Bremsen quietschen!

  • hi, bei mir quietscht die Hinterbremse relativ laut wenn ich leicht bremse; immer bei niedriger geschwindigkeit (langsames anhalten). das motorrad stand etwas länger beim händler
    Was kann ich dagegen tun? was haltet ihr von WD-40 spray?


    gruß dennis:danke:

  • :grin: WD40 ? Lebensmüde ? :grin:
    Schmier Kupferpaste auf die Bremsbeläge. Aber nur ein klein wenig. Ich hab gehört das soll bei quietschen helfen.


    Greez Phil

  • war letztens mal was zu quietschenden bremsem im gastbereich.
    laut der dortigen aussagen ist des nix bedenkiches, nervt halt nur :P

    If you run away you have to fight another day!!

  • Quitschende Bremsen treiben doch die Zebrastreifenschleicher an :)


    WD40 ... was denkst du denn wie sich Bremse und Öl so vertragen :) das Quitschen wird wohl vorübergehend aufhören, aber du dann wohl auch mit dem Moppedfahren :(
    nee kein Öl an die Bremse (ja der Meister macht das wohl, aber er weiß auch wo :)


    Wenn die Machiene länger gestanden hat könnt da was leicht angegammelt sein oder evt nicht mehr richtig Fest, wie sehen denn die Beläge aus, ist noch viel drauf, dann ist es natürlich schade, aber wechseln bring schon mal was. aber garantieren kann das keiner.
    Hab das Thema Vorne, auch wie bei dir, wenns langsam wird gibt das Mopped Laut :)
    mein Schrauber sagte das könnt an minimalem schief stehen liegen und drückt mir ein paar Ausgleichsscheiben in die Hand 1/2 Zehntel bis 2 Zehntel. da ich nicht messen kann wie da was schiefsteht, liegen die Scheiben im Werzeugkasten und es quickt munter weiter, wird halt nicht gebremst :) oder auf die andere Bremse gewechsel :)


    Es gibt dann noch Bremsbeläge mit einem zusätzlichen Blech zwischen Bremskoltz und Kolben, so weit ich weiß ist das aber nur zulässig wenn die Bremse vom Werk aus dafür zugelassen ist oder so, also nicht einfach Blech zuschneiden und dazwisch damit, sonst gibt es angeblich wieder das mit dem nichtmehrmoppedfahrenkönnen :) und die Jungs von den Beschützenden-Werkstätten sind da auch allergisch drauf :)


    wenn der Kolben der auf die Klötze drückt vollmaterial ist (soll heißen nicht nur ein Ring auf den Klotz drückt) gibt es (hoffe das es das noch gibt) Bremsenmontagepaste die soll auch das quitschen verhindern, wird bei der Montage dünn auf die Stahlplatte des Bremsklotz aufgetragen. Mein Alter Herr hat immer Kupferpaste genommen, aber auch da wieder die Sache mit dem Schmiermitter und der Bremse, bei auto, naja , beim Mopped NIEEEEEEEEEEEE NEIN NICHT MACHEN AUF KEINEN FALL !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Das alles nur wenn du Erfahrung hast, sicherer ist immer die Fachwerkstatt,
    ES GEHT UM DEIN LEBEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


    Gruß
    der Fracktraeger

  • okay 2 fragen hab ich noch:
    1. hilft es wenn ich mit schleifpapier die beläge einfach saubermache und etwas rubbele, damit die oberfläche nich zu glatt ist un dann quietscht.


    2. was muss ich dabei beachten wenn ich die bremsen abmontiere?
    also ich dachte dass wenn man die schrauben, die mit rotem punkt markiert sind löst, lässt sich das ganze dunkelgraue gestell, zu welchem die bremsleitung führt, runtersenken und die beläge sin frei. mehr brauch man ja nich zum putzen und schrubbeln(bzw. kreuzweise rillen reinmach)?! wenn das grottenfalsch ist, dann sagt mir bitte genau wie ich es machen soll.



    Edited 2 times, last by dadennis ().

  • Quote

    Original von dadennis
    2. was muss ich dabei beachten wenn ich die bremsen abmontiere?


    IMHO ganz einfach: Mach es nicht!!


    Wie Fracktraeger schon geschrieben hat: Es geht um deine Sicherheit.
    Wenn dich das Quietschen stört, dann bringe die Maschine lieber in die Werkstatt, denn sie wissen was sie tun.


    Gruß
    Ute

    Die Schwierigkeit, mit den meisten Leuten umzugehen, besteht darin, zu ihnen gleichzeitig ehrlich und höflich zu sein.
    André Heller

  • Wenn Du nicht so die Schraubererfahrung hast: LASS ES SEIN!!!
    Fahre zu einer Werkstatt und lass das Profis machen. Kost auch nich die Welt!


    An die Bremsanlage sollten nur Leute mit Erfahrung und gutem Werkzeug rangehen - denn eine funtkionierende Bremse ist die wichtigste Lebensversicherung in technischer Hinsicht!!!!!


    Ansonsten: was fährste für ein Modell?? Pauschal kann man auch von Bildern nichts wirklich erkennen, welche Schrauben gelöst werden müssen/können, um an die Bremsbeläge zu kommen.


    Meist hilft gegen Quietschen das Anschleifen der Kanten und ein wenig Kupferpaste auf den Belagträger.



    Gruß


    Matze

  • Wenn du so wenig davon verstehst, lass bitte die Finger von der Bremse.


    Es ist lebensgefährlich ohne ausreichende Kenntnisse an der Bremse rumzubasteln.


    Kupferpaste (besser Keramikpaste) helfen schon, aber dazu musst du die Bremsklötze ausbauen und das Zeug auf die Rückseite auftragen. AUF KEINEN FALL AUF DIE SCHEIBE ODER DIE VORDERSEITE DER BREMSKLÖTZE!!!


    Sieh mal hier rein , da steht, wie man es macht.

  • Also beim Fahrrad hilft es immer wenn man die Bremsbeläge abschmirgelt mit Schleifpapier.
    Aber wie du das bewerkstelligen sollst weiß ich nicht...


    sTa

  • Wie schon der Zwerg sagt(sorry:grin: )beim fahren langsam warmfahren und wenn du die ersten quietscher hörst , bei langsamer geschwindigkeit mal voll in die bremsen gehen aber einzeln betätigen, habe ich auch öfters und dadurch verschwindet es auch .

  • eins muss ich vorab sagen: des is ne richtig kompetente beratung hier, die anleitung is eigentlich genau des was ich brauche


    aber ich denke ich schaue mich wirklich um ob jmd des machen kann, mein händler hats mir auch (vllt sogar unter seiner gewährleistung) angeboten, bis dahin brems ich bei hohen geschwindigkeiten einfach mit der hinteren mit, un wenns unter die 40kmh geht (wo die hintere eben quietscht) hauptsächlich mit der vorderen!


    DANKE JUNGS, habt mir aber echt gut geholfen!

    Edited once, last by dadennis ().

  • Quote

    Original von dadennis
    bis dahin brems ich bei hohen geschwindigkeiten einfach mit der hinteren mit, un wenns unter die 40kmh geht (wo die hintere eben quietscht) hauptsächlich mit der vorderen!


    tu mir bitte ein Gefallen - brems bitte immer mit beiden Bremsen, der eine Meter mehr kann entscheidend sein, ob du es glaubst oder nicht :shocked: auch unter 40km/h

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!