Motorradnavi

  • Hi, ich bin auf der Suche nach einem Navi für meine kleine Erna. Da ich die speziellen Motorradnavis extrem teuer finde, suche ich ein Autonavi + Tasche + Halterung.


    Halterungen habe ich bissher nur sowas gefunden: http://www.amazon.de/HF3-Fahrr…uct&qid=1251887540&sr=8-2
    reicht das? Wie wird das NAvi da gehalten? ich trau dem teil irgendwie nicht^^


    Aber auch das Navi macht mir kopfzerbrechen, da ich die für mich wichtigen Dinge in Testberichten nicht finde.


    a) Kopfhörer anschluss
    b) Routen planung am PC
    c) Kürzeste Strecke & Autobahnen vermeiden einstellung
    d!! WÄHREND der navigation mp3s absspielen. Ich habe festgestellt das ich mit Musik wesentlich deffensiver fahre und viel länger cool bleibe und nicht so aufs Gasteufelchen höre ;)
    e) auch bei Sonnenstrahlung noch irgendwie lesbar
    d)Akku laufzeit, fals es bei Regeln in den tankrucksack muss


    Preis für das Navi darf so um die 200€ liegen. Über die Halterungen und die (Wasserdichten?) Taschen würd ich gerne eure meinung hören



    p.s. die punkte sind NICHT nach wichtigkeit sortiert.



    Grüße


    Dominik

  • Da muss ich jetzt schon mal was off Topic fragen.


    Gibt es eigentlich noch Kartenfahrer? bin immer noch mit der Landkarte unterwegs, gehör ich da etwas zu einer ausgestorbenen Rasse?:suspekt:

  • Also mit Karten habe ich es persönlich nicht so. Wenn ich das im Auto nicht gescheit hinbekomme versuche ich es auch nicht auffem Mopped :-). Ich persönlich nutze einen Blackberry mit kostenloser Navisoftware. Daran einen kopfhörer und die Navisoftware hat zig einstellungsmöglichkeiten wie z.b. Autobahn vermeiden.


    Aber so ein richtiges Mopped Navi wär schon was feines aber ich glaube nicht das man da mit 200,- hinkommt also das günstige war, glaube ich zumindestens, mal bei Tante Louise so ein ?!Rider?! (kein Raider! ;) ) für um die 320,- Ich weiß jetzt nicht wie die gebrauchtpreise für die Dinger aussehen, aber ich glaube 200,- wird sehr schwer.


    Gruß
    Christian

    Tiger Explorer Driver

  • Hi Dominik,


    die Fahradhalterung reicht zum halten des Navis. Normalerweise bekommst Du eine Halterung mit Saugnapf fürs Auto mit. Diesen Saugnapf kannst Du abnehmen und den Rest der Halterung auf den Fahrradhalter stecken.
    Der Fahrradhalter hat keinen Stromanschluss, D.h. Du musst einen selber bauen. Stichwort Bordsteckdose


    Wenn Dir der Testbericht keinen Auskünfte über deine anderen Fragen gibt, was mich wundert, solltest Du mal auf die Homepage des Herstellers gehen. Hier findest Du spätesten diese Informationen. Werden dort Sachen wie Kopfhöhreranschluss nicht mit aufgeführt, hat das Navi das nicht.


    Welches Navi hast Du im Auge??



    @Monstermässig


    Ja, Du bist ausgestorben:grin::grin::grin::devil::devil::devil:


    Grüssli
    Steffen

    Und im übrigen bin ich dafür, dass Deutschland überdacht und wohl temperiert wird

  • Und das hält das Navi auch auf der Autobahn sicher^^? *angst*


    Ich bin noch ziemlich offen ich hab das Becker Z100 grob im Auge, bin aber wegen der gerigen Akkulaufzeit noch unschlüssig, und vorallem find ich nichts über die mir _sehr_ wichtige mp3 funktion

  • Ich hab das Z099 von Becker und komme damit bestens zurecht. Das ist das nicht-wasserdichte Auto-Navi.


