Teams & Fahrer 2009

  • ist zwar noch verdammt früh, aber bereits jetzt brodelt die Gerüchteküche schon gewaltig.


    Das Team Roberts steht weiterhin in Verhandlungen mit Sponsoren und könnte noch 2008 zurück kommen. Da das aber eher unwarscheinlich ist schieden sie schon Pläne für 2009. Und sie denken nicht nur über die MotoGP nach, sondern auch über einen Einstieg in die 125er und 250er Klasse ! Steve Bonsey wird ja sowiso von Roberts gemanagt, hätte gute Karten für einen Platz im Team.





    Außerdehm plant man bei Suzuki, Kawasaki und Yamaha mit einem Einsatz einer dritten bzw fünften Maschine ! Dem Starterfeld würds gut tun wobei es bei Suzuki schon wieder Probleme gibt. Als Fahrer war/ist Ben Spies im Gespräch, aber Jorge Martinez will nicht so viel Geld für einen "Nicht-Spanier" zahlen... Grund: Suzuki stellt keine billigere Kunden Suzuki her, sondern das wäre dann eine Werkssuzuki die einiges mehr kosten würde... Jorge Martinez würde viel lieber Alvaro Bautista auf dem Bike sehen, die Verhandlungen laufen...

  • Quote

    Original von Valentino_Rossi_46
    ist zwar noch verdammt früh, aber bereits jetzt brodelt die Gerüchteküche schon gewaltig.


    Wirklich noch etwas zu früh. Warten wir mit diesem Thema bis zum Sommer. Von einer brodelnden Gerüchteküche habe ich jedenfalls nichts bemerkt.

  • Das mit der 3. Suzuki & Kawasaki ist eigentlich beschlossene Sache. Zumindest haben dies die beiden Hersteller der Dorna zugesichert.


    Ben Spiess wird auch defenetiv 2009 MotoGP MotoGP fahren, wenn er dieses Jahr in der AMA keine groben Dummheiten macht (und den Titel holt:grin: ) Dies hat ihm Suzuki bereits im November zugesichert. Wie die das anstellen wollen, weiß ich aber zurzeit wohl noch niemand so richtig...

    Mo24 since 2004


    Wenn du tot bist, weißt du nicht, dass du tot bist. Den Schmerz spüren andere.
    Das selbe passiert, wenn du dumm bist.

  • Ben Spies wird schon in diesem Jahr die MotoGP-Rennen in Indianapolis und Laguna Seca auf der dritten Suzuki fahren.
    Eventuell sollen dann gegen Saison-Ende noch ein oder zwei GP's dazukommen....


    Grüsse
    Dirk

    "Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

  • Jorge Martinez hat in Estoril ein Treffen mit Suzuki und Yamaha Verantwortlichen, er will über nächste Saison verhandeln. Jorge Martinez will 2 Maschinen einsetzen, im notfall würde er sich auch nur mit einer begnügen :D. Gesetzer Fahrer scheint Alvaro Bautista zu sein.


    Auf die Aspar-Teams in der 125er- und 250er-Klasse sollen die MotoGP-Pläne keine Auswirkung haben.

  • ich bin immer wieder überrascht, wie viel Geld die Spanier für den Rennsport zuliebe locker maschen und immer wieder die unterschiedlichsten Sponsoren ran ziehen. Für den Sport natürlich Gut :grin:

  • Das Hayden gehen wird, leuchtet mir ein. Auch das Bautista ein sehr guter Kandidat für eine dritte Kawa oder eine fünfte Yamaha wird, leuchtet mir noch ein, aber Repsol wird Marco Melandri niemals nehmen! Das glaube ich mal überhaupt nicht!

  • Ich könnte mir vorstellen das Nicky und Dovi die Mopeds tauschen nächstes Jahr...

  • Nachdem VW voraussichtlich Ducati kaufen wird, haben wir 2009 einen deutschen Top-Fahrer auf einer Werksducati. Das ist der letzte Stand an News bzgl. 2009...
    Damit gibt es natürlich ein weiteres Duc-Werksteam und ein zusätzliches Kundenteam. Heißer Kandidat für das Kundenteam ist selbstverständlich Kenny Roberts sr.! Möglicherweise spielt Harald Eckl auch wieder eine Rolle als Teamchef des 2. Werksteams...
    Das Robertsteam kommt so oder so 2009 zurück, und zwar mit Steve Bonsey als Fahrer in der 250er Klasse.

