Südfrankreich - Alpes de Haute Provence

  • Um 17.00 Uhr starte ich mit dem Autoreisezug von Hildesheim in Richtung in Avignon. Wie schon bei früheren Touren geht es wieder einmal mit Verspätung los. Über eine Stunde stehen wir auf dem kleinen Rangierbahnhof, ohne dass sich etwas bewegt. Na, dass kann ja nur besser werden.
    Am frühen Morgen des folgenden Tages erreiche ich nach einer unruhigen Nacht Avignon. Die ersten 1.000 km sind geschafft. Bei strahlend blauem Himmel und 38° im Schatten wird die Siwi abgeladen, kurz getankt - ups! 14,4 L bei einem 15 L Tank - dann bin ich schon auf der D 28 Richtung Osten unterwegs >>>


    Sag deinen Problemen, dass du nach dem Frühstück kommst und sie nicht auf dich zu warten brauchen - echt nicht !


  • Schön gemacht Ralf :D .


    Ja, Frankreich ist immer eine Reise wert. Die französischen Straßenschilder haben Euch wohl genauso gut gefallen wie sie mir gefallen :grin: .


    Habt Ihr die ganze Tour von dem einen erwähnten Hotel aus gemacht?


    Viele Grüße vom T1000


    P.S. Gute Idee, in den Thread hier den Anfang des Reiseberichtes zu machen und dann - wenn die Neugier geweckt ist - umzuleiten. Auf der eigenen Homepage hat man einfach mehr Möglichkeiten.

  • Habt Ihr die ganze Tour von dem einen erwähnten Hotel aus gemacht?


    Wir haben die Touren immer vom “Maison Saint Georges” in La Motte du Caire aus gemacht. Die Unterkunft ist m.E. sehr zu empfehlen, da sie relativ zentral liegt und man abends auch essen kann.


    Gruß Ralf

    Sag deinen Problemen, dass du nach dem Frühstück kommst und sie nicht auf dich zu warten brauchen - echt nicht !


  • ... und aus den Bilder schließe ich dass nicht mit übertrieben viel Luxus zu rechnen ist und dass damit die Preise recht angenehm sein dürfen. Stimmt das?


    Würdest Du diese Unterkunft auch für einen Stop-Over (also nur eine Nacht auf der Durchreise) empfehlen?


    Viele Grüße vom T1000

  • Die Unterkunft / Preise kannst du dir hier anschauen >>>


    Die Inhaber sind Deutsche und das ganze ist sehr familiär. Sehr sauber und nett eingerichtet. Schön ist auch, dass man mit allen Gästen (sind nicht nur Biker) gemeinsam an einem großen Tisch zu Abend isst.
    Gegen lediglich eine Zwischenübernachtung spricht m.E. nichts, wenn denn Zimme frei sind. Müsstest du aber direkt bei Dieter nachfragen.


    Gruß Ralf

    Sag deinen Problemen, dass du nach dem Frühstück kommst und sie nicht auf dich zu warten brauchen - echt nicht !


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!