Schlüssel verloren

  • Hallo liebe Forengemeinde,


    ich muss leider gestehen, dass ich den Schlüssel meiner Honda CB 500 nicht mehr finde :(
    Beim Kauf habe ich nur einen bekommen und ich habe es versäumt ihn nachmachen zu lassen - das habe ich Trottel jetzt davon!


    Ich habe jetzt bei meiner Lizenzwerkstatt angerufen und die haben das Motorrad abgeholt.
    Erstmal um zu schauen, ob sie den Schlüssel trotzdem nachmachen können.


    Laut diverser Foreneinträge, kann man anscheinend bei älteren Motorrädern mit der Zündschlossnumemr den Schlüssel nachfertigen.
    Allerdings meinte die Werkstatt, dass das eher nicht ginge, warum auch immer?! Eine Nummer steht auf jeden Fall auf dem Zündschloss!
    Laut Auftragsschein wollen sie das Schloss auch irgendwie "decodieren" also ich glaube, das mit der Nummer wird eher nichts...


    Falls das mit dem Nachmachen nicht klappt, wollen wir nochmal telefonieren, allerdings meinten sie schon zu mir, das alleine die Materialkosten ca 400€ betragen würden, müsste man die Schlösser wechseln!!!
    Da dachte ich natürlich erstmal ich höre nicht recht! 400€ für 3 Schlösser (Zünschloss, Tank, Sitz)?
    Und da kommen ja auch noch ordentlich Arbeitsstunden dazu!


    Deshalb habe ich ein paar Fragen für euch:


    1.) Hilft die Nummer auf dem Zünschloss echt nicht?


    2.) Falls man die Schlösser ausbauen muss:
    Kann man sowas auch als Motorrad Laie selbst machen? Ich habe echt nicht viel Ahnung von Motorrädern, habe noch nie an einem herum geschraubt.
    Allerdings denke ich, dass ein grundsätzliches Technikverständnis aufgrund meines aktuellen Studiums (4. Semester Wirtschaftsingeieurwesen) durchaus vorhanden ist.
    Trotzdem bräuchte ich eine Anleitung in der Schritt für Schritt beschrieben wird, was man machen muss und welche Werkzeuge man braucht. Kennt da zufällig jemand eine gute?


    3.) Würde mich das selbst reparieren denn billiger kommen? Müsste mir auch alle Werkzeuge die ich brauche kaufen, in dieser Hinsicht hat mein Studentenhaushalt abgesehen von einem Kreuzschlitz und einem Hammer nicht viel zu bieten ;) Kennt jemand einen guten Shop für die Schlösser und benötigte Werkzeuge?


    Ich freue mich auf eure Antworten :)


    Gruß Mr.Moe

  • Falls du um einen Austausch des Zündschlosses nicht rum kommst, würde ich mir überlegen, ob du wirklich Tank und Sitzbank mitwechseln musst.
    Hatte ich bei meiner letzten Maschine auch nicht gemacht , nach dem Zündschlosswechsel. 'Dann hast du halt zwei Schlüssel, aber eine Menge Materialkosten und Arbeitszeit gespart.
    Das Auswechseln an der Kawa war keine grosse Sache, kann man selbst machen. Wie es bei der CB aussieht weiss ich nicht, aber viel aufwendiger kann es auch nicht sein.
    Ich hatte zu meiner CB, Bj 99 eine Schlüsselnummer (die ich leider verloren habe). Gehe aber davon aus, daß man aufgrund dieser problemlos einen Schlüssel nachmachen können sollte.




    Edith: Als Werkzeug reichte damals ein Schraubenzieher und der Arbeitsaufwand dauerte 10 Minuten







    ee






    kk

    Edited 2 times, last by Ekie ().

  • @Ekie: wenn er den Schlüssel nicht mehr hat, kriegt er Tank und Sitzbank auch nicht auf... das mit den zwei Schlüsseln zählt nur, wenn das Schloss kaputt geht.


    Die Schlüsselnummer sollte das Stichwort sein, die kleinen Plättchen, die sich am Schlüsselring befanden. Ich glaube, die Numemr auf dem Schloss hilft nicht.


    Vielleicht ist selberschrauben billiger, aber sicher nur mit Gebrauchtteilen und auch nur dann, wenn man sonst nichts zerbröselt dabei. Ein Originalzünschloss für mein Möp kostet €200, hab ich gesehen...