    Edited once, last by duc996r ().

  • Quote

    Original von Valentino_Rossi_46
    hö? duc996er ist das jetzt ein aprilscherz oder was?


    VW??? Ducati??? Deutscher Fahrer??? das wäre ja zu schön um wahr zu sein...



    Man spricht Deutsch! Mit dem deutschen Rennsport gehts aufwärts, das wir dafür Ducati brauchen macht nichts. Die agieren wenigstens nicht so Stümperhaft wie andere deutsche Hersteller...

  • Das mit dem deutschen Topfahrer kann ja eigentlich nur M.N. sein, oder irre ich mich? Unser Alex tüftelt ja bei Aprilia rum...

  • Quote

    Original von Berni
    Das mit dem deutschen Topfahrer kann ja eigentlich nur M.N. sein, oder irre ich mich? Unser Alex tüftelt ja bei Aprilia rum...


    Ob Max N. es ist weiß ich nicht, ob er eine Austiegsklausel in seinem Vertrag im Falle eines MotoGP Angebots hat? Vorstellbar wäre es. Alex hat sicher so eine Klausel im Vertrag....

  • Quote

    Original von duc996r
    Nachdem VW voraussichtlich Ducati kaufen wird, haben wir 2009 einen deutschen Top-Fahrer auf einer Werksducati. Das ist der letzte Stand an News bzgl. 2009...


    ...wie kommst du auch auf so einen blödsinn ? ?(


    vw hat sicher besseres zu tun als einen italienischen motorrad-hersteller, der in der vergangenheit regelmässig alle paar jahre kurz vor der pleite stand von seinem (derzeitigen) heuschrecken-investor zu befreien. vw ist froh, dass sie nicht selber übernommen wurden - sondern porsche eingestiegen ist. vw hat im übrigen genug anderes zu tun: das thema im automobil-bau heisst hybrid - und da hinkt vw (und die anderen deutschen hersteller) toyota bekanntlich um jahre hinterher - im übrigen will vw toyota in den nächsten jahren als weltmarktführer bei den autos angreifen - und nicht mit roten moppeds.


    ...wenn deutsches engagement in der moto-gp dann allenfalls irgendwann mal bmw - nachdem die sich bei den superbikes warmgefahren haben :grin:

    * * *

  • nein Four-Stroke,
    der duc996er weis schon was er sagt. bis jetzt hat fast alles was er gesagt hat gestimmt. z.B auch das Aleix Espargaro für Lotus Aprilia fährt... hat keiner auser ihm gesagt, die meisten habens nicht geglaubt aber gestimmt hats.


    und wenn VW auf den Mopeds drauf steht ist das auch werbung für die marke !

  • Und ich glaube das ist Ducs Art Euch mitzuteilen, dass er das Thema für viel zu verfrüht hält ;)


    Jochen

  • Quote

    Original von Four-Stroke


    ...wie kommst du auch auf so einen blödsinn ? ?(


    vw hat sicher besseres zu tun als einen italienischen motorrad-hersteller, der in der vergangenheit regelmässig alle paar jahre kurz vor der pleite stand von seinem (derzeitigen) heuschrecken-investor zu befreien. vw ist froh, dass sie nicht selber übernommen wurden - sondern porsche eingestiegen ist. vw hat im übrigen genug anderes zu tun: das thema im automobil-bau heisst hybrid - und da hinkt vw (und die anderen deutschen hersteller) toyota bekanntlich um jahre hinterher - im übrigen will vw toyota in den nächsten jahren als weltmarktführer bei den autos angreifen - und nicht mit roten moppeds.


    Von wegen Blödsinnn:


    http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/artikel/46/169552/


    Du hast nur keinen blassen Schimmer!

  • Quote

    Original von duc996r
    Nachdem VW voraussichtlich Ducati kaufen wird, haben wir 2009 einen deutschen Top-Fahrer auf einer Werksducati. Das ist der letzte Stand an News bzgl. 2009...


    Welchen deutschen Top-Fahrer????? ?(Wird etwa Toni Mang aus der "Rente" geholt oder plant er von sich aus ein Comeback????


    Ich weiss von nix' ;)......


    Grüsse
    Dirk

    "Those who risk nothing do nothing, achieve nothing, become nothing" - in memory of "DJ Big Man" David Jefferies (1972 - 2003)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!