Heizgriffe festkleben

  • Kurze Frage. Wie befestige ich nur meine Heizgriffe? Es gibt im Fachhandel wohl extra Kleber für Heizgriffe, allerdings ist der nicht gerade ein Schnäppchen. Das muss doch billiger gehen. Der Kleber muss natürlich hitzefest und wasserfest sein. Wie habt ihr das gelöst?


    LG
    Thilo

  • Pattex. Dürfte auch vibrationsfest sein.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Den normalen. Und damit hab ich damals meine Heizgriffe angeklebt.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Bei mir war eein Spalt zwischen dem Lenker und dem Heizgriff, für den eine Lage Textilklebeband (Panzerband) ausreichte, um den Griff stramm genug auf das Rohr, bzw. die Plastikhülse des Gasgriffs zu schieben.


    Hält seit Jahren bombenfest und war mit Kraft aber eben zerstörungsfrei zwischendurch wieder abnehmbar.

  • Demontierbarkeit wäre natürlich gut. Ich muss mal schauen, wie viel Platz noch zwischen Lenker und Heizgriff bleibt. Gibt es eigentlich bei der Demontage des alten Griffgummis auf der rechten Seite etwas besonderes zu beachten? Die Gasgriffhülse ist ja aus Plastik und ich habe ein bisschen Bammel, dass ich da was kaputt mache. Lehrgeld wollte ich eigentlich keins zahlen.


    LG
    Thilo

  • Rechts hab ich Pattex, hält bombig, nur links nicht so gut (ist ja auch auf Metall und dünner), daher da aus der Werkstatt was aus so 'nem klebrigen Eimer. So schlimm war's aber nicht, als sich das links drehen ließ.


    Wenn du die Kabel nicht zu kurz abschneidest kannst du das doch nachträglich nochmal kleben, also mach dir nicht so einen Kopf.


    Wozu denn bitte Demontierbarkeit? :huh:

    MO24 Team Reisen

  • Also ich hab immer mit Klebeband gearbeitet, so viel drum gewickelt, dass der griff gerade so nicht drauf ging, dann Griffe innen und Lenker ordentlich mit Bremsenreinigeroder Spiritus einsprühen,dann sollte der Griff so drauf rutschen und wenn die Flüssigkeit verdunstet ist, sitzt der griff bombenfest.
    Hat auch bei Regen einwandfrei gehalten.

    Verheize deine Reifen, nicht deine Seele Gruß Wheelyfahrer

  • Morrison
    Achso. Das ist doch kein Problem. Den linken kriegst du eh leicht wieder los, auf Metall haftet kein Kleber so fest. Und den rechten wirst du ja wohl zusammen mit dem Gasdrehgriff tauschen, kannst ihn also drauf lassen.

    MO24 Team Reisen

  • Update: Hatte letztendlich den linken Griffgummi mit Uhu Plus Schnellfest zwei Komponenten Epoxydharzkleber geklebt. Hat genau bis heute gehalten :smirk: . 2x Gasgriff war heute auf der Feierabendrunde ein etwas seltsames Gefühl. Jetzt werde ich mich wohl an der Panzertape- Methode versuchen. Hat auch vermutlich den Vorteil, dass das Panzertape den Heizgriff etwas vom Lenker isoliert. Der rechte Heizgriff ist nämlich immer deutlich wärmer, vermutlich aufgrund der guten Isolationswirkung der Gasgriffhülse.


    LG
    Thilo

  • Ich "klebe" Griffgummis immer mit Haarspray fest...Lenker einsprühen...Gummi drauf...und fest.

  • 3-Wetter-Taft! :grin:

    :motorrad: An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts. :P

  • Haarspray würde in meinem Fall nicht funktionieren, da die Heizgriffe minimal größer sind als der Lenkerdurchmesser. Man kann sie einfach locker draufschieben ohne geringsten Kraftaufwand. Vermutlich hat deshalb auch der Kleber nicht gehalten, weil er einen Mini-Spalt überbrücken musste. Außerdem arbeiten die Griffe ja auch durch das Heizen/Abkühlen.
    Durch das Panzertape sollte der Spalt verschwinden und die Griffe fest sitzen. Ich weiß nur noch nicht, wieviel ich sinnvollerweise rumwickel. Bei zu wenig Klebeband wird es wieder rutschen und bei zu viel, wird sich das Tape vermutlich beim Aufschieben des Heizgriffes zur Seite schieben. Und wickelt man die gesamte Griffbeite, oder nur einen Streifen in der MItte?


    LG
    Thilo

  • Morrison:


    Du musst mal schauen bei deiner Bandit, inwieweit der Griff eh sofort auf die Drehgriffhülse passt. Bei meiner Bandit hätte ein Hülsenring abgefeilt werden müssen, was der Vorbesitzer aber nicht getan hat.


    Bandit/Suzuki-Eigenart?


    Deshalb ist da jetzt der Griff mit ca. 5mm Spalt drauf, was ziemlich "schön sche*sse" aussieht. Da ich aber Angst habe beim entfernen des Griffgummies diesen gleichzeitig zu zerstören, habe ich mich da noch nicht drangewagt!


    Google hilft da aber weiter, ob deine Hülse davon auch betroffen sein könnte ...


    EDIT: DAS meine ich...

  • Du meinst den Steg, der um den Gasgriff läuft und das Original Griffgummi am Platz hält?!
    Den hatte ich bei der Transalp auch. Zunächst war der Heizgriff drauf und stieß dort an. Später, bei einer Überarbeitung, habe ich den dann abgeschnitten. Die Optik ist allerdings das einzige, was da zum Tragen kommt.


    Morrison: Bei der ersten Montage hatte ich Textilklebeband im Format von Standard-Isolierband (ca 1cm breit) spiralförmig um den Gasgriff gewickelt. Der Heizgriff passte sehr stramm darauf, und ich habe gut 20 Minuten geackert, um ihn in seine endgültige Position zu bringen.
    Bei der zweiten Montage hat es mindestens ebenso lange gedauert, ihn da wieder runter zu bekommen, aber er hing weder irgendwo fest noch wurde er beschädigt. Um ihn wieder zu fixieren habe ich dann das olivgrüne "Original-Panzerband" von der Bundeswehr auf den Gasgriff gewickelt. Diesmal vollflächig, aber ohne Überlappung.
    Drauf ging es dann mit dem Heizgriff etwas leichter als beim ersten Mal. Wie gut er sich wieder abziehen lässt, kann ich noch nicht sagen.


    In beiden Fällen hat es nie Probleme mit dem Gasgriff gegeben.

  • Du meinst den Steg, der um den Gasgriff läuft und das Original Griffgummi am Platz hält?!


    JAEIN ... bei meiner Bandit sind 2 Stege ... Weiss aber nicht, ob es bei sonstigen Modellen auch so ist - in dem Link sieht man deutlicher was ich meine.


    Die Bandit hat zwei Stege und mehrere Querrippen an der Hülse. Zumindest die alten 600er/1200er.

    Und nu?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!