Höchstgeschwindigkeit Yamaha R1 2008

  • Grüsse alle Motorradfreunde,wollte mir demnächst eine R1 kaufen ,nun die Frage wie schnell fährt sie,und wie kann man den Motor noch ein wenig tunen?:gruss:

  • Nach Tacho 300
    Und du bist wohl noch nich gefahren...Die Maschine hat in jeder Lebenslage genug Dampf. Da braucht man nichts tunen

    Nowadays people know the price of everything and the value of nothing.


    - Oscar Wilde

  • Die R1 2008 ist angegeben mit 285km/h.....die 300 knackt sie nicht mehr seit Euro3 für Moppeds gilt...


    Mal ganz ehrlich.....man sollte erstmal mit den 180PS auf 177kg trocken klarkommen bevor man an´s "tunen" denkt....und in diesen Regionen kostet jedes PS richtig Geld!



    PS: Um auf die 189PS zu kommen muss man schon gute 200km/h fahren....vorher baut sich noch zu wenig Staudruck auf....

  • :O :OIst das so Wichtig ???
    Und das fragst du als Polizist ???
    Ich kann dir nur sagen,bevor das Bike auf der Straße jemand an die Grenze bringt ist er tot oder hat den Frührerschein weg.
    Ich fahre jetzt dann 28 Jahre Motorrad,aber nach diesem Grund habe ich noch nie ein Motorrad gekauft.
    Sie muß mir gefallen !!!
    Aber ich kann dir sagen wenn ich früher mit 200 unterwegs war dachte ich,boh he sau schnell.
    Aber als ich dann Bikes hatte wo 250 Km/h liefen waren 200 nichts mehr,man gewöhnt sich dran obwohl ich das kaum fahre.
    Ich hatte eine R1 RN 09,die auch sau gut lief aber so ab 270 ließ die kraft nach jetzt habe ich die 07 RN19.
    Und bei ihr gibt es kein Ende,der Wahnsinn!!!

  • ...er ist angestellter bei der bundespolizei, das heißt nicht automatisch, dass er auch polizist ist :grin: meine ma war auch mal angestellte bei den grünen, aber im sekretariat :grin:


    zum thema: siehe fischi und co. :grin: erstmal fahren und dann feststellen, dass das teil schon mehr als genug dampf hat!


    lg,
    jenny

  • Selbst Motrradzeitschriften geben inzwischen bei den 1000er Vergleichstest zu, dass die Endleistung im Straßenbetrieb wirklich egal ist. Ob 170 oder 190 PS spielt da einfach keine Rolle.

    MO24 Team Reisen

  • :danke:Endurohexe ich meine halt,wenn er irendwie im Straßenverkehr auffällt hat er im Job etwas Probleme.
    Stimmts???

  • 285km/h hhmm


    bei mir habens so eine Regelung (kA wer die gemacht hat) daß der Tacho nicht mehr als 299 anzeigen darf wegen der magischen "300" Grenze.... dreht aber bei 299 noch bisle weiter.


    Aber wie andere schon sagen, ist Topspeed total uninteressant.
    Schau lieber aufs Drehmoment den das brauchst du immer.


    blahwas
    Das sagen nicht nur die Zeitschriften sondern auch einige Fahrer wenns ehrlich sind. Aber Topspeed ist halt ein tolles Stammtischargument.

    Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

  • Quote

    Original von smuggler
    blahwas
    Das sagen nicht nur die Zeitschriften sondern auch einige Fahrer wenns ehrlich sind. Aber Topspeed ist halt ein tolles Stammtischargument.


    Das sind die 150Nm der MT-01 aber auch oder? ;)

  • Würden ja, wenn bei der MT-01 nicht das Problem herrschen würde daß die Gabeldichtungen kaputt gehen. Scheint bei denen eine Kinderkrankheit zu sein. Bei einem Treffen von ca. 20 MT-01 hatten allein bei dem Treffen schon 5 Leut das Problem vor Ort......

