Aprilia RS 125 Locker 220 Kmh

  • Wo ist dann der Sinn, damit im Internet zu prahlen?


    Ich verändere doch auch nicht mein Maßband,
    um dann behaupten zu können, ich sei 2,20 Meter groß, oder?


    Männer sind so.


    blahwas mit dem acht-Meter-Pimmel :thumbsup:

  • Wie ich das wusste,
    wenn ich diesen Vergleich mit einbringe :grin::grin::P

  • Ob das nicht auffällt wenn man aus Zentimetern Meter macht?


    Pah, beim Eisbaden vielleicht. Irgendwo gibt's hier schon ein Bild von meinem Schwanz, viel Spaß beim suchen :)


    Wie war das Thema? Na, egal.... :rolleyes: war ja eh Quatsch :thumbsup:

  • hej, hab mich extra angemeldet um die Frage zu beantworten.

    Ja die schaft die 220 km h gehe davon aus. meine ist baujahr 98 stand 21 jahre lang in Garage. hab jetzt 834 km drauf ist noch nicht offen (warte bis ich die 1000 drauf habe) wird von tag zu tag schneller 145 km jetzt .Orginal bis auf den Auspuff (klang) und wenn ich mir vorstelle den zylinder zu wechseln dann sind 220 kein Problem.

  • Mögliche Höchstgeschwindigkeiten

    Die RS 125 kann ab Werk und je nach Zustand etwa Höchstgeschwindigkeit von 150 bis 155 km/h fahren. Die jeweiligen Übersetzungen für den Hinterradkettenantrieb habe ich hier in einer Tabelle zusammengefasst.

    Es ist Träumerei, wenn davon gesprochen wird, dass eine RS 125 die 200-km/h-Marke knacken könnte. Eine Aprilia RS 250 mit fast der doppelten (!) Motor-Leistung (stolze 40 kW, das sind 55 PS) schafft es auch lediglich auf eine Höchstgeschwindigkeit von 200 bis 210 km/h.

    Schafft man es, die RS auf 35 PS zu tunen, kommt man damit knapp an die 160 km/h heran – geduckt, mit etwas Rückenwind und vielleicht auch leicht bergab.

    Geschwindigkeiten über 170 km/h sind mit den üblichen Übersetzungen schon rein geometrisch gar nicht möglich und von der Motorleistung her gesehen völlig utopisch. Leider hat der alte Tacho der RS 125 erhebliche Abweichungen, am aussagekräftigsten sind Messungen über GPS.


    Mit den Angaben aus dem Handbuch zu den Zähnezahlen und Übersetzungen lassen sich mit einem Hinterraddurchmesser von 57 cm die Geschwindigkeiten Berechnen, die die RS 125 mit den jeweiligen Übersetzungen der Kette bei bestimmten Drehzahlen fährt.

    Für die Drehzahlen 8.000 1/min (gedrosselt), 11.000 1/min (etwa Leistungsspitze des Motors) und 12.200 1/min (etwa die maximal erreichbare Drehzahl) habe ich das mal gemacht und die Geschwindigkeiten in der Tabelle zusammengefasst:

    8.000 1/min12.200 1/min
    80122
    92141
    99150
    105160
    82125
    95145
    101154
    107164
    84129
    97148
    104158
    110168

    Die längste, auf dem Markt gängig erhältliche Übersetzung ist 17/38. Wenn der Motor im letzten Gang bei dieser Übersetzung überhaupt auf 12.200 1/min kommen würde, wäre rein rechnerisch eine Geschwindigkeit von 168 km/h möglich. In der Praxis ist die Leistung bei einem Serienmotorrad jedoch nicht ausreichend, um bei dieser Geschwindigkeit diese Drehzahl zu erreichen, da die Leistung des Motors in diesem Bereich sogar wieder abnimmt.

    Realistisch ist eine Höchstgeschwindigkeit von 150 bis 155 km/h. Geschwindigkeiten über 170 km/h sind mit den üblichen Übersetzungen gar nicht möglich und von der Motorleistung her gesehen ohnehin völlig utopisch.



    Quelle: https://hartrusion.com/aprilia-rs-125/tuning/#vmax

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!