Dolomiten.Welche Pässe sind "Pflichtprogramm"

  • :) Hallo.Ich fahre diese Woche noch mit nem Forenkollegen in die Dolos.wir haben ein Zimmer nähe Bozen gebucht.Er fährt ne Ninja und ich die Engländerin.



    Welche Pässe sollte man unbedingt fahren,und welche eher meiden zwecks Endurountauglichkeit und nicht Pässeprofifahrer. :grin:

  • Micka geh mal auf die Seite , da kannst du dich über die Alpenpässe informieren und die Schwierigkeitsgrade ansehen. Alles supi beschrieben. Musst dich nur etwas durchklicken.

    Wer blöd guckt, fährt blöd.

  • :) kenn die seite. möchte trotzdem wissen ,was bei den MO-Usern so die favoriten sind


    :1:

  • meine favoriten:


    die klassiker:
    würzjoch
    grödner joch
    campolongo
    sella
    pordoi


    aber unbedingt:


    falzarego und fedaia!!!


    wenn noch zeit oder möglichkeit:


    karerpass und niger


    und


    manghenpass

  • Von Bozen aus sind in jede Richtung tolle Pässe dabei :thumbsup:


    Quasi Pflichtprogramm für ne Dolo-Tour ist die Sella-Ronda, also Pordoi, Campolongo, Grödner- und Sellajoch. Leider wissen das auch 100000 Moubtainbiker und Busrentner :( Von Bozen aus am besten durchs Eggental und den Karerpass zu erreichen; und unbedingt die Kitschidylle am Karersee angucken ;)


    südwestlich von Bozen aus ist der Mendelpass, einer meiner Favoriten. Von dort weiter über Madonna di Campiglio und über den Molvenosee zurück ist ne schöne Tagestour.


    Der Manghen ist auch große klasse; Rolle, Cereda, Duran und Giau sind eine nette Anfahrt nach Cortina d´Ampezzo z.B.


    Um die Hauptreisezeit wirds überall ziemlich zugehen und wenn kein Schnee liegt, sind die Pässe alle zu fahren.... mir fällt nur der Croce Domini ein, der das letzte Stück nur noch Schotter wäre (weil aber Schnee auch noch war, bin ich da nie hochgekommen :O )


    Viel Spaß in den Dolos


    Alex

  • Ja die Abrats ist mal wieder da :D . Von Dir hab' ich ja ewig nichts gehört und gelesen. Ich hoffe Dir geht es gut :thumbup: .


    Zu den Pässen kann man unendlich viel schreiben aber eigentlich ist ja alles schon irgendwo festgehalten. Ihr geht ja über's WE - da würde ich von den bekannten Pässen eigentlich abraten. Da geht's zu wie bei Sodom und Gomorra. Landschaftlich kann man in den Dolos nichts falsch machen. Habt Ihr schon eine Unterkunft? Wenn ja dann würd' ich mal in einer 200.000er Karte gucken wo die landschaftlich schönen Strecken rund ums Hotel markiert sind (oder auch im Routenplaner) und mich dort rumtreiben. Die schon genannten Strecken sind allesamt schön.


    Ich wünsch' Euch gutes Wetter und viel Spaß. Kommt wieder gut nach Hause.


    Grüße vom T1000

  • Manghen Paß und auch Cedera, Passo Brocon sind schön und auch an den Wochenenden ruhig, da klein! Mendelpaß und/auch in Verbindung mit dem Riten (Bozener Hausberg) ist eigentlich Pflichtprogramm für die Ninja - hübsche gut ausgebaute große Kurven und Kehren, das richtige für die Ninja :rolleyes: . Karerpaß, da werdet Ihr von Bozen aus eh nicht drumherum kommen und der ist sehr schön. Ich muß gestehen, ich bin immer wieder mit viel Spaß auf der Sella Ronda, irgendwie gefällt mir das quirlige Leben dort und am Wochenende ist es eigentlich auch ganz lustig, sich mal Italienern anzuschließen und hinterher auf italienisch,deutsch,englisch,Händen und Füßen übers Motorradfahren zu diskutieren :grin:


    Und ach ja von Bozen aus (wo habt Ihr Quartier?) müßt Ihr unbedingt die 15 Kehren rauf nach Steinegg (mein besonderes Lieblingsstädtchen in Südtirol, wir beziehen dort immer Quartier) hinauf, knackige kurze hübsche Kehren - irgendwie schon ein MUSS :rolleyes:

  • Hallo mobezi,


    Deine Tipps sind sehr detailliert :thumbsup: - umso schwieriger sind sie aber auch zu finden ;) . Ich nehme an mit dem Abstecher nach Steinegg meinst Du die Straße nach Collepietra (diesen Ort findet der Motorrad Routenplaner wenn man nach Steinegg sucht).


    Die empfohlene Strecke auf den Riten finde ich leider nicht. Kannst Du da vielleicht noch was genaueres dazu schreiben?


    Viele Grüße vom T1000

  • @mobezi


    Quartier ist in einem Kuhdorf in der nähe von Klausen.



