Reifen eierig !?

  • Tach!


    Ich hab bei meiner 50er letztens neue Reifen draufgezogen - Continental. Ganz normal mit Reifenmontiereisen+gel.
    Habe die Felgen dann zum Radladen getragen, aufpumpen lassen und dann mal auf Rundlauf gecheckt. Wie das so oft ist bei Tubetype war der total am wabbeln und ziemlich schief drauf etc.
    Deswegen hab ich die Dinger dann montiert, zur Tanke gefahren und ein paar Bar draufgeballert bis die Reifen richtig gut draufsaßen. In der Nähe der Felge ist so eine Art Strich an der man abschätzen kann, ob der Reifen gerade drauf ist.
    Laut dieser Linie ist er das wirklich überall, und zwar perfekt.


    Trotzdem eiern die Dinger ganz schön! Hab die Karre schon auf den Hauptständer gestellt und mal im 4ten was laufen lassen und dann hinten geguckt. Da ists schon ganz gut am eiern, vorne hab ich gedreht und dort ist das gleiche.
    Man merkt es auch beim fahren, vor allem so bei 40 kmh, danach nicht mehr wirklich... Zumindest nicht so stark.
    Woran kann das liegen UND vor allem: Kann man das irgendwie wieder richten ?!

  • Hallo,


    vielleicht sind die Felgen verzogen. Beim Drehen das Rades mal darauf achten, ob auch die Felge eiert.
    Wenn es Drahtspeichenräder sind, kann man sie meist wieder zentrieren. Sind es Gussfelgen, können sie nicht repariert werden.
    Die Radlager sollte man auch mal prüfen.


    Grüße


    Hawkeye

  • Alles schon gemacht, Radlager haben kein Spiel, auch wenns nicht die neusten sind (geht auf jeden Fall noch)...
    Eirig sind die Felgen nicht! Hatte vorher andere Reifen drauf bei denen das definitiv nicht war.

  • Vielleicht einfach eine kleine Unwucht im Reifen? Musst Du bei der 50er nicht auswuchten? Jedenfalls hast Du davon nichts geschrieben.
    Das mit dem Eiern bei bestimmter Geschwindigkeit und darüber dann nicht mehr, zeigt für mich auf typisches Unwucht-Verhalten.


    Gruß, Heiko

  • Meinst du den Reifen an sich!?


    Noch nie was davon gehört. Auswuchten MUSS man laut Gesetz nicht... Ist ja nichma TÜV oder son Gedöns dabei!

  • Meinst du den Reifen an sich!?


    Noch nie was davon gehört. Auswuchten MUSS man laut Gesetz nicht... Ist ja nichma TÜV oder son Gedöns dabei!


    Genau - der Reifen an sich.
    Vor etllichen Jahren hatte ich das mal beim Autoreifen - eine sog. "Höhenunwucht" - allerdings bei einem runderneuerten Reifen. Die ließ sich noch nicht einmal auswuchten - das geht offenbar nur bei seitl. Unwuchten.


    Bei Neureifen sollte das eigentlich nicht mehr vorkommen ... sollte sich sowas bei Dir herausstellen, würde ich auf Wandlung bestehen.

  • Naja hab die Reifen online gekauft und ehrlich gesagt überhaupt keine Lust da jetzt son riesen Aufstand zu machen. Einerseits weil das über online immer ziemlich stressig ist und zweitens weil das Reifen montieren per Hand ebenfalls nicht das gelbe vom Ei ist :D


    Wie macht man das denn mit dem auswuchten?

  • Am besten in eine Werkstatt gehen und auswuchten lassen.
    Nicht teuer, aber kann sehr effizient sein... :)
    Selbst schwer zu machen (wenn überhaupt irgendwie... wohl eher nicht) ohne die passende Auswuchtmaschine.


    Wie gesagt, beim Freundlichen vorbeischauen, ist eine Sache von kaum 5 Minuten, um ein Rad auszuwuchten...

  • Ok danke..
    Das mit dem freundlichen Schrauber ist hier nicht so :grin:


    Muss immer alles ruckzuck gehen ala ATU...
    Oder kennt jemand ne gute Schrauberwerkstatt in Köln?


    Aber wie kann sich das denn ändern wenn der Reifen an sich, also das Gummi irgendwie unrund ist!? Wie wird das gemacht? Ich kenn das nur mit den Gewichten an der Felge.

  • Nimm beide Räder mit zum Auswuchten und fahr dann nochmal ne Runde, dann dürfte sich das erledigt haben. Wenn nicht, kann es eigentlich wirklich nur noch das Radlager, verzogener Rahmen oder ein leicht schief eingebautes Rad sein (wovon ich aber nicht ausgehe). Hatte mal eines der Wuchtgewichte verloren, das war auch ein ganz eieriges Gefahre. Hab ja erst nach dem Fahren gesehen, woran das lag ...

  • Nur, dass es keine Missverständnisse gibt:


    Die Felge IST rund... Nur der Reifen, also das Gummi an sich ist unrund.
    Ich bekomm das irgendwie nicht in den Kopf, dass das dann was bringen soll, wenn man die Felge auswuchtet 8|


    Verzogener Rahmen kann nich sein, war vorm Reifenwechsel ja noch nich. Das sieht man auch richtig... Also richtig :grin:
    Radlager und Einbau sind OK.

  • Auch wenn eine Felge absolut keinen Schlag hat kann ein Pneu zu Unwuchten führen.
    Früher gab's sogar eine Markierung am Pneu, wo die schwerste Stelle ist.


    Achte dich doch mal darauf bei Neuwagen bzw. neuen Motorräder, auch dort sind die Räder ausgewuchtet.


    Ein sogenanntes Taumeln entsteht durch die dynamische Unwucht. D.h., es sieht dann wirklich aus, wie wenn der Pneu eiern würde (eiern = taumeln).


    http://www.kfz-teile-service.d…kon/62-dynamische-unwucht


    Vielleicht hilft dir der Link ein bisschen weiter....

  • Ah interessant!


    Dann werd ich mich wohl mal auf die Suche nach ner passenden Werkstatt machen :P


    Nur noch eine Frage habe ich... Ich hab ein bischen Schiss mit den ausgewuchteten Rädern dann große Schräglagen zu fahren, is das berechtigt?
    Der Grund dafür ist halt, dass der Reifen wirklich unrund aussieht beim Fahren, vor Allem an der Seite. Was dann in der Kurve passieren könnte ist denk ich klar...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!