Yamaha SZR 660 (Kurvenwetzhobel!)

  • Art des Berichts: Erfahrungsbericht


    Quelle/Autor : Debbie ;)


    Marke : Yamaha
    Modell : SZR 660 (4SU)
    Baujahr : 1997



    "Erfahrungsbericht Yamaha SZR660 (Kurvenwetzhobel!)"



    Heute möchte ich meine Erfahrungen mit dem kleinen Straßeneinzylinder aus dem Hause Yamaha mit euch teilen.



    Fakten:


    Die Yamaha SZR 660, wurde ab 1996 nur zwei Jahre lang in Deutschland angeboten, was heute dafür sorgt das es nur noch ca. 1000 Exemplare dieses klassischen Moppeds hier gibt, was unter anderem auch den Reiz ausmacht ein solches Motorrad zu besitzen und zu fahren.


    Durch und durch nur mit den besten Teilen bestückt, angefangen bei den Felgen und der Bremsanlage von Brembo (Bremsscheibe vorne 320mm, hinten 210mm), den Schalldämpfer von Lafranconi, die Upside-Downgabel von Paioli, der Tank von Acerbis (Fassungsvermögen 14l) und das Federbein von Sachs-Boge, weiter verfügt sie über einen Alu-Brückenrahmen und einer Bananenschwinge.


    Alleine schon bei diesen Bauteilen sieht man das die SZR ein ganz besonderes Motorrad ist, doch das allerbeste meiner Meinung nach ist, dass obwohl sie den Schriftzug "Yamaha" auf sich trägt sie nicht aus Japan kommt sondern bei dem italienischen Yamaha-Importeur Belgarda entwickelt und gebaut wurde. Das sieht man glaube ich ganz gut an ihrem Design. So schöne Formen können die Japaner nicht entwickeln ;) ! (Einfaches Beispiel: Ducati Monster im Vergleich zur Yamaha TRX 850!...Die Duc hat einfach viel mehr Style und Form als die TRX...das muss man den Italienern einfach zugestehen, entwerfen können die!!!...und ein Händchen im Umgang mit Formen haben sie auch!!!)...so nach kurzem Exkurs nu aber weiter mit der SZR...


    Wassergekühlter Einzylinder-Viertaktmotor (Bohrung 100mm, Hub 84mm), 3 Einlass- und 2 Auslassventile.
    Der SZR-Motor wurde ursprünglich als treibende Kraft für Paris-Dakar-Wüstenfüchse entwickelt, und kam dann bei der XTZ 660 Ténéré erst einmal zum Einsatz. Für die SZR wurde der Motor überarbeitet und liefert erstaunliche 48PS bei 6500/min...naja mehr Drehzahl geht ja auch nicht weil bei 7000 fängt der rote Bereich an!!! :grin:


    Die SZR ist wegen ihrer Sitzhöhe von 75cm besonders für "kleinwüchsige" Fahrer geeignet. Da merkt man ihr wohl ihre italienische Herkunft wieder an! :P ...ihr Leergewicht vollgetankt (Super oder auch Normal!) beträgt ca.179kg was das Motorrad Zusätzlich sehr handlich macht!... :italia:



    So das sind genug Fakten ich möchte ja noch was aus meiner eigenen Erfahrung mit der SZR erzählen (schreiben!)



    Die Geschichte "Debbie und ihre Orangina":


