Motorrad Videos - aus dem Netz ins Forum

  • Ich dachte zuerst, der Tank wäre geplatzt, aber es war wohl doch nur eine Spiegelung der Fontäne, die dann oben raus schießt.

  • Und wenn er statt Druckluft Wasser genommen hätte, wäre es sogar total sicher. Denn Wasser läßt sich nicht komprimieren, so daß bei platzendem Schlauch oder Tank auch keine Explosion auftritt.

  • Interessante Idee. Dafür bräuchte man dann eine einigermaßen elastische Wasserblase, die man teilweise in den Tank packt, vollständig befüllt, verschließt und dann fängt man an, sie von außerhalb des Tanks in den Tank reinzuquetschen. Mir fällt zumindest nichts anderes ein, wie ich daheim so einen Wasserdruck sanft aufbauen könnte, der reicht um die Delle glatt zu drücken, ohne dass ich danach ne Beule nach außen habe...

  • Wieso so kompliziert. Eine gefüllte Wasserblase bekommst Du nicht in den Tank.

    Sein Aufbau mit dem Motorradschlauch sollte auch für Wasser gehen.

    Den Druck bekommst Du aus der Wasserleitung.

    Und falls das nicht reichen sollte hat Dein Klempner eine Druckprüfpumpe. Damit läßt sich das dann auch genau dosieren. Das ist Standardvorgehen für alle Arten von Prüfungen an Druckbehältern und Leitungen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!