bmw f 650 gs - tiefergelegt!

  • hallo ihr!
    ich habe vor einem halben jahr eine bmw f 650 gs, bj 2002, als erstes motorrad gekauft. sie war vom werk aus auf 75cm sitzhöhe tiefergelegt, was mir zur gewöhnung auch gut gefallen hat. ich würde sie jetzt dennoch gern wieder in den "originalzustand" versetzen, also auf 79cm sitzhöhe. ich habe gehört, dass dafür gabelrohre und federbein getauscht werden müssen, und natürlich haupt- und seitenständer. stimmt das? wie teuer würde das sein?
    danke für eure antworten!
    lg hanna

  • Was da geändert wurde müsste doch eigentlich im Kfz-Schein stehen, guck doch mal da rein. Kannste dann hier posten.

  • also im fahrzeugschein steht nix von einer änderung. ich schätze das hängt damit zusammen, dass die bmw direkt vom händler als neufahrzeug im tiefergelegten zustand verkauft wurde... (ich wusste gar nicht, dass man sowas überhaupt eintragen muss!) tiefergelegt ist sie auf jeden fall, hab schon auf einer gs in der normalen version gesessen und der unterschied fällt sofort auf. Die Sitzbank ist auch normal hoch, also bleibt doch fast keine andere möglichkeit zur tieferlegung, oder?

  • Änderungen am Fahrwerk (Federn, Dämpfer, Räder, Fußrasten, Lenker) müssen eingetragen werden, an der Sitzbank nicht. Darum macht man das normalerweise mit der Sitzbank. Da das bei dir nicht der Fall ist würde ich mal den Händler oder andere BMW-Spezis fragen. Willst du selbst zurückbauen?

  • Hallo,


    Normalerweise wird bei der F650GS nicht das Fahrwerk tiefergelegt, sondern nur eine andere Sitzbank verwendet. Man kommt bei dieser Maschine zumindest mit niedriger Sitzbank auf ca.75cm Sitzhöhe.
    Aber es gibt auch tiefergelegte Fahrwerke. Dafür solltest Du dann schon zum Händler, wird aber deutlich teurer, würde aber Sinn machen, wenn Dir ordentliche Schräglagen am Herzen liegen. Wenn nicht: die günstigere Alternative wäre in diesem Fall, einfach eine höhere Sitzbank zu nehmen...


    liebe Grüße
    Buckbeak

  • es handelt sich definitiv um eine normale sitzbank und ein tiefergelegtes fahrwerk... also sollte ich besser eine hohe sitzbank kaufen, statt die maschine wieder auf originalhöhe zu bringen? sind die fahreigenschaften der gs nicht ohne tieferlegung wesentlich besser? >> hintergrund ist, dass ich gern ein bisschen ins gelände möchte, da stößt man mit einem tiefergelegten fahrwerk sicherlich schnell an seine grenzen, oder?

  • Klar, wäre viel besser, aber wird halt viel teurer.
    Wenn Du die Kosten herausgekriegt hast, würde ich mich freuen, wenn Du es hier posten könntest!


    liebe Grüße
    Buckbeak

  • Hi Hanna,



    eine Freundin von mir hatte mal eine vom Werk tiefergelegte F.


    Wir haben uns damals schlau gemacht bezüglich Rückbau zur original Höhe.....es war exorbitant teuer X( und hat sich nicht gerechnet!


    Problematisch ist die "tiefe" auf der Straße und dann wohl auch im Gelände!


    Vielleicht bekommst Du ja irgendwoher die Originalteile günstig....ansonst ?(

  • Ich habe ja nun die F 650 cs von bmw, und mit normaler Sitzhöhe. Die gleiche habe ich tiefergelegt beim Händler gesehen. Und es ist deutlich tiefer im gesamten, also nicht die Sitzbank abgepolstert sondern alles nach unten gelegt.


    Die Frage ist doch, wenn das Original die normale Höhe hatte, es später aber tiefergelegt war, müsste doch auch noch das Original gehen, nach meiner Logik....... weil das tiefergelegte ist doch eine Zusatzoption....oder nich??????


