2te Feder für den Seitenständer

  • Tach Gemeinde,


    mir wurde beim letzten Tüvbesuch mitgeteilt, dass es Vorschrift ist eine zweite Feder zur Sicherheit am Seitenständer zu haben.


    Ich vermute, dass vor diesem "Problem" schon andere User standen. Mich interessiert jetzt nur kurz, wie ihr es gelöst habt, möglichst kostengünstig...


    Schonmal vielen Dank im voraus...


    Stoppel

    "Wenn du Gott siehst, musst du bremsen"

  • Eine zweite Feder innerhalb der etwas dickeren ersten Feder. So ist das glaube ich bei meinen Möps.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Oioioi Sachen gibts. :durchgeknallt:
    Das wusste ich auch nicht. Habe gerade nachgeschaut, bei meiner ist die Feder einfach aus zwei parallelen Drähten gewickelt. Das ist mir noch nie aufgefallen.

    Gruß
    Zottel

  • ist mir auch neu...


    hat der amtsschimmel wieder gewiehrt.. :bahnhof:

  • Bei mir wurde das auch beanstandet. Es hat auch nichts genutzt, dass ich dem Pruefer gesagt habe, da sei nie eine 2. Feder drangewesen. Ich habe dann einfach eine drangebastelt und sie hinterher wieder abgemacht.


    Gruss
    Leroy

  • ui, sehr interessant.


    muss ich doch später sofort mal gucken gehen!!


    ich bin eiegntlich sicher, nur eine feder zu haben. ?(

  • Klaro...eine zweite Feder ist nicht ganz unwichtig sollte eine der beiden mal brechen...stell sich mal einer vor der Seitenständer klappt währen der Fahrt aus....im schlimmsten Fall hebelt´s einen sofort aus, im zweit schlimmsten geht Dir in einer Kurve der Motor aus....in fast jedem Fall fliegt man auf die Nase oder noch edlere Teile :durchgeknallt:


    BMW hat links und rechts vom Ständer eine, meine ganzen Yamahas haben eine doppelt gewickelte am gleichen Zapfen...


    Kostengünstige Variante dürfte wohl nur ein Gebrauchtteilehöker sein....

  • Moin,


    das mit der 2. Feder ist doch schon ein alter Hut. Manche Prüfer sind da eher lasch, andere können sich dran hochziehen. Das gleiche gilt übrigens auch für den Hauptständer.


    Ich hatte mal ein Fahrzeug in der Mache, da fehlte die Feder auch am Hauptständer. Trotzdem ich ein Schreiben von Yamaha Deutschland vorlegen konnte, daß bei diesem Fahrzeug keine zweite Feder ab Werk vorgesehen ist, hat sich der Prüfer erst nach dem ranfrickeln einer passenden 2. Feder zum Plakettenkleben entschlossen.
    Viele andere Prüfer schauen da nicht mal nach.


    Allerdings macht die zweite Feder zur Sicherung schon Sinn, wenn man sich überlegt, was passieren kann, wenn die erste bricht und der Ständer in Linkskurven locker rumschwingt.


    Edith merkt gerade, daß der der Fischi schneller war. Aber Yamaha hat nicht nur doppelt gewickelte, sondern auch zwei mit verschiedenen Aussendurchmessern, wo die eine in der zweiten drinsteckt.

    Edited once, last by hotblack ().

  • Ja sorry...Yamaha´s Feder(-n) sieht lustig aus...eine innen und eine aussen....am Ende konisch zulaufend....


    Und die Mistviecher einzuhängen ist nicht ganz einfach....wüste Flüche und erschreckte Nachbarn hatte ich deswegen schon öfter :D



    Aber stimmt soweit auch....ich hab´s bei ´ner TÜV Orgie noch nie erlebt das einer drauf geachtet hätte....der muss schon sehr penibel gewesen sein....oder er hatte Langeweile :grin:

  • hey,



    habe nochmal nachgeschaut und (wie erwartet) ist an meiner sporty nichts besonderes an feder dran.


    das das motorrad keine "killfunktion" hat, wenn ich mit ständer losfahren will, kommt noch dazu, wird aber vom TÜV nicht bemeckert, weil harley dafür eine sondergenehmigung hat.



    hier mal 2 fotos davon (draufklicken!):





    @ stoppel:
    mein dad hat auch ne MAX, ist aber letzten monat ohne probleme duchgekommen.


    bezog sich das auf den seiten- oder hauptständer?


    werde dann mal in der garage schauen gehen.



    schöne grüße
    robert

  • @serpent


    Deine Feder sieht aus wie die einer Yamaha.....


    Für den Seitenständer gilt in D auch bei Harley keine Ausnahme...entweder klappt der gleich ein oder er hat einen Killschalter :smirk:

  • Quote

    Original von Fischi
    Für den Seitenständer gilt in D auch bei Harley keine Ausnahme...entweder klappt der gleich ein oder er hat einen Killschalter :smirk:


    er hat weder noch.


    :grin:



    daher die ausnahme... :P

  • Also sind Harleyfahrer Selbstmörder?


    Echt jetzt? Oder gibt es einen Kill-Off wenn ein Gang eingelegt wird?


    Richtig edle Marken wie BMW haben ja sowohl als auch :P :grin:



    PS: Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das unser KBA sowas zulassen würde wenn gar keine Sicherung vorhanden wäre....

  • Ich kann es auch kaum glauben. Wenn irgendwas wirklich sicherheitsrelevant ist, dann ist das ein einklappender Seitenständer oder eine Killfunktion.
    Ist schon ein paar Jahre her, aber ich weiß selbst von zwei Leuten, die mit ausgeklapptem Seitenständer losgefahren sind und bei nächster Gelegenheit geradeaus fuhren - mit tödlicher Konsequenz :(
    Und so oft, wie ich an der Tanke den Seitenständer vergesse... *ploop* geht wenigstens der Motor aus!

  • nein, echt nicht.


    der ständer geht wohl rein, wenn er dann mal den boden berührt.


    dann ist es aber wohl etwas spät.



    wäre sicher ganz cool, sich sowas zu basteln.


    vll mache ich das mal, wenn ich etwas weiter in der ausbildung bin, dann sollte das klappen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!