    Hab's in Kombiation mit einer Halterung und einer Tasche von SW-Motec auf dem Möp im Einsatz, und selbst bei 3,5h Dauerregen keine Probleme gehabt. für die Stromversorgung hab ich eine 12V-Steckdose unterm Sitz.Da ist sie spritzwassergeschützt. Und oben am Navi klappt das bgut mit der Durchführung der Kabel (Kopfhörer und Strom)


    Das Z099 hat kein mp3 - aber ich weiß, daß das größere, was wir in der Firma haben, das unterstützt (und Bilder und Videos.. ). Weiß nur nicht, welcher Typ das ist.


    Mittlerweile bin ich jedoch zu der Erkenntnis gekommen, daß ich nächstes Mal das Becker Z100 Crocodile nehmen würde - kommt mit Tasche usw. wohl auch nicht (viel) teurer.


    a) Kopfhörer anschluss - ist vorhanden
    b) Routen planung am PC - mache ich mit dem Motorrad Tourenplaner und importiere die Dateien dann aufs Navi.
    c) Kürzeste Strecke & Autobahnen vermeiden einstellung - beides vorhanden
    d!! WÄHREND der navigation mp3s absspielen. Ich habe festgestellt das ich mit Musik wesentlich deffensiver fahre und viel länger cool bleibe und nicht so aufs Gasteufelchen höre - kommt aufs Modell an. Das Z099 hat's leide rnoch nicht.
    e) auch bei Sonnenstrahlung noch irgendwie lesbar - Mäsig. In der Tasche eher schwierig. Da fahre ich auf Gehör.
    d)Akku laufzeit, fals es bei Regeln in den tankrucksack muss - Mache ich nicht. Hab's immer am Strom, auch bei Regen. Akkulaufzeit, soviel ich weiß, um die 2h.


    Quote

    Preis für das Navi darf so um die 200€ liegen. Über die Halterungen und die (Wasserdichten?) Taschen würd ich gerne eure meinung hören


    Wie gesagt - ich hab Tasche und Halter von sw-motech und bin sehr zufrieden damit.

    *Lille*

  • Hallo exec87
    Was für ein Fahrtyp bist du denn?


    I) Hast du Spaß daran, stundenlang im Internet und am Motorradplaner Routen zusammenzustellen um diese dann auch akribisch abzufahren?


    II) Oder bist du eher der Typ der sich ein Ziel setzt und möglichst schön dahin kommen will und nicht den besten Orientierungsinn hat.


    III) Oder fährst du einfach nur ins Blaue hinein, grobe Richtung im Kopf und willst die Gewissheit haben, nicht in der Pampa zu landen?



    Für Typ II und III reicht meiner Meinung nach jedes x-belibig Navi mit Kopfhörerausgang (kann dir InEars empfehlen). Einfach Navi in die Tasche und dann nach Ansage fahren mit mehr oder weniger Zwischenzielen. (mach ich auch so wenn ich wohin muss). Wenn die Tour länger wird, hilft halt die Bordsteckdose die meiner Meinung nach bei Navi auch ein MustHave ist. (Es ist def. Nicht entspannen nach 400km und 9h in Hamburg zu sein und zu wissen dass das Navi nur noch 3% Akku hat- und keinen plan hat wo das Hotel ist. )


    Für Typ I ist wichtig, dass du die Routen wie Lille machst- Wasserdichte Tasche o.ä brauchst du dann nicht- es sei denn du hast vor auch im Regen zu fahren- der Schauer zwischendurch lässt sich fürs Navi unbeschädlich in der Tasche oder in der Plastiktüte überleben. Alle anderen Lösungen mit Tasche fürs Navi oder Wasserfestes Navi sprengen meiner Kenntniss nach deinen finanziellen Rahmen oder sind nur Halbherzig/ schlechte Kompromisse.

    Gruß Markus
    Motorradneuling :cool:
    --"Freude am Fahren" kommt nicht von ungefähr---

  • Quote

    Original von exec87
    Und das hält das Navi auch auf der Autobahn sicher^^? *angst*


    Ich bin noch ziemlich offen ich hab das Becker Z100 grob im Auge, bin aber wegen der gerigen Akkulaufzeit noch unschlüssig, und vorallem find ich nichts über die mir _sehr_ wichtige mp3 funktion


    Bei mir hält der Fahrradhalter das Navi sicher, getestet bist 140 km/h auf meiner nackten VX.


