Buell Bockt.....

  • Hallo Beull Kollegen,
    Ich Fahre jetzt seit ein par Tage ein Beull.
    Die frage ist dass normal dass mein Beull in der erste und zweiten gang bis 3 tausend umdrehungen
    so Bockt ob ehr er sagen will komm kollege gib mal ein bisschen mehr gass!!!
    was könnte man dar gegen machen so dass hr ein bisschen ruhiger fährt bis 3000 rpm


    ich freuhe mich über euhre erfahrungen und antworten Gruss Lambert 8)

  • Was hast du denn für eine? Bj, modell, wie sehr bockt usw? Wenn du ein bisschen mehr Informationen gibst, können dir Leute die mehr Ahnung haben als ich :grin: bestimmt helfen


    Meine läuft manchmal auch unruhig bis 2500 U/min. Habe jetzt ein neues Update drauf bekommen, das hat schonmal gut geholfen

  • modell?
    baujahr?


    "bockt" sie immer? oder wenn sie kalt ist?

  • Hallo,


    gib mal in eine Suchmaschiene xborg ein. Da wirste sicher viele Infos finden.


    Gruß
    Coldi

  • Hallo Noroelle,
    Sorry bin noch neu hier aber hier sind die daten vielleicht kannst Du da was mit anfangen.


    BEULL XB12ss 06/2005
    ligtning long (XB2) ich hoffe Du kannst da was mit anfangen.


    Danke im voraus
    P.S. 09-08-2009 Harley Davidson treffen in Bochum (Rombacher Hutte)

  • normal ist das bocken jedenfalls nicht! warst du mal beim dealer und hast die werte im ECM auslesen lassen? manchmal reicht es, wenn das steuergerät auf die standardwerte zurückgesetzt wird. grundsätzlich ist jede XB für hochwertige zündkerzen (NGK Iridium) dankbar. start- und kaltlaufverhalten bessern sich merklich, außerdem verträgt sie kurzstreckenverkehr dann deutlich besser.


    Unfinished Business.

  • Natürlich gibt es X Ursachen für ein "Bocken"
    und auch das definieren von "Bocken" ist schwierg ( Jeder Mansch empfindet das anders )


    Sagen kann ich jedoch, das meine Frau auch eine Buell hat , die Ähnliche Symtome hat(te).
    Es ist eine Buell xb12scg Modelljahr 08 mit der Softwarestand 30z.


    Sie sagte mir : Die bockt..
    Dann bin ich mit ihr gefahren um zu verstehen was Sie meint.
    zB während der Kaltlauftphase hat Sie Zündaussetzer, und zwischen 2000 und 2500 ein Permanentfahruckeln.
    Also du tuckerst durch die Ortschaft mit 2500 Umdrehungen dann fühlt es sich so an als ob der Bock nicht weiß was er machen soll Gasgeben oder wegnehmen, er ruckelt dann und tuckerert nicht einfach vor sich hin .
    Sollten das auch deine Symtome sein , prüfe erst die Dichtigkeit deiner Auspuffanlage , insbesondere die Schellenverbindung zwischen Krümmer und Auspufftopf.
    Diese Verbindung solltest mit Dichtgmasse versehen sein.
    Das war zumindest der Fehler bei der Buell von meiner Frau.
    Nach der Reperatur sind nun die Zündaussetzter ganz weg und das Permanentfahruckeln is wesendlich reduziert.


    Gruß Karsten

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!