, last by Olli1969 ().

  • geh in den laden und tausch sie um sollte ein kulantes geschäft machen...
    wenn sie unbenutzt und ungestürzt ist...die möchten ja auch das du mit der hose glücklich bist...


    porbier doch da mal eine andere grösse..ob du damit besser zurecht kommst...


    gruss

  • bei mir ist es auch so, das wenn ich mal in der stadt bin, ich nich gleich mit voller monatur fahre. kommt auch schon mal vor, das ich die hose nicht anhabe.
    bei meiner ist das so, das wenn ich aufem mopped sitz, der anfang des protektors über dem knie ist, dann aber bis zur hälfte der schienbeins runtergeht. beim stehen und laufen sind die protektoren dementschprechend tierfer.
    wenn du dich unwohl fühlst und meinst das die hose nich richtig passt würd ich auf jeden fall nioch mal innen laden fahren...



    LG, kathi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!