Probleme mit Tacho bei F650GS

  • hallo,


    bei der F650GS (Bj. 2006) meiner frau fiel vor kurzem der tacho aus.
    tachozeiger fiel auf 0 und der drehzahlmesser blieb bei 2000 touren "hängen".
    kilometerzähler war auch "dunkel".




    nach einigen kilometern ging alles wieder.. ohne irgendwas gemacht zu haben.



    heute fiel der tacho wieder aus. diesmal hängt der tachozeiger bei 80km und
    der drehzahlmesser bei 4000 touren. kilometerzähler geht natürlich auch nicht mehr.


    die suche hat nichts gebracht.



    bei den beschriebenen symptomen hier im forum ist meist regen, feuchtigkeit im spiel und
    die abs leuchte geht an. trifft bei dem moppet meiner frau alles nicht zu.


    hat jemand ähnliches schonmal gehabt?



    grüße
    andy

    Gruß Andy


    There are only two kinds of music: Rock and Roll

  • Der Tacho bleibt so richtig stehen bei einer Geschw. bzw. einer Drehzahl?


    Wurde in letzter Zeit mal das Hinterrad ausgebaut? Die nimmt nämlich die Geschw. über den ABS Sensor am Hinterrad auf....vielleicht hat der nicht mehr den erforderlichen Abstand.


    Zwei mögliche Dinge die mir spontan einfallen dazu...Fehlerspeicher überfüllt wegen falscher oder schlechter Rückmeldung ABS Sensor, Verarbeitung der Daten wird behindert oder ganz unterdrückt....
    Kontaktschwäche am Tacho durch Feuchtigkeit...einfach mal alle Kabel abziehen und mit Kontakspray (gerne auch WD40) behandeln bzw. mal genau schauen ob nicht ein Pin der Stecker reingerutscht ist...


    Eher selten wäre ein Wackelkontakt durch Kabelbruch...kann aber durch verspielte Marder oder sogar Mäuse auch passieren...


    Sonst fällt mir gerade nichts ein....

  • habe mittlerweile alle kabel und verbindungen gecheckt.
    nichts zu finden ... abs sensor am hinterrad auch mal geprüft und sauber gemacht.ebenfalls nix.


    zwischendurch ging es , nachdem ich meinte, eine sicherung wäre nicht richtig drin.



    tja, leider zu früh gefreut. die sicherung war's jedenfalls nicht.
    bei der nächsten ausfahrt haben tacho, drehzahlmesser,kilometerzähler,tankanzeigenleuchte und uhr wieder ihren geist aufgegeben.
    (tacho blieb bei 60km/h hängen und drehzahlmesser bei ca 3000 touren.
    alles andere funktioniert weiterhin an der tachoeinheit.


    und jetzt kommt's. nachdem ich ratlos neben dem moppet stand (das moppet stand mittlerweile 2 stunden UNBERÜHRT in der garage) und mir eine geraucht habe,
    fing plötzlich der rückstellmotor aus heiterem himmel an zu surren, die zeiger gingen in nullstellung und alles funktionierte wieder einwandfrei.


    heute morgen war ich dann nochmal in der garage (moppet stand ca. 1 Tag unberührt)und sah, dass die uhr nicht an war.
    zündung angestellt und wie befürchtet, mußte ich feststellen, dass das problem wieder da war.


    alle kabel,-verbindungen und stecker gecheckt und nichts auffälliges gefunden...


    ich dreh hier langsam durch... habe echt keine idee mehr, was das sein kann.




    andy

    Gruß Andy


    There are only two kinds of music: Rock and Roll

  • Vermutlich ist es dann doch der Supergau ----> defekter Tacho.... ca. 250€ wenn ich richtig liege...


    Leider bist Du damit kein Einzelfall :wacko:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!