    Pain is an illusion of the senses, despair an illusion of the mind

  • Drehmoment kann man immer gebrauchen :) Überholen ohne Runterschalten und so. Ist aber auch gefährlich (Gasstoß inner Spitzkehre = Sturz) und der Reifenhändler reibt sich die Hände...

    MO24 Team Reisen

  • Quote

    Original von smuggler


    bei mir habens so eine Regelung (kA wer die gemacht hat) daß der Tacho nicht mehr als 299 anzeigen darf wegen der magischen "300" Grenze.... dreht aber bei 299 noch bisle weiter.


    Hi Leute,


    seit wann gibts denn die Regelung mit dem maximal 299 anzeigen?
    Und was mich brennend interessieren würde wer und warum kommt man auf so eine doofe Idee das der nur noch max 299 zeigen darf.


    Ich kenn die R1 noch da zeigt der mal locker 310 an!
    Wohl gemerkt nur aus videos!


    Grüße
    Morgodneo

  • Die 299 km/h sind eine freiwillige Selbstbeschränkung der Motorrad-Großserienhersteller seit 2002. Grund war die Moral Panic rund um die Hayabusa. 310 aufm Tacho? Ui. *gähn* Tachos... pah.

    MO24 Team Reisen

  • Kann man nicht durch den Einbau eines Powercommander bei so gut wie jeder Maschine noch bis zu 40 PS rauskitzeln?
    Einbau sollte/muss allerdings professionell erfolgen, das Ganze kann bis zu 400€ kosten.


    Die Antwort bezieht sich auf eine dem Autor unterstellte rein technikinteressierte Frage ;)

    Edited once, last by Tommy86 ().

  • Was genau is ein Powercommander? Glaub kaum, dass da so einfach 40PS rausgehen, sonst würde ja keiner richtig am Motor rumbasteln.

  • Power Commander ist normalerweise ein Teil, das der Motorelektronik vorgaukelt, der vierte Gang sei eingelegt. Dadurch ist das 299 km/h-Drehzahllimit im fünften/sechsten Gang ausgehebelt und die normalerweise in den ersten drei Gängen reduzierte Leistung (wegen Zulassungsbestimmungen hinsichtlich Abgas und Krach) wird freigegeben. Zumindest war das zu Hayabusa-Zeiten so. Damals wurden die Dinger auch angepriesen mit "modernster Computertechnik", und irgendwer hat das Ding mal geröngt: Da war exakt ein Widerstand drin :) Mag sein, dass die da inzwischen weiter sind und man mittlerweile tatsächlich was verändern kann. Aber:


    Im Bereich der StVZO ist das natürlich illegal. Ist aber ne typische Rennstrecken-Tuningmaßnahme.

    MO24 Team Reisen

  • So, ich hab nochmal meine Quelle diesbezüglich überflogen und muss meine Aussage korrigieren:


    Der PC muss für jede Maschine Individuell konfiguriert werden. Man kann das entweder professionell von einem Tuner machen lassen, oder in Eigenregie und dabeivoreingestellte "Maps" verwenden.
    Mit den Standart Maps kann man allerdings nichts anfangen.. Wenn du pech hast, könnte dein Motor zu mager laufen und bleibende Schäden davon tragen. Jede R1 läuft anders, deshalb lassen die Hersteller grundsätzlich alle Mopeds zu fett laufen damit der Motor keinen Schaden nimmt.
    Der Powercommander ermöglicht es dem Tuner nur das Gemisch den individuellen Drehzahlen anzupassen.


    Gute Tuner haben berichtet dass sie bei der RN19 Leistungssteigerungen auf bis zu 206PS erreicht haben, allerdings reicht hierfür nicht nur der PC, man braucht desweiteren:
    - längere Trichter
    - Auspuff Komplettanlage (kein Kat mehr)
    - Kein Exup
    - kleineres Ritzel
    - anderen Luftfilter


    Was der PC allerdings primär bewirkt ist eine gleichmäßige Leistungsentfaltung im ganzen Drehzahlbereich und ein minimal reduzierter Kraftstoffverbrauch.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!