    ;( aber das wetter dieses WE ist ja beschissen. da lohnt sich die fahrt doch nicht. ich könnt kotzen :cursing:

  • Ich - und Wegbeschreibung :grin:


    Von Steinegg kommend (ja, Collepietra!!) fährst Du zum Riten die 15 Kehren runter unten rechts und ein Stückchen auf der SS12 bis Barbian (Barbiano) (gegenüber würde man zum Grödner Joch fahren)... Also Richtung Barbian links hoch, einige Kehren kommen da - schöne große! Das ist die SP 73, wenn ich mich aus dem Stehgreif recht erinnere. So landest Du auf dem Riten! Von dort kann man Richtung Eggental wieder runterfahren. Oder Du bleibst auf dieser Höhenstraße (glaube SP 173 und 508) und nicht erschrecken, die wird etwas eng zwischendurch - aber man landet versprochen nicht auf einem Feldweg :grin: und kannst bis ins Passeiertal und Penser Joch fahren....


    Das war jetzt aus der Erinnerung ...

    Edited once, last by mobezi ().

  • Vielleicht sucht ihr einfach riTTen mit 2 T, dann funkts leichter


    @mobezi also so wie du das schreibst, gibts unseren hügel und mein heimatdorf gar nicht, wenn du vom ritten direkt ins passeiertal kommst ;o)))


    (ausserdem liegt der ritten-sarntal-penserjoch-passeiertal nicht in den dolomiten *klugscheiss*) :thumbsup:

  • Hallo mobezi und duclady,


    dankeschön für Eure Tipps. Ritten mit doppel-t findet mein Routenplaner mit Renon. Ist das richtig? Dorthin würde man aber - von Steinegg kommend links die SS12 fahren und vor Bozen rechts hoch fahren. Ich glaub' ich komm' mal und schau mir das alles an. Dann kann ich da auch mitreden :grin: .


    @ Micka: soll das Wetter im Vinschgau auch schlecht sein? Zuhause im Regen losfahren geht ja noch wenn man Aussichten auf trockene Straßen am Zielort hat. "Klausen" ist Chiusa auf italienisch? Dort habe ich die motorradfreundlichen Hotels "Pension Bischofhof", "Hotel Gnollhof" und "Gasthof Camp" im Routenplaner. Seid Ihr in einem von denen?


    Viele Grüße vom T1000

  • Renon ist Rit(t)en :grin: . Die Routenplaner zeigen immer links rum - aber rechts rum, wie von mir beschrieben ist´s schöner :rolleyes:


    @ duclady: eigentlich wollte ich ja nächsten Monat nochmal auf zwei, drei leckere Tassen Capuccino zu Dir kommen und das Essen, was ich letztes Jahr so gesehen hatte, wollte ich ja eigentlich auch mal antesten... Wenn Du mir jetzt soooo kommst... Pah ..... :grin: :) Riten, Ritten... jetzt sei mal nicht so kleinkariert :grin:

  • @mobezi hehehehe.... was muss, das muss....


    ma würd mich auf ein wiedersehn freuen. wenn du noch rauf findest, nicht daß du mir nen buchstaben unterschlägst und das navi mich nicht mehr findet! ;) :thumbsup:


    T1000 also das wär höchste zeit, ich zeig dir dann am freien tag, wie man die strassen auch ohne navi und doppel-T findet ;o)

  • Hallo duclady,


    mir (bzw. meinem Routenplaner) hat das zweite 't' geholfen :grin: . Von einem Local die Geheimtipps gezeigt kriegen ist so ziemlich das höchste was einem passieren kann. Da würd' ich gerne drauf zurückkommen. Ob ich die Kurve dieses Jahr noch kriege muss man sehen. Freuen würde ich mich auf jeden Fall.


    Wann wären denn Deine freien Tage :D ?


    Viele Grüße kommen vom T1000

  • mittwoch hab ich meinen freien tag... meistens zumindest, aber wenn ich weiss, dass du kommst, dann mach ich mir SICHER frei :o)))

  • Ja die Abrats ist mal wieder da . Von Dir hab' ich ja ewig nichts gehört und gelesen. Ich hoffe Dir geht es gut .


    Ich schau ja öfter hier vorbei und beim Thema Mopped, Dolos und Pässe konnte ich mich nicht mehr zurückhalten *schwärm* ;)




    Grüße


    Alex

  • @ duclady: Wow! Das ehrt mich aber! :D :D :D


    Ich melde mich auf jeden Fall wenn es klappen sollte. Vielen Dank schon mal für das Angebot.


    @ Abrats: ja, die Dolomiten haben schon was ... mach' weiter so :D .


    Viele Grüße vom T1000

    Edited once, last by T1000 ().

  • Wer auf Alpenpässe steht, ganz besonders auf die Dolomiten, der sollte sich am Samstag die Giro Etappe ansehen. Es werden die Pässe schlechthin unter die Räder genommen : Die komplette Sella Runde, Giau, Falzarego, Valparola.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!