Inspektionen überziehen?

  • Hi!


    Ich wollte meine Kawa ZX 10 R nächste Woche zur 12.000 km Inspektion bringen, da sie diese exakt (!) voll hat.
    Jetzt ist heute aber wirklich brilliantes Wetter. Denkt ihr ich kann da 200 km überziehen? Der Ölstand ist unverändert voll, es geht mir mehr um die Garantie. Irgendwie finde ich weder im Serviceheft noch im Internet eine definitive Aussage darüber.
    Bei meiner Suzuki GSX-R waren Prozente angegeben.


    Um schnelle Antworten bin ich dankbar :)


    Danke!

  • Völlig egal... bei mir warens 34tkm für die 30.000er . :smirk: Ist höchstens wichtig, wenn du sie SOFORT verkaufen willst... :grin:


    Just do go ahead.

  • Danke! Genau das wollte ich hören!
    Bin weg :D


    Jetzt geht's erstmal mit'm Bike wählen :D

  • So ein Fall war schonmal vor Gericht, da ging es um Autos und wenn ich mich recht entsinne ist ein Überziehen der Inspektionsintervalle von 10% im rechtlichen Rahmen, ohne das dir jemand wegen der Garantie ans Bein pinkeln kann.
    Wenn du eh keine Garantie mehr hast isses eigentlich wurst, da kommt es auf 500km mehr oder weniger nicht an.

    🌍 Earth is not flat, 🦠 Covid is real, 😷 Masks protect others, 💉 Vaccines work, 🚀 We've been to the moon, ✈️ Chemtrails aren't a thing, 🌞 Climate Change is real, 🖤 Black Lives Matter, ♀️ Women's rights are human rights, 🏳️‍🌈 Love is love, ⚓️ No human is illegal, 🚰 Water is life

  • hab auch keine garantie mehr...müsste auch zur 24 000tkm inspektion und bin nun 500km drüber...gemacht wird sie aber auch noch vor saisonende... ventilspiel einstellen und son käse :D

  • @Cressi


    Wenn das Ventilspiel überhaupt verstellt ist. Ich habe das vorletzte mal bei 35000km gecheckt. Es war ok. Vor kurzem bei 60000km ... unverändert und ok ...


    CB500 halt.

  • das klingt gut Phil ;-) dann kann ich ja erstmal noch n ründsche fahren:D

  • Quote

    Original von Phil89
    @Cressi


    Wenn das Ventilspiel überhaupt verstellt ist. Ich habe das vorletzte mal bei 35000km gecheckt. Es war ok. Vor kurzem bei 60000km ... unverändert und ok ...


    CB500 halt.


    Ist halt immer etwas von der Verdienslust des Händlers abhängig ob das Ventilspiel verstellt ist oder nicht :durchgeknallt:

  • Quote

    Original von Raudi
    Ist halt immer etwas von der Verdienslust des Händlers abhängig ob das Ventilspiel verstellt ist oder nicht :durchgeknallt:


    Naja, ich brauche schon das nötige Vertrauen in meinen Schrauber. Habe Tom am Fr vertrauensvoll in dessen Hände gegeben und weiß, dass er nichts macht, was er nicht für nötig hält. Musste ihn schon überreden sich die Bremsschläuche anzusehen und ggf. diese zuwechseln (Yamaha schreibt alle drei Jahre vor, meiner ist nun sechs Jahre).
    Das Federbein hat er als neuwertig und gut bewertet, hingegen hat Kawasaki beim Reifenwechselversuch gemeint, dass das hinüber sei. Wem ich hier nun vertraue liegt auf der Hand. Oder würdest du nem Modellfremden Schrauber eine Aussage abnehmen, der gerade versucht hat den falschen Vorderreifen auf dein Motorrad zu schrauben?


    Bin nur zu dem Händler gefahren, weil der um die Ecke ist und kein Reifenhändler mehr mein Motorrad zwischen die Finger bekommt. Nun wurde entweder der falsche Reifen bestellt oder geliefert und er hat nicht kontrolliert. Somit war das sein Fehler und beinahe mein geplatzter Motorradurlaub. Neben der Entschuldigung schien er wohl noch ne Schwachstelle an Tom zu suchen, die er anführen kann, damit ich nicht in den Urlaub fahre. Jedenfalls war dieser Hinweis ziemlich daneben.


