Finger schlafen ein :(

  • Hi,


    seit ein paar Wochen hab ich ein plödes Problem... :S


    Mir schlafen immer wieder beim Fahren die Finger der rechten Hand ein. Genau genommen Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger werden taub. Egal mit welchen Handschuhen (auch schon ältere, die ich gut 3 Jahre fahre), egal auf welchem Motorrad.


    Wenn ich dann dann "Gymnastik" mit den Finger mache (was rechts natürlich nicht so einfach ist während der Fahrt) dann hört das taube Gefühl irgendwann auf, die Finger werden eiskalt - und nach ein paar Minuten ist wieder alles ok.


    Wobei.. heute morgen hatte ich das Problem gut ne 1/4 Stunde und alles Fingerbewegen half nichts. Erst als ich dann anhielt (war dann eh am Ziel), und die Hände richtig bewegen konnte, hörte es auf.


    Ich hab nicht das Gefühl, daß ich zu verkrampft bin (bin doch die Ruhe selbst.. ohmmmm...).


    Mal bei der Tante Doc vorsprechen?
    Oder was meint Ihr?

  • geht auch der Onkel Doc?


    ja das ist ein Leiden dass überwiegend in der weiblichen Motorradfahrerfraktion zu finden ist. :?:
    es ist mit der sogenannten links rechts schwäche erklärbar. :musik:
    einfach mal den richtigen Handschuh an der richtigen Hand anziehn. :nanana:


    so und nu mal tacheles, hab mal wie immer kein Plan da selbst ahnungslos, aber auf jedanfall dir ne gute Besserung und dass die Probleme bald der Vergangenheit angehören.
    Na und wer sagt dass du nicht verkrampft fährst? mußt jaun an dem Turbogespann (at alles geklappt wie es sollte?) :motorrad: dran bleiben.


    so dann hoff ich dassich dir helfen konnte und ansonsten wird vielleicht der ein oder die andere dir nen rad(t) haben.


    bis dann *winkewinke*

  • Ich tippe auf Karpaltunnel-Syndrom.
    Hatte ich auch - in beiden Händen. Taube Daumen, Zeigefinger und Mittelfinger sind ein klassisches Zeichen. Würde ich abklären lassen.

    Eins der größten Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht.

    WaB.


    Mut erobert alle Dinge.

    Edited once, last by Kleine ().

  • Würd ich auch sagen.... Sind genau DIE Finger, die Du nennst, betroffen. Ursächlich kann ein Engpass im Karpaltunnel sein, da hilft über kurz oder lang irgendwann nur noch die OP (kleiner Eingriff, kein Ding, hab ich an beiden Händen machen lassen, weil es bei mir schon extrem fortgeschritten war).... KANN aber auch sein, dass Du einfach durch die Lenkerstellung, Sitzhaltung oder den falschen Hanschuhe während der Fahrt zu viel Druck auf diesen Bereich ausübst und so eine "künstliche" Enge im Karpaltunnel erzeugst....


    Abklären lassen vom Neurologen, der misst die Nervenleitgeschwindigkeit und kann Dir so genau sagen, ob es bei Dir anatomisch bedingt ist oder nicht. Zu spaßen ist damit nicht, es kann irgendwann zu richtigen Schmerzen führen und auch kann der Muskel des Daumens (die "Maus" verkümmern, was bei mir schon der Fall war.


    LG,
    Jenny

  • Hast du das an beiden Maschinen? Haben die gleich dicke Griffe? Mir haben dickere Griffe (= Heizgriffe) geholfen, entspannter zu greifen - vermutlich habe ich aber auch größere Hände als du. Man könnte auch einen geradereren und höheren Lenker probieren.


    Aber insgesamt klingt das nach Arztbesuch :S Tritt nur beim Motorradfahren auf?

  • Ich hatte das auch mal. Bei mir war es - im Winter - der Oberarm, der war zu dick/fest 'einpackt' und hat die Blut-Zirkulation behinderte. :cursing:
    Also kann es auch an den 'Klamotten' liegen.

  • Ja - auf beiden Motorrädern. Wobei an beiden Daytona-Heizgriff dran sind, also haben beide den selben Durchmesser. Nur eben Möhrchen den hohen Lenker, und Brevinchen die eher "sportliche" Haltung.


    Wobei ich jetzt mal nachgelesen hab... :S Ja.. das tritt auch nachts auf. ;( Das aber schon länger... da dachte ich halt immer "Hast blöd gelegen und den Arm drunter gehabt", wenn ich aufgewacht bin und es kribbelte. Aber das auch nur an der rechten Hand und auch nur die drei ersten Finger.


    Grumpf... also Termin bei der Ärztin holen und dann vermutlich Überweisung zum Neurolgen.. grumpf....

  • Lille, ist doof, aber wenn es Karpaltunnelsyndrom sein sollte - und ich vermute das jetzt auch mal nach Deinen Beschreibungen - ist es behebbar. Es gibt hier im Forum einige Leute, die diese kleine OP schon hinter sich haben und jetzt wieder glücklich und schmerzfrei Motorrad fahren...
    Schlimmer wäre Sehnenscheidenentzündung oder noch doofer: Arthrose - das sage ich Dir... da hilft nämlich nicht mehr viel. Aber dann wären die Schmerzen anders ausgelegt. Also, das kriegst Du bestimmt wieder in den Griff. :)


    Gute Besserung!


    liebe Grüße
    Buckbeak

  • Och Menno.. ich werde alt... ;(


    Das vornehmlich nervige daran ist... daß Arztbesuche immer soviel Zeit kosten.. wenn man berufstätig ist, erstmal überhaupt einen Abend-Termin bekommen.. dann das rumsitzen, das warten, überweisen, neuer Termin, nochmal vorbeikommen.. args.. sowas ist ätzend...

  • Mhh das is wirklich doof.


    Ich hatte anfangs mit meiner XJR auch das problem. Aber nich an den Fingern sondern immer mal wieder an verschiedenen fingern an beiden Händen.
    Habe mir dann auch dicke Alu Griffe besorgt, seit dem keine Probleme mehr.


    Aber vorher mal zum Arzt ist wirklich die sichere Variante.


    Viele Grüße,
    Chris

    Tiger Explorer Driver

  • Also auch wenn alles auf Karpaltunnel hindeutet würde ich zusätzlich zur ärztlichen Untersuchung mal normale griffgummis anbringen.
    Hatte selbst recht dicke Schaumstoffgummis montiert und habe dadurch ebenfalls Schmerzen in der Hand bekommen, wegen dem großen Durchmesser. Hetzt mit normalen Gummis ist das weg.
    Wünsche gute Besserung!!!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!