Filterpatrone fest? Kleiner Tip und praktisches Tool inside!

  • Hallo Leute,



    habe mir jetzt 10W40 Winteröl gegönnt und musste leider feststellen, dass sich die Filterpatrone nicht mehr lösen ließ.


    Nicht mit nem Gürtel, nicht mit soner Filterratsche.



    Da der Filter bei der Sportster sehr wenig Platz ringsrum hat, kann man dort auch schlecht mit einem Schraubenzieher durchstechen.




    Daher habe ich mir das folgende Werkzeug gebaut, mit dem das Ganze zum Kinderspiel wird.


    Es handelt sich um einen Flachstahl durch den 3 Schrauben gesteckt sind und wo auf der anderen Seite eine größere Schraube befestigt ist, um das Werkzeug zu drehen.


    Die Schrauben sind festgeschweißt und die große Schraube lässt sich mit einer 13er Nuss und Ratsche drehen. :P



    (Bitte keine Kommentare zu den Schweißstellen, ich weiß das die shice sind. Aber musste schnell gehen auf Arbeit, war ja Freizeit.)





    Mit nem weißen Edding die Schraubenenden benetzen und an den Filter drücken.


    Dann körnen und mit nem 5er Bohrer Löcher reinbohren.


    Reinstecken, festhämmern und Ratsche aufstecken.





    Mit Gefühl drehen und dabei nicht den Kurbelwellensensor beschädigen.


    Eigentlich kaum möglich, aber man weiß ja nie.





    Fertig.


    Öl in den Abfluss geben, Ölwanne reinigen, Kaffee trinken und glücklich sein. :grin:




    Ich bin ja selbst mein schärfster Kritiker, aber das finde ich total geil! 8)


    Warum 4 Liter Öl (!) in dem Motor sind, frage ich mich aber wirklich. :P




    Gruß,
    Robert

  • Moin


    @Serpent_Absäger


    Gute idee der Schlüssel.


    Den Oelfilter gibt es für Sporty auch doppelt so groß.


    Bessere Kühlung und er geht besser ab.


    4 Liter Oel , weil Harley hat eine Sumpfschmierung.


    Der Motor wird hauptsächlich mit dem Oel gekühlt.


    :gruss:Hansi

  • Hab den Filter noch nie in größer gesehen, cool!



    4 Liter sind schon eine Hausnummer, oder?
    So meinte ich das.




    Man kann auch von älteren Opel Modellen oder Citroen Autos die Filter für 2,50€ einbauen (Zollgewinde halt), aber dann kauft ja keiner mehr meine tollen verchromten bei ebay für das 8 Fache. ;)

  • Das ist noch zu toppen. Meine Kleine hat 4,6l Ölinhalt. Ähm, gibt es für deine Harley keinen passenden Aufsteckölfilterschlüssel von Polo oder so? Draufstecken, Knarre einstöpseln und los geht's.
    press me soft

  • @ Shergar:
    Bestimmt. Da gibt es auf alle Fälle was passendes. :smirk:
    Ob es da Unterschiede zwischen Polo oder HD Werkzeug gibt kann ich jdoch nicht sagen.



    Meine Lösung war - das stelle ich mal so in den Raum - dafür relativ kreativ und gratis! ^^

  • Du fährst ja auch nen Trekker..... :P


    Ich könnte schwören, dass ich neulich einen Zapfwellenanschluss für die Ballenpresse daran gesehen habe... :grin:


    @Robert: Form follows Function...


    Allerdings sitzt in den alten Guzzi-Modellen die größte Batterie, die ich je an einem Moped gesehen habe: 30Ah... Ein riesen Trumm von Batterie.

  • Mal ne Fraaage:


    Warum tüdelst du da WINTER-Öl rein ? Die wird doch eh nie wirklich harte Temperaturen sehen. Der Rest ist pille palle und geht auch mit normalem Öl.

  • Ich hatte gehofft, etwas öfter bei den Temperaturen zu fahren.


    Aus verschiedenen Gründen ist das aber nix geworden. :huh:




    Aber ich denke mal, dass sich das Öl bis zur nächsten Inspektion noch bemerkbar macht.


    Der Motor läuft ruhiger, wenn er kalt ist und das Öl zirkuliert irgendwie schöner.
    Und teuer war es nicht. :thumbsup:



    Für den Sommer kommt dann wieder "dickes Öl" rein. :thumbup:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!