    Ich kann mir gut vorstellen, das der Preis auf Normalgrösse echt schmerzhaft ist....aber das müsste einem nebst der Eintragung eine BMW Werkstatt sagen können.......billiger findet man es sicherlich immer....


    Man möge mir das untechnische Stammeln verzeihen...... lg, Anke

  • Klar bekommt man das Motorrad wieder auf die originale Höhe.Aber dazu muss eben das Federbein getauscht werden..und die Gabelrohre samt Inhalt.


    Bei einer tiefergelegten ist das Federbein ja kürzer...und darum muss man halt wieder ein längeres einbauen.Oder das alte modifizieren lassen.


    Es gibt ja verschiedene Möglichkeiten,ein Motorrad tieferzulegen..kommt halt auf das Modell an.


    LG Sabine

  • hallo,
    vielen dank für eure antworten!
    ich denke ich werde die sache aus kostengründen auf jeden fall bis zum frühjahr auf sich beruhen lassen und dann nach einer günstigen lösung suchen... vllt könnte man jemanden finden, der seine f tieferlegen will und wir tauschen einfach die entsprechenden teile. ich hab schon jemanden gefunden, der sich an die bastelei machen würde ;)
    oder ich muss in den sauren apfel beißen und mir ein neues mopped zulegen, was wirklich schade wäre... aber sicherlich sinnvoller, als erst viel geld für eine höhere sitzbank auszugeben, nur um am ende im gelände wegen der tieferlegung auf dem erstbesten hügel hängen zu bleiben...
    lg hanna

  • für alle die es interessiert:
    ich habe mit dem bmw-händler in hh telefoniert; ein umbau auf originalhöhe würde tatsächlich ein neues federbein, neue gabelrohre und haupt- und seitenständer erfordern. kostenpunkt: mind. 800€! sofern ich also niemandem zum tauschen der gebrauchten teile finde, fällt diese option flach... da bleibt mir nichts anders übrig, als nach einer (gebrauchten) höheren sitzbank zu suchen... vllt finde ich über den winter ein günstiges angebot, sonst werde ich meine gs verkaufen und mir eine höhere zulegen.
    lg an alle!
    hanna

  • Danke Hanna, für die Mitteilung.
    So was in der Art hatte ich schon geahnt.


    Ich würde an Deiner Stelle erst mal so versuchen zu fahren.
    Vielleicht ist das ja auch völlig ok so.
    Wenn Du wirklich Geländeambitionen hast, dann würde ich evtl. über eine Dakar nachdenken. Denn die "normale" GS ist eh nur bedingt geländetauglich. Was zumindest meine Freunde mit ihrer GS auf leichten Feldwegen etc. anstellen, also da komm ich mit meiner Straßen-CS auch locker hinterher...



    liebe Grüße
    Buckbeak

  • Hallo hanna:


    blahwas hat es bereits auf den Punkt gebracht:



    Fahrzeugwechsel statt sündhaft teurem Umbau...!



    Ganz ehrlich: Wenn du so narrisch auf "Hoch",...und "Gelände" bist,...dann probier doch mal ne KTM,


    ...aber lass dir kein abgelutschtes Rennerle von einem Händler andrehen,...dessen Sohn in der deutschen Meisterschaft fährt!



    Sondern ein Möpp,..von so einem "Poser",...der "Schlamm und Steine - Spray" benutzen musste,


    ...um die Kiste mal dreckig zu kriegen,...und der jedesmal neu Angst hatte vor dem Teil...!



    Da gibett reichlich von...!



    Ich habe beide geschilderten Varianten erlebt,...die letztere - Gottlob - öfter,...die erstere (Grrrhh...!)...nur einmal...!


    Du kannst mich gerne dazu befragen...!


    Der Töff.
    Erdferkel.

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • HAllo Hanna


    Bin auf deinen Eintrag gestoßen ... bin auf der Suche nach einer tiefergelegten 650 :grin:
    Hast du sie noch? Willst du sie verkaufen, damit du dir eine höhere kaufen kannst?
    Meld dich doch mal!
    Gruß
    butterdampfer

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!