    Also, wenn du deinem Händler/deiner Werkstatt nicht traust etwas zubeurteilen, dann such so lange, bis du deine richtige Werkstatt gefunden hast.
    Werde wohl auch zum Reifenwechsel Tom die 80km einer Wegstrecke fahren lassen, damit ich nicht noch mal so ein Erlebnis habe.
    Die Aussage des Kawasaki-Händlers hat mich jedenfalls die ein oder andere unruhige Minute im Urlaub gekostet. Gemerkt beim Fahren habe ich aber nichts, was das Federbein angeht.


    LG
    Nictom
    mit Tom alle 10.000km zur Inspektion plus minus 1000km. Kommt halt drauf an, wo er gerade "nullt" ;)


    Edith meint noch:
    Ich sollte dem Godridesgreen hier danke sagen fürs wieder mit nach Hause nehmen.
    Das funktioniert nämlich auch ganz gut, jemanden aus dem MO24 zu einer Motorradtour überreden und diesen dann gleich dazu einspannen einen als Sozius wieder mitzunehmen ;) Hoffe er hat sich den Abholtermin notiert :grin::angel:

    Edited once, last by Nictom ().

  • Quote

    Edith meint noch:
    Ich sollte dem Godridesgreen hier danke sagen fürs wieder mit nach Hause nehmen.
    Das funktioniert nämlich auch ganz gut, jemanden aus dem MO24 zu einer Motorradtour überreden und diesen dann gleich dazu einspannen einen als Sozius wieder mitzunehmen Hoffe er hat sich den Abholtermin notiert


    :grin: Ich fühle mich ja so ausgenutzt! :grin:
    Also so wie Du gefahren bist, ist das Federbein auf jeden Fall in Ordnung. Beim Abholtermin habe ich dann die Sitzbankabdeckung hinten drauf ;)


    War eine wirklich schöne Tour!


    LG
    GRG

  • Hallo,


    aus Faulheit/ Zeitmangel überziehe ich die Serviceintervalle ab und zu. Ölwechsel statt bei 6000km bei 9000km oder Ventile einstellen nach 28000km statt bei 24000km.


    Bisher hat die TL 95.000km gelaufen- sooo schädlich scheint das also nicht zu sein...


    Gruss,


    baser

  • Quote

    Original von kleiner Chris
    So ein Fall war schonmal vor Gericht, da ging es um Autos und wenn ich mich recht entsinne ist ein Überziehen der Inspektionsintervalle von 10% im rechtlichen Rahmen, ohne das dir jemand wegen der Garantie ans Bein pinkeln kann.
    Wenn du eh keine Garantie mehr hast isses eigentlich wurst, da kommt es auf 500km mehr oder weniger nicht an.


    BGH zu Garantie und Wartungsintervallen


    Der kleine Haken: wenn es um einen Mangel geht, der bei der Inspektion gefunden/beseitigt worden wäre, sieht die Welt wieder völlig anders aus. Ventilspiel ist dafür ein besonders tolles Beispiel, denn das ist im Wartungsplan drin. Kurbelwelle prüfen dagegen nicht.


    baser: das Ventilspiel verstellt sich ja nicht plötzlich von einem Kilometer auf den nächsten. Allerdings hat Deine TL vermutlich auch keine Garantie mehr, so dass es niemanden wirklich juckt ob Du die Intervalle einhältst oder nicht.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited once, last by Coyote ().

  • Also wenn die Maschine noch Garantie hat, dann muss man zwar nicht auf den Kilometer genau dort erscheinen, aber man sollte es auch nicht übertreiben. Bei über 500 km kann man später mal richtig heftige Probleme mit dem Herstelller bekommen. Diese können dann nämlich vieles auf deine nicht eingehaltenen Inspektionen schieben.


    Aber wenn man 100-300 oder auch mal 400 km mehr drauf sin... da wird denke ich mal nichts gesagt.


    Bei der 1000der würde ich es mir vllt. nochmal überlegen...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!