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

    Edited 2 times, last by Coyote ().

  • Genau, ich muss ja auch noch tanken ;)
    Das dumme ist, dass die Schlüsselnummer gemeinsam mit dem Schlüssel eben auch weg ist ...


    Falls die Werkstatt den Schlüssel nicht nachfertigen kann, kann es vielleicht ein Schlüsseldienst, wenn ich ein Schloss ausbaue?

  • @Ekie: wenn er den Schlüssel nicht mehr hat, kriegt er Tank und Sitzbank auch nicht auf... das mit den zwei Schlüsseln zählt nur, wenn das Schloss kaputt geht.




    Öhmm, stimmt Coy, da muss ich dir wohl recht geben . Das war wohl gerade einer dieser blonden Momente :O :grin:


    Ich meinte auch das kleine Metallplätchen. Zündschlossnummer hilft nicht :grin: Und Zündschlossneupreis mit 200 Euro kann ich bestätigen

    Edited once, last by Ekie ().

  • Das schwieirge stelle ich mir vor, die verschlossenen Schlösser abzuschrauben. Beim Tank geht's noch, wenn man oben drauf sichtbare, zugängliche Schrauben hat. Bei der Sitzbank kann's schon wieriger werden, weil man von unten nicht dran kommt und den Sitz nicht abbekommt.


    Zündschloß? Bekommt man das ohne Schlüssel überhaupt raus? Oft isses ja so, daß man den Schlüssel drin stecken haben muss, um das Schloß rauszubekommen.


    Von daher könnte ich mir vorstellen, daß man die Schlösser am Zündschloss und am Sitz rausbohren muss.

    *Lille*

  • Baue das Zündschloß aus und schicke es an FIRMA KÖRTNER <<LINK>>.
    Die fertigen dir Schlüssel an! Für wenig Geld! Habe nur gute Erfahrungen mit dieser Firma gemacht!

  • Ok, wenn die in der Werkstatt es nicht hinbekommen mach ich das.
    Allerdings gab es ja den Einwand, dass es schwer werden könnte, das Zündschloss ohne Schlüssel auszubauen...
    Gibt es zu dem Thema Hilfe? ;)

  • Ok, wenn die in der Werkstatt es nicht hinbekommen mach ich das.


    ...mach es gleich selbst! Die Werkstatt wird ein Vielfaches von dem verlangen was dir die Firma Körtner für neue Schlüssel in Rechnung stellt!


    Zum Ausbau des Zündschlosses ist der Zündschlüssel nicht nötig .

  • Ich habe jetzt bei meiner Lizenzwerkstatt angerufen und die haben das Motorrad abgeholt.
    Erstmal um zu schauen, ob sie den Schlüssel trotzdem nachmachen können.

    Leider zu spät :(
    Aber vielen Dank für den Tipp! :)

  • Ich zwar keine CB500, aber 'ne NTV, die konstruktiv etwa gleich alt sind und viele Gleichteile haben. Ich musste auch schonmal das Zündschloss wechseln, irgendwer wollte es unbedingt mit nem Schraubendreher aufmachen, und danach ging's dann gar nicht mehr X( Das war nicht einfach, da es von unten mit Abreißschrauben an der Gabelbrücke befestigt ist, d.h. die Schraubenköpfe werden nach dem Festziehen unbrauchbar. Das ist auch ein Diebstahlschutz. Habe das damals in einer freien Werkstatt machen lassen, die haben eine Stunde geschwitzt und vorher das Schloss aufgebrochen (Lenkerschloss war drin). Vielleicht bist du ja talentierter?


    Ich habe damals einen gebrauchten Schlosssatz besorgt für 66.-


    Evtl. kann dir Honda anhand der Fahrgestellnummer ja die Schlüsselnummer geben. Ruf ruhig mal Honda Deutschland an.


    Hat ein Vorbesitzer evtl die Schlüsselnummer im Fahrerhandbuch dokumentiert? Oder im Kaufvertrag? Oder hast du ein Foto des Schlüssels?


    Tank und Sitzbank gehen auch mit einem Schlüssel auf, der nicht 100% passt. Diese Schlösser sind wesentlich einfacher aufgebaut.


    Schlüssel verstecken sich übrigens gerne in Jacken- und Hosentaschen und Ritzen aufs Sofas und Betten.

