Gladius Sitzhöhe verringern?

  • Anruf beim Susi oder Hondahändler und nachfragen? :rolleyes:


    Oder: Hinfahren, mit dem Verkäufer reden. Dabei eine Kiste mit Walt Disney lustige Taschenbücher mitnehmen. :grin: Die haben 1,5cm Dicke.


    Wenn der Händler "5cm" in Aussicht stellt, dann drei Taschenbücher je Seite aufeinanderstapeln, raufklettern, ein Verkäufer halt das Motorrad senkrecht, ein zweiter (oder eine Begleitperson) schiebt die Bücherstapel in Position - und dann mal nachfühlen, ob's passen könnte.


    Ungewöhnliche Probleme erfordern ungewöhliche Hilfsmittel :grin:


    Was man damit leider nicht "erfühlen" kann, ist die Sitzbreite, die sich auch abpolstern ließe. Das bringt auch noch Verbesserung.




    Ich werfe mal als weitere Optionen ER5-N und Ducati Monster in de Raum.

  • Ich habe meine Gladius tiefer legen lassen. das gab ca. 5 cm. Ich selbst bin 158 cm "groß" mit 58 kg. Weil ich bedenken hatte und noch nicht mit beiden Füßen ganz auf den Boden kam,
    hat der Händler mir angeboten die hintere Gabel auf die niedrigste Stellung zu stellen. Jetzt komme ich zwar immer noch nicht mit Beiden Füßen ganz runter, aber einer ist ganz unten
    und der andere ist leicht in der Ferse angehoben. So habe ich meinen Führerschein gemacht. Nach der Prüfung habe ich das Federbein wieder auf Normalstellung stellen lassen.
    Es geht, wenn man sich dran gewöhnt hat. Nun da ich meine entgültige Höheneinstellung gefunden habe, lass ich noch den Seitenständer 1,5 - 2,0 cm kürzen und die Lampen nach stellen.
    Damit bin ich ganz zufrieden und selbst mit Topcase und Sohnemann (knapp 40 kg) habe ich keine Probleme mit der Federleistung. Die Federänderung brachte mir effektiv nur ca. 2 cm von 3 auf 1 runter.
    Meine Motorradstiefel haben auch etwas höhere Absätze als meine normalen flachen Stiefel.


    Ich hoffe ich konnte helfen, aber erst testen ist auf jedem Fall ratsam.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!