Motorrad Leichenwagen

  • Ich find ja nicht dass das unbedingt sein muss, aber wenn das unbedingt jemand will.
    Warum nicht.


    Quote

    Manche Motorradfahrer wollen partout niemals in ein Auto - nicht mal nach
    ihrem Tod in den Leichenwagen. Der Engländer Paul Sinclair hat eine Lösung:
    Er ermöglicht eingefleischten Bikern einen Abgang auf zwei Rädern.


    Aber das sind dann doch eher drei Räder, oder ? :P

  • ...naja...wer´s braucht. MIR ist es pimpe wie mein Kadaver zum Plastinator befördert wird. "Er" wird zwar mit dem "Body-mobil" abgeholt, aber meinetwegen kann "mich" dann auch ein Kutschgaul hinterherziehen...merkste ja eh nix mehr von....wäre nur schlecht wegen der Schäden die dann an dem "zukünftigen Ausstellungstück" entstehen würden! ;(

  • Ja gibt schon verrückte Sachen. Manch einer lässt sich einfrieren mach einer ins all schießen.Ich kann mich einfach nich entscheiden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Korrekt das sind drei

  • Ich finde es in Ordnung, wenn die Vorstellung jemanden etwas bedeutet, warum nicht.


    LG
    Olli

  • Quote

    Manch einer lässt sich einfrieren mach einer ins all schießen.Ich kann mich einfach nich entscheiden

    Das mußt Du auch nicht. Nach der bayerischen Bestattungsverordnung hast Du die Wahl zwischen Einäscherung und Begräbnis, letzteres auf Antrag auch außerhalb eines Friedhofs.



    Servus,


    Holger

    Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
    Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.



  • ...desweiteren kann eine Körperspende zu medizinischen Zwecken oder zur Plastination erfolgen! Wobei auch nach der "Körperspende zu medizinischen Zwecken" die Einäscherung erfolgen wird...von dem Rest...der nach der Organentnahme und dem Studieren am Restkörper, JEDER Körperspender ist auch Organspender wobei die Organspende primär vorgenommen wird, übrig bleibt...also ´ner knappen Handvoll.


    Bei der Körperspende zur Plastination wirste halt als "Ausstellungsstück" zu Lehrzwecken oder in "Veranstaltungen", wenn man das so nennen kann, gezeigt...es erfolgt KEINE Bestattung...bleibst immer unterwegs...

    Edited once, last by Meise ().

  • ...das Meise sich s e i n e Veranstaltung nicht aussuchen durfte:


    Ein Gangbang mit den Top - Five der derzeitige Top - Model - Szene!



    Ohhhhhhhh....!!!!



    Der Töff.
    *Häddet jegönnt!*

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • Hallo Rainer!


    Das ist so nicht ganz korrekt.
    Du sprichst vom niedersächsischen Landesrecht, ich vom bayerischen.
    Es ist zwar hierzulande möglich, aus wissenschaftlichen oder medizinischen Gründen das Begräbnis - welcher Art auch immer - hinauszuzögern, aber nur für eine bestimmte Zeit.
    Danach wird die Leiche, in welchem Zustand auch immer, "bestattungspflichtig".


    Nachdem Du aber nicht nach bayerischem Recht sterben wirst, ist das für Dein Vorhaben irrelevant.


    Servus,


    Holger

    Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
    Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.



  • Holger


    :sorry: ...aber Deine Information ist nicht korrekt! Laut Statistik gibt es zur Zeit 698 Körperspender in Bayern...




    olli


    ...ja, das ist mein Ernst und schon alles schriftlich festgelegt. Ich habe einen Körperspenderpaß des
    "Institut für Plastination" des Professors G. von Hagens ( "Dr. Tod").




    @Bobby


    ICH nicht...

    Edited 3 times, last by Meise ().

  • Klick


    Ich finde das nicht schlecht.


    Da hab ich wohl gestern an falscher Stelle gepostet :rolleyes:


    Meise: Die Art der Darstellung bleibt dann aber der Phantasie des Prof. überlassen, oder wie?


    Gruß
    Jens

    "Kann er mit einem Ping bestätigen?" - "Kann er. Frage ist: Will er?"

  • Meise: Die Art der Darstellung bleibt dann aber der Phantasie des Prof. überlassen, oder wie?



    NEIN ! Du kannst schon "Wünsche" bezüglich der Darstellung äußern bzw mitteilen in welchen "Situationen" du NICHT dargestellt werden möchtest. zB in der Darstellung von religiösen, "witzigen" oder sexuellen Szenen oder in Verbindung mit tierischen Präparaten in einer Art Kollage dargestellt werden möchtest! Ich mußte einen zig Seiten starken Fragebogen ausfüllen ob ja oder nein usw .

  • Quote

    ...aber Deine Information ist nicht korrekt! Laut Statistik gibt es zur Zeit 698 Körperspender in Bayern...

    ...Was ja nichts darüber aussagt, wie lange die "wissenschaftliche Nutzung" dauern darf, denn da gibt es keine fixen Werte.
    Das ist eine Einzelfallentscheidung der zuständigen Behörden. Das Thema haben wir an der FHVR-AIV gerade im Fach "Grundrechte", da ging es um die Augsburger Ausstellung mit den beiden Akten.
    Insofern widersprechen sich unsere Aussagen nicht.


    Servus,


    Holger

    Vor zehn Jahren: Quidquid agis, prudenter agas, et respice finem!
    Heute: Quaestiones ne curamus, sed solvimur.

  • Mir ist es egal wo ich hinterher liege oder wie ich hingefahren werde. (hauptsache ich bin auch wirklich tot :huh: )
    Aber für Leute, denen das wichtig ist, finde ich das nicht schlecht.
    Organspender bin ich auch.

    Fahren bis der Hubraum brennt :huh:


    Das sind keine Kratzer, das nennt sich "Used-Look"!!

  • Meise
    finde ich irgendwie cool! Fürmich wäre das allerdings nichts. Ich habe mir
    damals die Ausstellung in Dortmund angesehen. Fand ich nicht schlecht!


    LG
    Olli

  • ...sind die Menschen wohl eher mit ihrem aktuellen Leben beschäftigt!



    Komm Meise, getz sag uns schon, w i e...!


    ...und Du wie n i c h t ausgestellt werden möchtest!



    Mit meinem "Gangbang" lag ich aber doch s o verkehrt wohl nicht?



    Gruß vom Töffel.
    - Gespannt! -

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!