Suzuki Marauder 125 - Choke

  • Hallo zusammen,



    nachdem ich seit 2h stolzer Besitzer einer Mauderer 125 bin, aber noch
    mit der Funktion des Chokes sowie des Reservehebels vertraut bin, nun
    mein 1. Eintrag im Chopper Forum!



    Wie ist das denn mit dem Choke? Beim Anlassen, der Verkäufer hatte das
    nun alles so eingestellt, dann hab ich die Maschine angelassen, was hab
    ich zu beachten, auch während der Fahrt?



    Wie ist das mit dem Reservetank, wie sind die Anzeichen das ich
    umswitchen muss - geht der Motor ganz aus, oder hab ich noch ein paar
    "Sekündchen" Zeit die Hebelstellung zu verändern? Außerdem wie lange
    hält bei euch der Reservetank?



    So weit so gut, ich glaube das war es vorerst einmal!



    Ich freue mich über Antworten,



    Euer Finn

  • Der Choke sorgt dafür, dass dein Motor läuft, wenn er kalt ist - abgekürzt. Es gelangt mehr Benzin in den Motor und die Drehzahl dürfte etwas höher als im Leerlauf sein, aus verschiedenen Gründen.


    Sobald du ein paar Minuten gefahren bist, kannst du - je nach Motor und Motorrad, den Choke schrittweise oder ganz in die Ausgangsposition bringen.


    Faustregel: So viel wie nötig, so wenig wie möglich. Bei zu viel Choke verdreckt dein Motor innerlich, u.a.



    Wenn du die Reserve erreicht hast, wirst du es merken. Das Mopped verliert an Leistung, stottert und verlangt nach Sprit. Dann umschalten und es läuft wieder rund.

  • Außerdem wie lange
    hält bei euch der Reservetank?


    Ganz offen: ich weiß es nicht, weil ich es bei meinen Möps noch nie ausprobieren wollte. Wenn ich suche, finde ich einmal 2 Liter und einmal 3 Liter als Angabe für die Reservemenge der Marauder. Der genaue Wert sollte im Handbuch stehen. Reicht dann auf jeden Fall für ca. 50 km, schätze ich - sie soll ja nur minimal verbrauchen. Wie weit du damit wirklich kommst, kannst du ja mit deinem regulären Verbrauch gegenrechnen. Den wirst du recht schnell rausbekommen, schätze ich.

    WELCOME TO THE RIDE OF YOUR LIFE

  • Hi Finn,
    erst mal Glückwunsch zu Deiner Raude.


    Den Choke brauchste eigentlich nur bei kalter Witterrung oder sie hat lange gestanden. Du hörst das schon an der Drehzahl, je höher die wird, umso weiter schiebste den Choke wieder rein. Dann hast Du 3l Reserve im Tank, sobald sie anfängt zu stottern, umschalten und ab zur nächsten Tanke.


    Gruß
    Ralf

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!