Suzuki GSX R mit und ohne Abs

  • Guten Morgen liebe Forengemeinschaft,


    da ich ja nun mein Führerschein glücklicherweise in der Tasche habe bin ich wirklich am verzweifeln ,ich habe nach dem ich 2 Tage mit der 600 GSR durch die Gegend gefahren bin und festgestellt das Sie für mich doch nicht das geeignete Bike ist ,mir tuen die Knie auf Grunde der Ständig voll angewinkelten Beine sowas von weh das es ein alles ander als angenehmes fahren ist das der Po eim nach 400 Km wehtut ist ja klar und eine gewisse Leidensfähigkeite muss und sollte man schon mitbringen und auch im kauf nehmen muss ist mir klar ,das mit den Knien macht mir echt zu schaffen und deswegen sitze ich auch echt verkrampft auf dem Bike und steif was natrülich das sitzen noch mehr erschweert ,was mit auch weniger gefällt auf der GSR ist das man bei hohen Geschwiendigkeiten echt zu kämpfen hat vorallem auf Autobahn empfinde ich es als echt unangenehmes fahren.


    Und als ich gestern bei eim Suzuki Händler war sagt man mir dort auch das die Maschine eigendlich für Leute bis 180 cm optimal ist alles was darüber ist auch bei andere Sitzbank ist das fahren nicht grad optimal aufgrunde der flaschen Sitzposition und Haltung ,genau das ist das was ich selber nach über 400km festellen musste ,auf meiner damaligen Honda NSR 125ccm hatte ich überhaubt nicht das Problem was mich sehr wundert da man doch sagt das man auf SS eigendlich beschissener sitzen soll als großgewachsener Mensch "190cm" ich habe mir gestern einige Bikes angesehen und auch probegesitzt die Bandit ist echt ein schönes Bike ich finde Sie aber etwas zu massig und dann saß ich auf der neuen GSX r 750 und muss sagen auch wenn die Fussrasten nicht optimal positioniert waren saß ich dort weit aus besser und angenehmer drauf da ich ganz anders drauf sitzen bzw. liegen konnte , man könnte wohl mittels eines anderen Fussrastensatz die Maschnine auch noch optimieren das die Sitzposition bzw. Haltung zu verbessern .Erfahrungsgemäß nach Aussagen des Händlers und auch seiner Kunden hat auch bei größeren Personen sich eine Optimierte Fussrastenstellung es verbessert und ermöglicht angenehmer und besser diese Art Bike zufahren .Das eine gewisse Leidensfähigkeit beim fahren einer SS mitgebracht werden sollte ist mir schon klar aber das weis man ja auch wenn man sich für eine SS endschieden hat und der Typ dafür ist nimmt man das ja auch in kauf .


    Um langsam zu meim eigendlich Problem zukommen ,ich bin als doch wieder beim SS-Bike wo ich auch schon anfangs war nur würde udn woltle ich mir halt nicht direkt eine Neue holen da mit der Preis fürs erste Bike etwas zu hoch ist und somit habe ich mich für ein gerbauchte endschieden nur wenn ich bei Mobile/Autoscout ect. schaue findet man so gut wie keine GSX R mit ABS was mich etwas irritiert,Sie sind ja teilweise echt güntige und auch gut erhaltenen Bikes dabei aber so gut wie keine mit ABS was ist da los ?(
    Ab welchen Baujahr hat Suzuki den ABS verbaut bei der GSX R ich mein ABS gitb es doch bestimmt schon 10 Jahre für Bikes warum haben solch Bikes mit so einer Leistung kein ABS ,oder ist es so das es nicht beschrieben wird da es schon eigendlich klar ist das sie ABS hat und daher nicht zusätzlich erwähnt wird ?(


    Einerseits hat eine GSX R Baujahr 2001 mit ABS und dann mal eine von Baujahr 2008 ohne ABS ?(


    Kann ABS bei der GSX R nachgerüstet werden,wenn ja was für kosten kommen da auf eim zu und mit welchen Aufwand ist das verbunden ?(


    Vileicht kann mir ja mal einer hier was dazu sagen und mich mal aufklären .


