Garagenboden ölfest streichen

  • Hallo,
    hat jemanden einen Tip bzw. ein gutes Produkt für mich mit dem ich meinen uralten schon zigmal geflicketen Garagenboden streichen kann ohne gleich eine Woche warten zu müssen bis die Ölfarbe voll belastbar ist.


    Problem bei mir, ich hab alle Moppeds auf Rollen (Telefix) stehen und die sind halt klein und aus hartem Plastik.

  • Ich habe seinerzeit die Hallenböden im Neubau unserer Firma ( sogar in der Schlosserei) mit einer 2K-Kunststoffbeschichtung ( grau) versehen. Die Verarbeitung erfolgte mit Rolle. Sehr einfache Handhabung und SEHR resistent gegen Öl, Chemikalien usw. Werde am Montag mal nachfragen wie datt Zeug heißt. SEHR zu empfehlen !

  • Ja sowas in der Art, PU als Material oder Epoxi....wäre super wenn Du was in Erfahrung bringst :)


    Der Käfer ist halt doch ein ganz klein wenig inkontinent :rolleyes:

  • Wir haben vor wenigen Wochen unsere Garage und den Keller neu mit Kunststofflack gepinselt. Gerade wegen dem Grundwasser, das immer durchgedrückt hat und allen möglichen Bastelarbeiten, vor allem wegen Ölen und Lacken.
    Das letzte Mal haben wir das vor... 15-20 Jahren oder so gemacht. Da habe ich überwiegend mich selbst bepinselt. :grin: Jedenfalls hat das sehr lange gehalten und war immer super zu reinigen.


    So sieht es jetzt aus:




    Der Lack hieß "Flüssig Kunststoff". Der Eimer kostet zwar bis zu 50€, aber es hält wirkich lange und ist spitze zu reinigen. :thumbup:


    http://home.arcor.de/pierrezim…ustfluessigkunststoff.jpg
    Faust haben wir auch verwendet. Tip top!

  • So einen Boden bekomm ich nur hin wenn Presslufthammer Berhard mal vorbei kommt :grin:


    @Sporty
    Wie lange war die Trocknungszeit bis zur vollständigen Belastbarkeit und wie ist es mit Weichmacher beständiger Versiegelung?


    So sieht´s jetzt aus

  • Also mindestens einen Tag. Besser zwei, denn sonst bekommt der Lack Druckstellen und löst sich wieder ab.


    Nach Verdünner riecht es aber locker eine Woche!



    wie ist es mit Weichmacher beständiger Versiegelung?


    Wie meinst du? Haben wir so gelassen, wie gestrichen.

  • Robert, wäre für dich nicht "Säurefest"...wichtiger?
    Wenn du aus Versehen mal ausspuckst..?


    Der Töffel.
    *Echt besorgt!*

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

  • Moin


    Da gibbet was von Caparol Garagen Siegel ( Disbopox 442)


    Das ist eine Carbonfaserverstärkter 2 K Epoxisharzbeschichtung. Farbauswahl ist sehr begrenzt Kieselgrau, Betongrau oder Mittelgrau.


    Beständig gegen : Benzin, Öl Tausalze,reifenfest und keine Weichmacherunterwanderung.


    Gebinde 10 oder 5 Kg , Verbrauch ca 300 gr pro Qudratmeter. Der Preis ist allerdings nicht ganz billig so mit 30 Euro Pro Kg musst du rechnen


    Andi

  • Könnte unsere Garage auch mal Vertragen! Im Keller haben wir das mal mit einem "Bodenlack" ausm Baumarkt gemacht. Der reibt sich seeehr schnell ab, also wie immer ruhig mehr investieren!


    @Sporty
    Bremsenreiniger verdunstet ja auch quasi sofort! Bei längerer Einwirkung.... weiss nicht. Aber wir verwenden in unseren Garagen ja keine hoch brisanten Chemikalien wie Säuren... Batteriesäure mal ausgenommen!

  • Diese Farbe macht eigentlich nur Sinn, wenn man es einmal richtig machen will. Der Vater eines Kumpels hat ein jährliches Ritual. Er streicht nämlich immer im Frühling seinen gesamten Keller mit Betonfarbe. Sieht auch gut aus, aber ist fix verschlissen. Wie gesagt, unsere Farbe hier hat ewig gehalten, bis wir die erneuert haben und kostenmäßig ist das unterm Strich vielleicht doch nicht so teuer. Einmalig natürlich krass, wenn man 100€ für die kleine Garage ausgeben muss. Allein was die Farbrollen aufnehmen sind dann ja schon 20€ Ausschuss oder so.

  • Verbrauch ca 300 gr pro Qudratmeter. Der Preis ist allerdings nicht ganz billig so mit 30 Euro Pro Kg


    Wow, macht bei meinen 17qm also rund 180€....das ist mir die Bude nicht wert, reicht ja auch völlig wenn´s erstmal die nächsten fünf sechs Jahre hält...

  • Wir haben unsere Garage gefliest... Das kommt bei dir nicht in Frage?


    Grüße, Martin

  • Wow, macht bei meinen 17qm also rund 180€....das ist mir die Bude nicht wert, reicht ja auch völlig wenn´s erstmal die nächsten fünf sechs Jahre hält...


    Das bekommt man auch günstiger:


    http://www.ebay.de/itm/Bodenbe…&var=&hash=item43ba000895


    Im Link findest du auch ein Video zur Verarbeitung.


    Oft wird geschrieben, dass man es doppelt auftragen soll, müsste man fragen, ob das bei dem Anbieter Sinn macht.

    Verheize deine Reifen, nicht deine Seele Gruß Wheelyfahrer

    Edited once, last by wheelyfahrer ().

  • Wow, macht bei meinen 17qm also rund 180€....das ist mir die Bude nicht wert, reicht ja auch völlig wenn´s erstmal die nächsten fünf sechs Jahre hält...


    Das Zeug, was wir benutzt haben, kostet 50€ der Eimer.


    Garage (siehe Foto), Treppe, Keller - und nicht sparsam gewesen damit. :thumbup: Insegsamt zwei Eimer.

  • Das Zeugs zum Auftragen ist nicht so das große Problem, PU Bodenbeschichtung ist wirklich nicht sehr teuer....das Problem ist die Weichmacherbeständigkeit, ich hab keine Lust nach ein zwei Jahren überall da wo Reifen auf dem Boden standen die Beschichtung wieder zu erneuern...Weichmacher ist in den Reifen und das unterwandert die Beschichtung


    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten, Epoxi Mischung nehmen und rund 200€ investieren, oder PU auftragen und eine Weichmacher beständige Versiegelung auftragen was einen ticken günstiger wäre aber die Garage für gute zwei Wochen unbenutzbar macht. Den Moppeds macht das nix aus, aber ich lass doch den Käfer nicht so lange frei rumstehen...


    Ach ja, Fliesen sind nicht geeignet, zum einen schließt das Tor zu knapp am Boden, zum anderen tragen die einfach zu hoch auf um noch problemlos mit Telefix & Co. darüber zu kommen, auch dann wenn man eine Minirampe aus Beton davor formt...

  • Fischi:
    Inserieren..."W o kann ich für 14 Tage mein Auto unterstellen?"
    Da melden sich in d e m Gebiet bestimmt Leute.


    Gruß vom Töff.

    "Kein Herz für Arschlöcher!"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!