Bremsen Upgrade bei Sportster Modellen

  • Eine Bremspumpe würde ich auch nehmen. ^^


    Also man bekommt sie jedenfalls für 100€ hier rüber. Bevor man da also was repariert oder so, kann man auch gleich eine neue kaufen. Schon komisch. :pinch:


    Den Master Cylinder gibts sogar schon für umgerechnet 64€ NEU! https://shop.newcastlehd.com/part/45019-08a



    Oder bei Ebay für 50$ mit kostenlosem Versand innerhalb US: Klick


    Och menno nun weiß ich garnicht mehr was ich nun erst machen soll, erst Tank, Power Vision oder Bremsanlage. Alles auf einmal ist finanziell nicht drin, leider. :grin:

  • Heute in der Post ein Abholschein!! :thumbsup:


    Bisher musste ich immer beim Zoll antanzen und Papiere vorlegen. Da hat der Verkäufer wohl mal alles richtig beschriftet!? :1:


    Na das ist ja genial, dann kannste das Paket ja morgen schon abholen gehen. :thumbup:


    Da wird der Verkäufer wohl die Rechnung/Ebay-Beleg auf die Außenseite geklebt haben. Solange der Wert dann nicht angezweifelt wird, gehts ja dann einfach durch. :thumbsup:

  • Nun, die V Rod Brembos habe ich heute ausgepackt.


    Man ist ja immer etwas aufgeregt, weil man nie weiß, was man bekommt. Aber: Es sind wirklich Take off Teile und wie neu! Alles vorhanden, nicht eine Macke und sorgfältig verpackt.



    Der Verkäufer hat die Teile als "Recycled Metal Part" für den Zoll deklariert. Dieser hat das abgestempelt - somit fahre ich offenbar von Amts wegen Altmetall. :thumbsup:

  • Nun, die V Rod Brembos habe ich heute ausgepackt.


    Man ist ja immer etwas aufgeregt, weil man nie weiß, was man bekommt. Aber: Es sind wirklich Take off Teile und wie neu! Alles vorhanden, nicht eine Macke und sorgfältig verpackt.


    Na das hört sich ja gut an, auf die Beschreibung kann man sich ja zumeist nicht 100%ig verlassen. :grin: Aber um so besser wenn wirklich alles passt, denn internationaler Versand ist ja auch um einiges teurer.


    Der Verkäufer hat die Teile als "Recycled Metal Part" für den Zoll deklariert. Dieser hat das abgestempelt - somit fahre ich offenbar von Amts wegen Altmetall. :thumbsup:


    Hehe, ist doch genial wenn der Zoll das so abgesegnet hat. Als ich meine 48 zugelassen habe meinte der Beamte auch "Na, Sie wollen nun also 600pfund Altmetall aus Milwaukee anmelden?". :thumbsup:

  • Kurzes Update aus der Garage:


    Ich habe inzwischen wie gesagt meine Bremszangen der V Rod erhalten (neu für einen lachhaften Witzbetrag *sabber*), die TRW Beläge für 25€ (Louis 37€!) neu vom Händler und brauche eigentlich erstmal nur noch die 11,8" Scheibe, weil die Sporty eine 11,5" Scheibe besitzt. Wegen der Handpumpe versuche ich es erst mit der originalen.


    Dreh- und Angelpunkt war bisher die Bremsscheibe. Ich habe zwar günstig die Touringscheibe von Brembo bekommen, aber die besitzt eben nicht die nötigen Flachsenkungen, damit sie an die schmale Sporty Gabel passt. Es ist also eine Bearbeitung notwendig, so oder so. Das Flachsenkwerkzeug beginnt bei 20-30€, der Kegelsenker dito - der Zapfen für M8 Schrauben (DIN) ist aber nicht GENAU der Zapfen, wie er sein müsste. Die Scheibe ist außerdem aus Edelstahl, d.h. man braucht einerseits ein geeignetes Werkzeug UND eine Maschine, die damit fertig wird. Ich bin leider derzeit in keinem Betrieb, wo ich das mal eben nach Feierabend machen könnte. Dennoch möchte ich eine technisch einwandfreie Lösung, zumal es um die Bremse geht. Daher sollte der Zapfen des Flachsenkers auch zur Bohrung passen. Ich habe einen Durchmesser von 8,5-8,6 mm in der Scheibe. Der DIN Senker hat einen Zapfen von 8,4 mm, d.h. es besteht die Gefahr, dass dieser verläuft. Der M10 Senker hat einen 8,5 mm Zapfen, aber macht 18 mm große Senkungen, also mehr, als serienmäßig bei der Sporty weggefräst wird - ist mir nicht Recht.