    Tja wie kommt man dazu sich eine SZR zu kaufen????...alles fing damit an dass mir 2002 mein TPH-Roller vor der UNI gestohlen wurde...das war sehr ärgerlich. Aus lauter Frust kaufte ich mir dann ein Fully Mountainbike...das mir 3 Monate später hinter dem Haus ebenfalls gestohlen wurde...noch ärgerlicher!!!...an dem Tag hab ich mir geschworen das nächste Zweirad ist ein Motorrad...basta!!! :P
    Dann 2003 der Megasommer überhaupt, es juckte schon irgendwie die ganze Zeit über die Gasgriffhand...Mensch dachte ich mir jetzt ein Mopped haben wäre echt mal ne Maßnahme...hab mir dann ab und zu die GS500 von nem Kumpel geliehen und bin ab und zu durch die Eifel damit gefegt. Zudem hab ich auch einen gewissen "labete" mit dem Moppedfieber angesteckt der sich prompt im Herbst die kleine Monster 620i.e. kaufte....das ging ja mal gar nicht!...Jetzt stand ich da ich wollte ein Mopped und wusste nicht wie ich daran kommen sollte...mir gefiel ja die Yamaha Fazer ganz gut...also ab zum Händler in die Eifel da stand dann ne R6 von der der Händler nur schwärmte...ich fragte dann noch mal...ähm Hallo? wollte doch Infos zur Fazer??? wie sieht es damit aus?? und er meinte...Nee da kommt ja die neue raus und man müsste erst mal abwarten wie die so ist...blablabla...aaaber die R6 ist ja soo toll laberrababer...Tja die hätte ich wohl direkt haben können...Nee ich wollte aber nen Tourensportler der alltagstauglich ist...also erstmal abwarten... :durchgeknallt:


    ...nach einiger Zeit so im Winter da klappert man immer wieder mal die Moppedläden ab und so landete ich beim Händler in Aachen...eh der hat ja die neue Fazer endlich ...cooool!!! draufgesetzt!...Passt!!!...bor klasse!!!...da meinte der Verkäufer: "Das ist unser Herbstvorführer den kannst du kaufen...hat erst 90km drauf!!!"...(super geil!!!) hätte ich für 6300 Euronen haben können...super Preis vor allem weil neu hätte die 7350 gekostet...aber das war dann leider doch finanziell nicht drin! :( ...schade!!! :durchgeknallt:


    Na gut! und es wurde so langsam wieder Frühling und die Debbie hatte immer noch kein Mopped!...hätte jetzt als Sozia auf der Monster mitfahren können oder mir ab und zu doch die GS leihen können aber auf die Dauer ist das doof...in meiner Not suchte ich dann bei mobile.de nach geeigneten 600ccm Moppeds: 600er Bandit, XJ600, altes Fazer Modell, ZZR600, usw. waren ja schon brauchbare Moppeds dabei...doch dann stieß ich auf ein Motorrad was ich glaube ich nur ein einziges mal bis dahin real gesehen hatte, die Yamaha SZR...hmm dachte ich, die sieht ja schnittig aus...was ist das denn???...habe dann sämtliche Infos rangeholt die ich über dieses Mopped bekommen konnte...Tja das war ja jetzt kein Tourensportler...hmm Stummellenker...ohweia Einzylinder und nur 48PS...och nöö...das ist ja doof....aber gereizt hat sie mich trotzdem...ja die Farbe ist optimal!!!...orange! von '97 hmm ok anschauen kann man sich die ja mal...


    ...äm moment die steht irgendwo hinter Münster!...ach egal erstmal da anrufen ob sie noch zu haben ist...am anderen ende meldete sich eine Stimme: "Moin'...ja die is noch hier...jo kann besichtigt und Probegefahren werden...sofern sie kein großer, dicker Riese sind!"...ähm nee!!! bin ich nicht! Mädchen!!! :smirk: ...OK wie kommt man da jetzt wohl am besten hin???...ja klar auf dem Rückweg von der Cebit...alles kein Thema!!!...Sonntagnachmittags hab ich dann die Orangina zum ersten mal live gesehen mich drauf gesetzt und sie passte perfekt...und dann ging alles sehr schnell!!!...eine Woche später hab ich sie dann abgeholt...das war schon eine kleine Tour von ca.250km (mir kam das damals vor als wären es 500km gewesen)!...es war super spannend zumal das jetzt auch mein erstes eigenes Motorrad war...!...ich brauchte dann erstmal nen neuen Hinterreifen es waren Michelin Pilot Sport drauf dieser Reifen ist wie geschaffen für die kleine SZR damit fuhr ich dann bis 2006, doch letztes Jahr habe ich Pilot Power aufziehen lassen und mit diesem Reifen bin absolut zufrieden...der Reifen ist noch ein Ticken besser für die SZR...ich glaube zwar nicht das ich mit der SZR an die Grenzen des Reifens komme...aber da die SZR so handlich ist unterstreicht der PiPo das noch mal ganz gut, und es macht echt Spaß mit dem kleinen "Kurvenwetzhobel" die Eifler Kurven zu kratzen!... :devil:



    Touren:

    Mit der SZR kann man glaube ich nicht von großen, langen Touren sprechen da aus eigener Erfahrung einem nach ca.300km der Rücken bricht...ich bin auch schon einem SZR'ler begegnet der hat sich auf die Kare geschwungen und ist damit 500km auf der Autobahn hoch in die Eifel gebrettert...aber ich bin der Meinung dafür ist sie einfach zu schade!...Nach spätestens 230km-250km sollte man die Tanke aufsuchen. Die SZR braucht bei meiner Fahrweise um die 5,5l/100km Super...außerdem sollte man bei jedem Tankstellenbesuch sich kurz Zeit nehmen auch das Öl zu kontrollieren...was etwas knifflig ist (Trockensumpf!)...ich manche das meistens so das ich erst Tanke, bezahlen gehe und dann das Öl kontrolliere...wegen dem Trockensumpf ist direkt nach dem abstellen des Motors noch nicht alles Öl in den Ölbehälter zurück geflossen...ich Fahre 10W50 mineralisches Öl...beim Ölwechsel mit Filter brauche ich ca.2,6l!...beim Nachfüllen nach 300km brauche ich knapp 100ml(das ist unterschiedlich!)...


    Für kleine Touren z.B. nach Feierabend durch die Eifelkurven ist die SZR wie geschaffen sie fährt die Kurven wie von alleine und das macht ne Menge Spaß.


    Alles in allem ist die SZR ein sehr spannendes Motorrad und macht jedesmal wenn man sie ausführt erneut Spaß an den doch schon sooft gefahrenen gleichen Kurven, als würden sie neu entdeckt werden!



    LG die Debbie 8)


    :gruss:

    Edited 6 times, last by Orangina ().

  • Man...doof...schon 6x editiert und es sind immernoch so doofe Rechtschreibfehler drin!!! X(


    Wer welche findet darf sie behalten!!! :P

  • Quote

    Original von Orangina
    Man...doof...schon 6x editiert und es sind immernoch so doofe Rechtschreibfehler drin!!! X(


    Wer welche findet darf sie behalten!!! :P



    Ja, und ohne Fotos ist so ein Bericht völlig sinnlos! Also bitte schnellstens ein paar Fotos nachreichen! :grin:



    :danke:

  • Die Fotos kommen morgen! Wollte noch ein paar neue Bilder machen...aber wenn du so lange nicht warten möchtest findest du welche in der Galerie! :P

    Edited 2 times, last by Orangina ().

  • Da das heute leider nichts mehr wird mit aktuellen Bildern,


    :sorry:


    stelle ich für die Debbie noch mal zwei Bilder von Februar 2008 rein:




    Technik = :japan: , Design = :italia:


    :respekt:


    labete


    Just do go ahead.

  • :danke:


    naja vielleicht wird das heute ja noch was mit aktuellen bildern?!... ;)


    LG debbie

  • So,


    heute hat es geklappt... :grin:


    Ein paar aktuelle Bilder von der Orangina:






    :danke: nochmal an labete für die Fotos!


    LG


    Debbie

  • Hallo Debbie,


    deine Maschine sieht echt gut aus, und die Farbe passt perfekt zu ihr, und wahrscheinlich auch zu dir! :grin:


    Eine echte


    Viel Spass damit!


    kingstontown

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!