GS 500 E- Wiederauferstehung?


  • Nimm die Muttern der Brems- und Kupplungshebelbolzen (von unten gegengeschraubt). Das sind 6er.


    Gruß,
    Jörg




  • aber ich hab welche!!! :P

    Edited once, last by Orangina ().

  • Quote

    Original von Orangina




    aber ich hab welche!!! :P


    Ich sogar noch mehr lol


    :mo24:

  • Dank eure Hilfe...



    Die Sau ist raus! :P


    Die Hilfsmutter hat sich selbstlos für das große Ganze geopfert, die krieg ich nicht mehr von dem kaputten Gewinde... :P... insgesamt sass die Stange garnicht besonders fest, hab sie aber auch vorher brav gefönt. :grin:


    So, dann morgen zum Suzuki-Händler meines Vertrauens (und einzigen in der Gegend) und eine neue Gewindestange bestellen. Mal sehen, was die kostet, ich rechne mit € 10 aufwärts... :durchgeknallt:


    Also... es geht voran!


    :mo24:


    labete


    Just do go ahead.

  • labete


    HALT !!! STOP !!!
    Gehe einfach zu "Eisen-Karl" und hole dir eine passende Schraube...säge den Sechskant ab...und fertig !!!
    Du bekommst diesen Stehbolzen wieder mit 2 Muttern in den Block geschroben...etwas LOCTITE an das Gewinde zum Einkleben und gut ist ! Vorzugsweise drehst du das "abgeschnittene" Ende in den Block.

    Edited once, last by Meise ().

  • @meise


    Ja, sicher, wobei die "Eisenkarl"e bei uns "Obi" oder "Bauhaus" heissen... :P....
    ...ich hab sogar 5 Sekunden drüber nachgedacht, die kaputte Stange einfach UMZUDREHEN... :P... nee, ist einfach zu kurz.


    Aber juut, wenn du meinst, geh ich erst mal in den Baumarkt und guck mir an, was es da gibt.


    :danke:


    labete


    Just do go ahead.

  • Achte aber drauf, dass es ne 8.8er Schraube ist.
    Die normalen Baumarktschrauben haben 4.6 oder 5.x Zugfestigkeit.
    Die sind denn abgerissen, bevor das Ölfiltergehäuse dicht ist.

  • Hallo,...und (hüstel!)


    ...me "0" Ahnung,...aber warum Schraube kaufen,...und "Kopf ab",...wenn mann ein Stück Gewindestange kaufen kann...?


    "1" Schraube,...lose,...puhh,...wo gibbet das denn noch,...außer "Apotheken - Knauber?"



    Der Töff.


    Wollte heute beratend zur Seite stehen,...war vor Ort...!
    Don Labete hatte wohl "liegengebliebenes" in Aachen aufzuarbeiten,...und war verhindert!
    Schade...!

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • ...meistens haben Gewindestangen wenigstens eine Länge von 50cm... :P

  • Dreh doch einfach eine Inbusschraube rein. Fertig!


    Gruß,
    Jörg

  • Quote

    Original von -JJ-
    Dreh doch einfach eine Inbusschraube rein. Fertig!


    Gruß,
    Jörg


    Jepp, das wäre die Alternative.

  • Quote

    Original von Hawkwind
    Achte aber drauf, dass es ne 8.8er Schraube ist.
    Die normalen Baumarktschrauben haben 4.6 oder 5.x Zugfestigkeit.
    Die sind denn abgerissen, bevor das Ölfiltergehäuse dicht ist.


    Hah!... FALLS morgen jobmässig ein ruhiger Tag ist, und ich demzufolge morgen abend genug Nerven übrig habe, DANN frage ich einen Baumarktfachverkäufer, ob seine Schrauben die Zugfestigkeit 8.8 haben... und warte dann geduldig, bis er alle möglichen Leute abgefragt hat... die Antwort kenne ich aber schon... :P


    Nämlich :bahnhof: :heuldoch:


    Ich werde BEIDES machen... in den Baumarkt und zu SUZUKI... mal sehen, was dabei rauskommt.... :smirk:


    :n8:


    labete


    PS.: Inbusschraube? :bahnhof: nochmal...


    Just do go ahead.

  • Quote

    Original von -JJ-
    Dreh doch einfach eine Inbusschraube rein. Fertig!


    Gruß,
    Jörg


    Ach so, du meinst, statt Gewindestange und Hutmutter EINE Inbusschraube. (War schon spät gestern... :P).


    Und warum Inbus? Und nicht irgendeine Schraube?



    Guten Morgen !


    labete


    Just do go ahead.

  • ...weil man die i m m e r wieder aufkriegt...!


    Der Töff.
    ...immer noch ohne Ahnung!

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • Nee, das bleibt erst mal zu... ;)


    Also: Baumarkt -> Inbusschraube 8/30 ( Die Gewindestange ist 35 mm lang) -> passt. 8)


    Öl rein, und ich bin soweit wie letzten Freitag... :P


    - Luftfilter raus, mit Staubsauger von innen gesaugt. War eigentlich OK. Vergaser Sichtprüfung, sieht eigentlich gut aus, Finger rein, kein Dreck, Staub oder sonstwas.
    - Den Tank hat mein Sohn schon vor ein paar Tagen geleert. Jetzt neues Superbenzin rein, und wieder aufgesetzt und angeschlossen.
    - Startpilot in den Luftfilter, Kontakt...


    ... und läuft!


    :D :D :D :D :D


    Und schnurrt wie ein Kätzchen... :).. sauber bei 1000 U/min.



    Und während das Caramba vom Krümmeranschluß abqualmt, mach ich mir erst mal ein Bierchen auf...


    Prost :bier:


    btw: Die Lenkerenden sind auch schon mal entrostet...




    hat der Moritz beim Fernsehen gemacht... :grin:


    Nächste Stufe: Das neue Kettenkit... :O :smirk:


    :motorrad:


    labete


    Just do go ahead.

  • Gib der GS im Leerlauf (betriebswarm) 1.400 UpM. Sie dankt es Dir beim Kaltstart!



    Gruß,
    Jörg



  • und die Reifen!!! :nanana:


    hab ja zum glück frei am freitag!!!... :grin: :P

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!