    Habe also mal Kumpels und Nachbarn angesprochen, aber in der Sache war keine Bewegung mehr. Hätte bei einem Nachbarn bohren können, aber dessen Opa ist gerade gestorben. :( Da möchte ich jetzt nicht wegen so einer Lapalie aufkreuzen, zumal ich dann auch ein Werkzeug kaufen müsste. :thumbdown: In der Folge habe ich also mal die gelben Seiten aktiviert und nach Metallbau- und Schlossereibetrieben in meiner Stadt gesucht.


    Fazit: Beim dritten Betrieb hat man meinen Auftrag angenommen und wird die Scheibe bis morgen (!) fertigstellen. Total geil. Und kostenmäßig bleibe ich unter 40€, d.h. die Sache rechnet sich noch gegenüber einer neuen, anderen Scheibe. :thumbup: Den anderen war der Aufwand zu hoch, denke ich mal und der dritte Betrieb hat sowieso den Ruf, sehr engagiert für Hobbyschrauber zu sein. Bin also sehr gespannt, wie es wird.


    Der Meister fräst die Bohrung nun mit 16 mm Durchmesser. Somit passen originale Schrauben rein. Optimale Lösung, würde ich sagen! Allein der Aufwand, die Scheibe auf die Fräse zu bauen und vor allem den Lochkreis präzise mit einem Fräser anzufahren... Das ist wirklich günstig, behaupte ich. :1:
    Ich bin jedenfalls happy, dass es jetzt weitergeht. Da Hin- und her mit den Schrauben, den Onlineshops und Offlinebekannten war nervig und hat nichts gebracht. die 20-40€ sind also super investiert, würde ich sagen. Man muss es selbst machen, oder den richtigen finden, der es für Geld macht - Kumpanei ist Lumpanei hat schon mein ehemaliger Boss gesagt und damit Recht gehabt! Geht die Scheibe kaputt oder wird nix, ist das alles shice. Und inzwischen habe ich wirklich Stunden in die Schrauben-, Teile- und Normrecherche gesteckt. :pinch:

  • Krasse Sache! Und schön, dass es (noch?) Betriebe gibt, die solche Späßchen mitmachen und nicht sagen: "Miniauftrag... mhm... wir rufen sie demnächst [also gar nicht] mal an."


    Schöne Grüße,
    Thomas


    Es ist wirklich schade. Stellenweise ist das Klima inzwischen ganz anders geworden... :(





    Feddich: Sitzt, passt und hat Luft. :thumbup:




    Jetzt könnte ich bauen. ^^

  • Quote

    18€ für einen Belaghaltestift... :durchgeknallt: Ich drehe durch. :hammer:


    Harley Davidson! Du kaufst damit eben nicht nur die kleinen Teile sondern das ECHTE Lebensgefühl von Harley dazu... das kostet eben!



    :grin:



    Kupplungshebel bei Triumph: 35€... auch nicht viel besser! ;)

  • Sei lieber froh, das der nicht aus Silber ist, wäre zu weich . . . vermutlich profaner Stahl, kostet für meine Exoten KTM EXC nicht mal die Hälfte :whistling:

    Geradeaus kann (fast) jeder und nahezu 100% der Erdoberfläche sind nicht asphaltiert !



  • Die hier zu sehende Baugruppe (Pos. 3) aus Bleeder Valve und dieser Banjo Hohlschraube (oder wie die heißt) mitsamt des O Rings kostet 26€! Den O Ring gab es mal für 2€/Stück, inwzischen kann man aber nur noch die ganze Baugruppe kaufen. :thumbdown:


    Habe die fehlenden Teile nun Dank der Hilfe des Thunderbike Supports alle zusammen und bestellt. Dann kanns wirklich losgehen. :whistling:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!