    MO24 Team Reisen

  • Hallo blahwas, danke für die Antwort,


    habe mir schon überlegt, die Werkstatt zu bitten nur das Zündschloss auszubauen, falls sie es nicht schaffen den Schlüssel zu rekonstruieren.
    Dann wäre auch das Herumgefahre der Maschine in deren Spriner (was sicher auch schon sauteuer wird) nicht gaaaaaaaaaanz umsonst...


    Im Fahrerhandbuch etc. steht nichts, habe schon geschaut....


    Bei Honda anrufen wäre vllt eine gute Idee.
    Ist die Fahrgestellnummer so einmalig wie die Schlüsselnummer oder wie? Wo bekomme ich die Fahrgestellnummer her?
    Ist das die Fahrzeugidentifikationsnummer aus dem Fahrzeugbrief?


    Naja, wenn ich einen neuen Schlüssel für das Zündschloss habe, passt der ja auch für Sitz und Tank, das war ja ein und der selbe Schlüssel!

    Edited once, last by Mr.Moe ().

  • Bei Honda anrufen wäre vllt eine gute Idee.
    Ist die Fahrgestellnummer so einmalig wie die Schlüsselnummer oder wie? Wo bekomme ich die Fahrgestellnummer her?
    Ist das die Fahrzeugidentifikationsnummer aus dem Fahrzeugbrief?


    Genau die. Wünsche dir viel Glück, echt ärgerliche Sache.

    MO24 Team Reisen

  • Ansonsten sollte man meinen, dass die Fahrgestellnummer irgendwo sichtbar an der Maschine steht. :rolleyes:

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Laut Auftragsschein wollen sie das Schloss auch irgendwie "decodieren" also ich glaube, das mit der Nummer wird eher nichts...


    Hat das Mopped eine elektronische Wegfahrsperre?


    Gruß - Pendeline

  • Hallo,


    den Anruf beim Hondaimporteur kannst Du dir sparen. Die Nummer des Zündschlüssels ist bei denen nicht gespeichert. Wenn das Serviceheft noch vorhanden ist und darin der Händler gelistet ist, der das Neufahrzeug verkauft hat, könnte ein Anruf dort lohnenswert sein, weil der eventuell die Nummer des Schlüssel gespeichert hat.


    Die Werkstatt wird auch nichts anderes machen, als das Schloss auszubauen und es an die Fa. Körtner oder einen anderen Schlüsseldienst senden, um einen neuen Schlüssel zu bekommen.


    Der Ausbau eines Zündschlosses kann sich wegen der meist verwendeten Abreißschrauben durchaus kompliziert gestalten. Die Schrauben müssen dann entweder abgebohrt oder mit dem Meißel gelöst werden. Dazu wird die Gabelbrücke abgebaut. Das geht auch, wenn das Lenkschloss verriegelt ist.


    Grüße


    Hawkeye

  • Es kann aber auch die gesamte obere Gabelbrücke mitsamt dem Zündschloß eingeschickt werden!

  • ....und für den gesamten unteren Teil der Gabelbrücke etc. dann eine Rundumerneuerung und zack! hat er zum neuen Schlüsselset auch das passend neue Motorrad!Man gönnt sich ja sonst nix. :thumbup: ^^
    Jungs, ich konnte jetzt nicht anders und es tut mir noch nicht mal leid, ich bin heute mal sowas von gut gelaunt.... :grin: :grin:


    Beachtet bloß all die Smileys, ja? ^^

    Eins der größten Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht.

    WaB.


    Mut erobert alle Dinge.

  • Hui, da ist man 2 Tage weg und gleich lauter neue Posts, ihr seid super!


    Hat das Mopped eine elektronische Wegfahrsperre?


    Gruß - Pendeline

    nope!


    Wegen dem ausbauen des Zündschlosses:
    Da das Motorrad ja eh schon bei der Werkstatt ist, hab ich denen gesagt, falls sie es nicht selber schaffen das Schloss zu decodieren, sollen sie mir wenigstens das Zündschloss ausbauen, damit ich es dann verschicken kann.


    Den Händler von 95 gibt es wohl leider nicht mehr...
    An der Adresse sitzt jetzt ein Toyota-Verkaufszentrum und google findet zu dem Händler von damals auch nichts.
    Schade...
    Kann man vllt mit der Händlernummer etwas anfangen? (114405)

    Edited once, last by Mr.Moe ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!