    MFG


    BigBen

  • bei supersportlern findest du - je nach hersteller - abs erst ab 2008/09..
    alle anderen haben höchstens eine abs-verkleidung (Acrylnitril-Butadien-Styrol, ein spezieller styropor/plastik).. so wie meine zum beispiel..


    abs nachrüsten geht nicht bzw. ist mit viel aufwand verbunden, da es kein "norm"-abs-verhalten gibt..
    da muss motorsteuerung, bremsen und alles weitere drauf abgestimmt sein..
    also ein vorhaben, dass pro motorrad eher in die 1.000de EURs geht..

    "Zylinder: Statussymbol, das man nicht mehr auf dem Kopfe, sondern unter dem Tanke trägt."
    nach Ron Kritzfeld


    "Vergiß alle Zahlen, hab' Spass, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst, und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm."
    nach U.Penner

  • Die erste SuSpo war 2009 die Honda CBR 600 RR die ein ABS hatte und wurde gefolgt von der BMW S 1000 RR. So war das imho.

  • Dirk
    Die K/S würde ich persönlich aber auch in Richtung SS stecken! Oder die HP2Sport ;)

  • Die GSX-R hat kein ABS. Noch nie. Punkt. Wenn bei Mobile etc. eine GSX-R mit ABS auftaucht, dann ist mit ABS entweder das Material der Verkleidung genmeint (ABS -> Kunststoff), oder es handelt sich einfach um eine Masche um Käufer zu locken.


    Bezahlbare Supersport- ähnliche Sitzposition mit ABS: Suzuki SV 650 S (Baujahr 2007).


    http://suchen.mobile.de/fahrze…S&negativeFeatures=EXPORT


    LG
    Thilo

  • Kann ABS bei der GSX R nachgerüstet werden,wenn ja was für kosten kommen da auf eim zu und mit welchen Aufwand ist das verbunden


    Machen kann man alles...das ist nur ´ne Frage des Geldbeutels und seiner Dicke bzw. der Schmalheit danach...
    Also entweder gleich oder gar nicht, alles andere macht keinen Sinn...


    Die GSX-R hatte wie Morrison schon schrieb noch nie ABS....was sie hat ist Acrylnitril Butadien Styrol (ABS) als Werkstoff für die Verkleidung, das hat nicht wirklich was mit Anti Blockier System (auch ABS) zu tun ;)


    Echte Supersportler mit ABS an der Bremse ist sehr schwer...ausser Honda höchtens noch die BMW S1000RR falls die überhaupt als SSP durchgeht....mein Vorschlag wäre die viel breitere Gruppe der Sporttourer

  • ausser Honda höchtens noch die BMW S1000RR falls die überhaupt als SSP durchgeht


    Ja was soll sie denn sonst sein, eine Enduro? :grin:


    Jetzt sag nicht Sporttourer denn dafür ist die Geometrie nicht passend gebaut.


  • Die ist ja hübsch.

    Eine Fazer parkt nicht, sie lauert!

  • Was ist die Hayabusa?


    die haya ist ne augenkrankheit.. *schüttel*

    "Zylinder: Statussymbol, das man nicht mehr auf dem Kopfe, sondern unter dem Tanke trägt."
    nach Ron Kritzfeld


    "Vergiß alle Zahlen, hab' Spass, fahre das Motorrad, auf dem du dich wohlfühlst, und begegne deiner inneren Mitte. Brommmm."
    nach U.Penner

  • Die Busa ist ein (Super)Sporttourer. Sie ist auch nie in der SBK Serie gefahren. Die S 1000 RR aber schon. Da müsste man ja alle Supersportler wie R1, CBR 1000 RR, ZX-10R usw. zu den Sporttourern zählen.

  • Übrigens kann man die Rasten sicher auch an der GSR umpositionieren. Und es gibt IIRC eine hohe Scheibe für die S-Version, die hilft bei hohen Geschwindigkeiten deutlich.


    Ich kann es nicht so recht nachvollziehen, die GSR war mir zwar auch zu klein irgendwo, aber auf einer Kilogixxer empfand ich den Kniewinkel als noch etwas enger. Hast du die Gixxer mit der Möphose probegesessen? Bei mir macht das glaube ich einen Unterschied, weil sie steifer und dicker ist als eine normale Hose. Da spüre ich einen engen Kniewinkel nicht so deutlich.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited once, last by Coyote ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!