Neutralgeber - whatever?

  • Hallo Leute,


    habe mal Fehlercodes ausgelesen... Wie man das so macht, bei einem High Tech Fahrzeug. :rolleyes:
    "B1155 Neutral Switch Input Short to Battery"
    Was sagt mir das?


    Quote

    The circuit in the neutral switch handles both the neutral light and the clutch safety switch so the lurching of the bike confirms that a circuit is operating incorrectly in the switch, the engine should not crank unless the clutch lever is pulled in. The switch has two functions as stated above and this applies to 07 and later bikes.


    hdtalking.com


    Alles funktioniert wie immer, die Neutralanzeige macht was sie soll. Löschen und gut? Mopped läuft schließlich.


    Gruß,
    Robert

  • So ist es, Neutral und gezogene Kupplung sind ODER-Bedingung für einen Start...um es mal mit Schaltlogik auszudrücken.


    War der Akku mal schwach bei einem Startversuch? Wenn die Sicherheitskette funktioniert würd ich´s löschen....

  • "short to battery" würde ich mit zu wenig Spannung übersetzen....


    Aus dem Bauch heraus würde ich es mit "Schaltereingang (kurz-)geschlossen auf Batterie" (Masseschluss) übersetzen... kann aber auch bedeuten, dass der Schalter einfach nur mal betätigt war, möglicherweise zu einem Zeitpunkt, an dem er nicht betätigt sein sollte. Ganz besonders, wenn der Schalter auf der Minusleitung sitzt; das scheint in der Kfz-Elektrik ja üblich zu sein - dann schaltet er ja tatsächlich direkt zur Batterie durch.

  • Da würde ich jetzt auf Deinen Bauch hören denn diese Übersetzung erscheint mir auch logischer als ein Schwellwert den bestenfalls ein Bus System registrieren würde...


    Versehentliches Betätigen des Anlassers während der Fahrt vielleicht?

  • Versehentliches Betätigen des Anlassers während der Fahrt vielleicht?


    Ja, sogar während der Fahrt. Bin mit Coyote kürzlich in einen Stau gefahren, was dieser Motor bei sowieso hoher Temperatur gar nicht mag. Deswegen und weil es bergab ging, konnte ich ein wenig rollen und habe wieder gestartet, als es weiter ging.


    Ich finde nur nicht den springenden Punkt, weswegen das ein Problem für das Steuergerät darstellt, auf dem der Fehler gespeichert ist.

  • Hallo zusammen,


    ich habe bei der letzten Ausfahrt mal gecheckt, ob der Motor zu starten ist, wenn ein Gang eingelegt ist und die Kupplung nicht gezogen ist.
    Ergebnis: Beim Startversuch schaltet sich die Zündung aus, der Motor dreht nicht an. :thumbup:
    Wir entweder Neutral eingelegt oder die Kupplung gezogen, startet der Motor problemlos.


    Ich habe Kontakt zu jemanden in einem Forum in den Staaten aufgenommen, der dort einige sehr informative Beiträge zu dem Thema geschrieben hat. Demnach äußert sich die Fehlfunktion des o.g. Fehlercodes darin, dass während der Fahrt, die Neutrallampe einschaltet und nicht mehr erlischt.
    Der Geber ist also überbrückt (vgls. "short to battery" - zu verstehen wie ein durchgeschaltetes Potential in Deutschland) und gibt ein Dauersignal aus.


    --> Um zu testen, ob der Geber Schuld ist, muss man - wie ihr auch geschrieben habt - versuchen den Motor zu starten unter den o.g. Vorraussetzungen.
    Wenn der Motor anläuft, ist das Teil defekt. Wenn nicht liegt eine andere Ursache für das Dauerlicht der Neutralleuchte vor!


    Das Problem kann sporadisch bei Regenfahrten auftreten. Deswegen gibt es ein Cover für den Geber:
    http://www.kuryakyn.com/Produc…outh-Neutral-Switch-Cover
    Schon abgedreht, dass die Zubehörbranche sowas aufgreift, weil die Company das seid Jahren nicht ausgemerzt hat. 8|


    Fazit:
    Fehler wird gelöscht, Thema durch. Im Fehlerfall wird modifiziert.
    Aber bei einem Sporty Getriebe kann man kaum neben Neutral gelangen. :cool:


    Danke nochmal und Gruß,
    Robert

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!