    Wenn Du nix über mp3 findest, hat das Navi die Funktion auch nicht.
    So einfach kann das Leben sein;) ;)


    Grüssli
    Steffen

    Und im übrigen bin ich dafür, dass Deutschland überdacht und wohl temperiert wird

  • @Monstermäßig: Ich glaube, Meise fährt auch noch mit Karte 8)

  • Ich muss dazu sagen, ich fahre atm mit Handy als Navi, daher haben sich oben genannte Ansprüche entwickelt.


    Steffan: MP3s spielen viele ab, aber nirgends steht ob sie das Während der Navigation können, also ob sie multitasking fähig sind. Mein Handy kann dank SymbianOS Multitasking, auch wenn die performance und die Akkulaufzeit natürlich leiden.


    Duck nicht ganz so extrem, aber Typ1 ;)

  • @Monstermäßig


    Ich glaube, für die Navigationsgeräte mit Sprachausgabe bin ich nicht geschaffen. Wie kann man dabei bloß dauerhaft irgendeine Orientierung hin bekommen ?(


    Eine Papierkarte ist das absolute Non-Plus-Ultra :grin: Wenn man das dann noch mit einem GPS mit Nordpfeil aufs zu Hause abrundet, kann man gar nicht mehr verlustig gehen 8) und außerdem: der Weg ist das Ziel!

  • Hat jemand zugriff auf ein Becker Z100 und kann mal testen ob man während der navigation Mp3s hören kann?

  • Hi,


    ich hab das Z100 "Croco" an meiner Yamaha XJ6.
    Abspielen von MP3 bei der Navigation funktioniert. Bei jeder Meldung wird dabei die Musik kurz abgestellt. Ich empfehle dazu einen Skin aus dem Pocketnavigation Forum . Hab den von @tomic drauf und bin zufrieden.


    Einfache Routen kann ich so auch mal eben am Navi selbst machen muss nur Fähnchen setzen. Wenn diese nicht 100% auf der Straße sind nutz ich die "Skip Waypoint" Funktion und das zu überspringen.
    Häufig fahr ich auch einfach nur so damit rum ohne Navigation. Einfach nur um ne Vorstellung zu haben wo ich grad bin und wo die nächste schöne Kurve ist ;)


    Nur bei starken Sonnenschein kann man das Display kaum noch lesen. Ich gehe aber davon aus das die Konkurrenz das auch nicht besser kann. Auf jedenfall nicht für den Preis.
    Ein weiters Manko ist der Halter. Der hat Kontaktprobleme durch die ganzen Vibrationen, besonders schlimm auf der Autobahn. Die Federkontakte sind zu schwach. Sonst hält der aber gut und ist einfach zu bedienen. Es gibt verschiedene Lösungen dazu: Einschicken und sich immer ein neues holen oder man bastelt etwas dran rum, geht soweit das man schon andere Federkontakte eingebaut hat von Conrad. Der Bike-Halter (Hama) hält gut und sicher auch bei 200+ ;)
    Ein weiteres Ding ist das der Kopfhörerausgang an der Seite zusammen mit der USB Buchse und dem kartenslot eine Abdeckung hat. Man kann bei Benutzung von Kopfhörern diese Seite nicht mehr abdichten d.h es kann Wasser reinkommen, ist daher nicht ganz optimal.


    Ich fahr aber ohne Kopfhörer und versteh unter 100kmh was die Dame von mir will. Musik brauch ich nicht. Richtig abgedichtet übersteht es auch Regen problemlos, auch wenn bei mir das Navi voll im Wind steht und neben dem Regen auch Instekten abkriegt. Dem Croco machts nichts. Das Display kann man auch mit Handschuhen bedienen und bei Nässe funktionierts auch noch. Mir ists auch schon runtergefallen, nur ne leichte Macke am Gehäuse die man kaum sieht und funktioniert auch noch als wenn nichts gewesen wär. Son Zumo oder Rider will ich nicht fallen lassen.


    Die Software kann man dank Igo8 selber modifizieren und neben den Skins von anderen auch mal was selber ändern. Obwohl nen Skin schon das meiste verbessert und nen paar nette Zusatzfunktionen bringt wie Tripcomputer oder das speichern der gefahrenen Strecke.


    Aber es ist auch wichtig zu sagen das nen Navi sehr ablenken kann. Man muss schon üben damit umzugehen ohne die Übersicht auf der Straße zu verlieren. Gerade die Geschichte mit dem wackeligen Kontakt schreite nach ner Lösung da man immer aufn Croco rumkloppt um Kontakt zu bekommen :P
    Es entspannt aber auch da man nicht darauf achten muss wo man grade ist und wie man dort hingekommen ist. Ist nen schöner Fleck dabei speichert man ihn eben ein.
    Und hängt man mal wieder hinter son Schleicher der einem die schönen Kurven verhagelt muss man nicht das Risiko der kurzen Geraden in Kauf nehmen wenn man weis das zwei Kurven später die nächste längere Gerade kommt, wo man entspannt dran vorbeiziehen kann. Ist echt nervig wenn man ein Auto knapp überholt und nach der Kurve feststellt das man sich das Risiko hätte sparen können.


    Ich habs also mittlerweile immer dabei, es ist nicht immer an aber es darf mich ab und an dirigieren. Es ist aber nicht gesagt das ich drauf höre, manchmal rechnet sich das Navi um Kopf und Kragen weil ich doch noch nicht zum Ziel will :devil:



    Mfg
    Stitch

  • Stich danke für den langen und ausführlichen beitrag: ist gekauft :)

  • Stich ist das Motorrad Cradle so verbaut das es immer am Motorrad bleibt? bei wind und wetter? (bin leider nicht im besitz einer garage)

  • Jain,


    das Cradle kann man vom Halter abziehen, aber dann hängt es noch am Versorgungskabel.


    Ich habs jetzt dran und momentan steht mein Motorrad auch im Wind und Wetter. Habs nur von der Batterie abgeklemmt da es sonst immer etwas Saft zieht. Es ist aber so gering das man es auch dran lassen kann. Dachte mir nur wenns jetzt wirklich pisst das nicht doch etwas Feuchtigkeit durch die Kontakte reinkommt und eventl. nen Kurzen produziert.


    Aber ich seh grad das neben mir die Abdeckung für die Kontakte liegt und ich eigendlich nur die draufmachen muss um zu verhindern das Wasser eintritt :wall: :P


    Na damit sollte Wind und Wetter auch kein Problem mehr sein...



    MfG
    Stitch

  • sooo es ist da. Kannst du mir verraten wie ich das teil am PC lade? muss das Display dabei den USB Stecker anzeigen? oder Schwarz sein? Irgendwie f ehlt ne Lade LED -.-

  • Beim Z099 kommt ein roter USB-Stecker aufm display, wenn's so geladen wird.


    Tipp - falls Du auch gerne zuhause damit rumspielst: Hol Dir ein Ladegerät mit Mini-USB (z.B. von RedZack oder so...).


    Content Manager schon installiert? Solltest mal machen, und dann gleich mal Karten updaten, sowie die Software aktualisieren (brauchst Du ggf., wenn Du am PC geplante Routen übertragen willst).


    Gute Tipps für's Becker findest Du übrigens hier: Forum Pocketnavigation - Becker

    *Lille*

  • software hab ich gerarde akktualsiiert, aber mit dem alten content manager, weil der neue sich irgendwie nicht in meinen becker account einloggen will.... seltsam...
    So nen Mini-USB lade gerät ist für mich unpraktisch, weil ich mehr usb Ports habe als Steckdosen *grins*


    Hab gerade gesehen das es auch ne ausführliche anleitung als PDF geht, werd die mal durch gehen. Eigentlich sollte das Navi ja auch geladen werden und benutzbar sein wenn ichs ins Auto Cradle stecke, und das Cradle annen USB Port hänge? 5Volt bleiben ja 5 Volt

  • Solangsam funktioniert was^^ das teil läd ja ewig über den USB Port, ist das normal?


    hab nun mal paar Stunden durch das genannte Forum geblättert und muss sagen uff... Sehr viel information, mit sehr viel vorausgesetzem Vorwissen....
    Ich hab mir gerade über die POI-finer die Blitzer daten runtergeladen, werden die nun automatisch als Gefahrenstelle erkannt? Oder was sind Gefahrenstellen vor denen mich mein Becker warnen kann?


    Was habt ihr so als nützliche und wichtige dinge aufs Navi gepackt?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!